Blitzschutz!!

Lustiges aus dem Net

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1254

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 22. Jul 2017, 23:09

Chefstratege hat geschrieben:Von deinen Rechnungen war auch nicht die Rede. Sondern von:

Lillith hat geschrieben:Einsteins Formel E=mc² bedeutet: Energie ( E) ist gleich die Masse des Objekts (m) multipliziert mit dem zweifachen der Lichtgeschwindigkeit (c²).


[42

Ja gut, aber ich meinte natürlich das Richtige, ich hab mich nur blöd ausgedrückt. :Dckqt:
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 22. Jul 2017, 23:39

Jacko und hier auch noch mal:

http://scienceblogs.de/astrodicticum-si ... osmologie/

Im Universum bewegen sich die Himmelskörper aber nicht nur von selbst. Sie bewegen sich auch scheinbar, aufgrund der Expansion des Universum. Ich habe deswegen “scheinbar” geschrieben, weil es sich bei der Expansion des Universums nicht um eine Bewegung der Galaxien durch den Raum handelt. Das, was Edwin Hubble in den 1920er Jahren entdeckt hat, war etwas ganz anderes. Er fand heraus, dass sich der Raum selbst ausdehnt. Die Galaxien entfernen sich alle voneinander, weil sich der Raum zwischen den Galaxien beständig ausdehnt (Die Galaxien selbst, und mit ihnen die Sterne und Planetensysteme und alles was sich auf ihnen befindet dehnen sich nicht aus. Auf diesen kleineren Skalen wirkt die Gravitationskraft der Expansion entgegen und hält die Objekte zusammen. Darum wird unser Sonnensystem zum Beispiel nicht größer, auch wenn sich das Universum ausdehnt). Wir können auch hier messen, wie sich die Spektrallinien der fernen Galaxien verschieben. Diese kosmologische Rotverschiebung hat aber nichts mit dem Doppler-Effekt zu tun.Wie schon gesagt: Es ist nur eine scheinbare Bewegung; in Wahrheit dehnt sich nur der Raum aus und die Galaxien bewegen sich nicht


Auch Wikipedia: Die Expansion des Universums darf nicht so verstanden werden, dass sich Galaxien in der Raumzeit voneinander entfernen (Relativbewegung). Es ist der Raum selbst, der sich ausdehnt, die Galaxien werden mitbewegt.

Mein Luftballonbeispiel.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 22. Jul 2017, 23:44

Du hast aber selbstverständlich trotzdem Recht: auch wenn es im Einzelnen und auch im Gesamten schon sehr viel Erforschtes und auch durchaus Bewiesenes gibt, so gibt es immer auch weitere Theorien die sich bemühen das Universum zu begreifen und eine Einheit von allem zu erkennen.
Und da ist noch lange nicht das Ende erreicht. [aa
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Jacko » 23. Jul 2017, 07:42

Genau so siehts aus und auf das baue ich! [lach]

Meiner Meinung nach ist der menschliche Verstand viel zu klein, das Gesamte wirklich zu begreifen und nicht nur näherungsweise herzuleiten.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1511x in 1240 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 23. Jul 2017, 18:15

Wobei ich bei allem was ich bis jetzt so gelesen und auch in diversen Dokumentationen des Physikers Harald Lesch verfolgt hab eher den Eindruck gewinne, dass schon eine große Menge sehr wohl nachvollzogen werden kann.
Über viele, viele Dinge wurde bereits sehr gründlich geforscht und nachweisbare Erkenntnisse gewonnen.
Zumindest was die für uns sichtbaren physikalischen Dinge, also das für uns sichtbare Universum, angeht, weiß der Mensch, die daran beteiligten Physiker insbesondere, sehr gut bescheid.
Der Bereich, wo man sich nicht so einig ist, spielt sich vor allem im ganz Kleinen ab, dort, wo man sich eher auf Theorien stützt, wenn es in die Sphären der Teilchen geht.

Hier mal was zu der von dir, Jacko, genannten "Schwarzen Materie", denn, dass es diese gibt, das wissen wir, aber wir wissen nicht aus was sie besteht...





Wo man sich generell in gedankliche Theorien verstricken kann, das ist eher die Ebene der Philosophie, die sich aus den Erkenntnissen der Physik entwickelt, wenn man darüber nachdenkt zu was es gut ist, was es für unsere Existenz bedeutet....


Zuletzt geändert von Lillith am 23. Jul 2017, 18:43, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Jacko » 23. Jul 2017, 18:26

Nicht ganz, Lilly, wir haben berechnet, dass im Universum mehr Materie vorhanden sein muss, dass es sich so verhält, wie wir es sehen bzw berechnen. Mit "etwas" mehr Materie würden die Prozesse und Funktionen passen. Daher die Überlegung, es schwarze oder dunkle Materie zu nennen, weil man sie nicht sieht.

Schon witzig, man sieht sie nicht, sie lässt sich nur durch die Schwerkraft bestätigen. Und doch sind die Auswirkungen gigantisch!

Weiter versucht man, sich ein "Teilchen" dazu zu generieren, das in die Zusammenhänge passt. Aber schon witzig, weil es nicht groß sein darf, macht man sehr dicht und sehr schwer, damit man es nicht sehen kann und dann kann es sich auch noch selber vernichten und es entsteht dann auch noch etwas, was es in unserer Welt gibt!

Sicher, wenn die Herren Physiker damit etwas beweisen können, gestehe ich es ihnen ja zu, nur bleibt eben bei mir immer so lange Zweifel, bis es etwas "greifbareres" gibt als nur tiefgreifende Überlegungen.
Zuletzt geändert von Jacko am 23. Jul 2017, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1511x in 1240 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 23. Jul 2017, 18:32

Schau doch ruhig mal den Link an, wirklich sehr interessant. Ich denke nicht, dass die Bezeichnung "dunkle Materie" damit zusammenhängt, weil man sie nicht sieht.
Man sieht sehr vieles nicht und nennt es deswegen nicht dunkle Materie.

Schau wirklich mal das Video an. Es wird sehr gut erklärt.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 23. Jul 2017, 18:34

Schon witzig, man sieht sie nicht, sie lässt sich nur durch die Schwerkraft bestätigen. Und doch sind die Auswirkungen gigantisch!


Welche gigantischen Auswirkungen meinst du ?
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Jacko » 23. Jul 2017, 18:43

Ups, überschnitten. Ich hab nochmal was nachgeschrieben.

Gigantisch in der Form, dass es die Rotation in Galaxien beeinflusst.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1511x in 1240 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Blitzschutz!!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 23. Jul 2017, 18:53

Weiter versucht man, sich ein "Teilchen" dazu zu generieren, das in die Zusammenhänge passt. Aber schon witzig, weil es nicht groß sein darf, macht man sehr dicht und sehr schwer, damit man es nicht sehen kann und dann kann es sich auch noch selber vernichten und es entsteht dann auch noch etwas, was es in unserer Welt gibt!

Sicher, wenn die Herren Physiker damit etwas beweisen können, gestehe ich es ihnen ja zu, nur bleibt eben bei mir immer so lange Zweifel, bis es etwas "greifbareres" gibt als nur tiefgreifende Überlegungen.


Na ja, diese Überlegungen kommen ja nicht von ungefähr. Man hat etwas entdeckt, z.B. schwarze Materie und nun will man verstehen aus was es besteht. Nun kann man sich aber nicht einfach was ausdenken und es passend machen, nein, so funktioniert seriöse Physik nun mal nicht, weil man sich schon an die Gesetzmäßigkeiten der Gravitation, der Relativitätstheorie und der Quantenmechanik halten muss.
Lesch erklärt sehr gut warum man zu diesem oder jenem Ergebnis kommt. Er gibt ja Begründungen an.

Je mehr der Mensch lernt und versteht und beweist, je mehr Regeln der Gesetzmäßigkeiten er zu befolgen hat bei allem was er neu aufspürt und verstehen will, desto mehr muss er sich in seinen Theorien auch an diese Gesetzmäßigkeiten halten und kann nicht einfach was dazu erfinden.
Er muss schon alle ihm bekannten Regeln abwägen und so erkennen welche Theorie gar nicht funktioniert, weil die Gesetzmäßigkeiten des Universums nun mal was anderes hergeben oder welche Theorien schon Anlass zur Hoffnung auf Bestätigung geben.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Fun und Witze"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content
cron