Jackos Freizeitaktivitäten...

Hier darfst du dich mit all den anderen Mitgliedern über all das austauschen, was sonst nirgendwo hineinpasst.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9447

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Lillith » 8. Aug 2015, 00:00

Jacko hat geschrieben:
Lillith hat geschrieben:Boah, die sieht ja übelst lang aus, die Antenne.
Sach mal, das Ganze ist aber gekauft, also die Antenne ist schon gekauft und du musstest sie per Bauanleitung nur noch befestigen, ja ?
Also ich meine die ganze Konstruktion ist nicht ganz allein von dir selbst ?

Ääähhmm...und sag mal, du bist doch nun schon so lange Funker, wieso erst jetzt so eine Antenne ?
Und ist das denn die einzige Antenne ? War da nicht mal noch eine ? Oder die wievielte Antenne ist das denn bei dir am Haus ?
[4


... und ausserdem, les nochmal aufmerksam mein Eingangsposting, dann weißt du, warum jetzt diese Antenne... [ahm]


O.k., hab ich [ahm]
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19227
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 8. Aug 2015, 08:06

Lillith hat geschrieben:Und funktioniert sie wenigstens ?


Soweit schon, muss sie aber erst noch auf die endgültige Höhe bringen, um wirklich sagen zu können, um wie viel sie besser geht als der Kompromiss von vorher.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 13. Aug 2015, 11:25

Nun ging es wieder ein Stück weiter. Die mittlerweile doch recht verwitterte Befestigung an der Gaube habe ich mal ordentlich auseinander genommen und unter den Verkleidungsbrettern zwei massive Balken ausfindig gemacht. Jetzt hält das ganze Geraffel mit vier 8cm langen Schrauben, da wackelt nichts mehr, da wird nix mehr ausreissen können!

Heute Abend werden dann Radials gefertigt, Das sind Drähte, die am Tuner, also dem schwarzen Kasten unten angeschlossen werden um für die Hochfrequenz ein ordentliches Gegengewicht zu haben. Für den Laien: Es ist wie auf einer Wippe, auch die Hochfrequenz will einen Ausgleich zwischen Antenne und Erde haben. Dieses realisiert man nun mit Drähten, die einfach über das Dach gelegt werden. Gerade mache ich das, wie man sehen kann, mit ein paar weißen Dräthen. Die werden jetzt alle durch rote Drähte ersetzt, weil die nicht so sehr auffallen werden. Und damit es besser funktioniert, werden es auch insgesamt 8 Drähte werden. Die ersten Praxisversuche haben auch schon gezeigt, dass es gut funktioniert! Die letzten zwei Tage locker in Europa unterwegs gewesen, High-Light waren Südamerika mit Brasilien und Argentinien sowie Nigeria und Bratsk im fernen Russland.

Wenn die Radials fertig sind, wird es auch auf meinem Lieblingsfrequenzband 40m besser gehen!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 19. Aug 2015, 12:41

Tests erfolgreich abgeschlossen!

Erfolgreich heisst folgendes:
Auf dem 40m-Band / 7MHz-Bereich habe ich Algerien, Kroatien, Ukraine, Spanien, Greichenland und Schweden erreicht, das zu einer Zeit, in der ich mit der alten Antenne kaum über den Berg gekommen bin. Also gutes Ergebnis.
Auf 20m / 14MHZ hinterstes Russland, Südafrika, Arabien, Brasilien. Passt!
15m/21 MHZ: Brasilien, Argentinien, Kanada und USA-Ostküste. Passt auch!
80m-Band / 3,5MHz: Obwohl die Antenne für diesen Frequrenzbereich nicht wirklich gedacht ist, hab ich einen Schweizer und ein paaar Deutsche übers Land verteilt gut erreicht. Als mehr als ich erwartet hatte!

Soll jetzt heissen: Antenne funktioniert!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 31. Aug 2015, 21:29

So, jetzt komme ich erst dazu, euch von meinem Sonntag-Abend-Ausflug mit der "Unheimlichen Begegnung der besonderen Art" zu erzählen.

Wie so manche schon wissen, drehe ich öfters am Abend noch eine kleine Runde um den Flecken, um etwas Bewegung zu haben und den Kopf frei zu bekommen. Sonntag war ein klasse Tag, herrlich warm und der Vollmond leuchtete kräftig. Auf den normalen Wegen konnte man genau sehen, wo man lang ging. Ich habe mal wieder beschlossen, meine Tour über Wanderparkplatz, Felder und Wiesen am Reiterhof vorbei zu nehmen. Der Weg entlang des Waldes war mir aber dann doch etwas zu gefährlich, weil wir hier mehrere Rotten Wildschweine haben und denen muss ich nicht begegnen, erst Recht nicht bei Nacht. Also habe ich etwas abgekürzt, hab den befestigten Feldweg verlassen und bin das kurze Stück durch etwas dichter stehende Bäume gegangen auf einem Weg, der wirklich nur noch aus zwei in das Gras gefahrenen Spuren bestand und am Ende in eine Wiese übergeht. Hier geht es dann einfach die Wiese entlang bis zum nächsten befestigten Weg.

Ich kenne mich ja aus, bin ja die Strecke schon oft gelaufen. Und so trappelte ich eher stolprig den Weg entlang wie durch einen abgedunkelten Tunnel auf die Wiese zu und bog dann gleich leicht nach links, um nicht quer über die Wiese zu laufen, sondern etwas am Rand entlang, weil dort weniger Unebenheiten sind.

Doch mein zügiger Schritt wurde jäh gestoppt! Schlagartig blieb ich stehen. Da stand ein Rind vor mir.

Damit ihr wisst, was ich meine: http://www.gute-foto.de/Galloway/images ... Rind-1.jpg

Es hatte sehr große Hörner und war auch insgesamt sehr groß. Irgendwie wartete ich darauf, dass ich gleich von dem Elektrozaun eine verbröselt bekomme, denn der musste ja irgendwo hier sein!

Aber da war kein Elektrozaun!

Da war nichts!

Da stand dieses Vieh, ich starrte es an und es starrte mich an. Beide regungslos. Doch dann atmete es schwer und setzte sich ganz langsam auf mich zu in Bewegung. Ich sag euch, es fühlt sich grausig an, so einem Prachtstier auf Augenhöhe zu begegnen, so ganz ohne Zaun und so....

Kurz vor mir streckte ich wie bei einem Hund den Arm aus, um vielleicht doch noch etwas mehr Abstand zu bekommen, doch in dem Moment wurde mir klar, das wäre ja gerade zu lächerlich zu meinen, dass das irgendetwas bringen würde. So kam das Tier auf mich zu und schnüffelte tatsächlich an meinem Arm und ihr werdet es kaum glauben, schleckte es meinen schweißigen Unterarm ab!

Völlig überwältigt von der Situation hab ich angefangen, mit dem Tier zu reden, als ob es ein Hund wäre. Ich wurde mutiger und kraulte es sogar auf der Stirn, was ihm sogar zu gefallen schien. Dennoch von der Situation ziemlich überwältigt begann ich dann langsam zu gehen, denn ich gebe zu, so ganz wohl war mir im Angesicht der Hörner wirklich nicht!

Und was macht das Vieh? Klar doch, es setzte sich in Bewegung und trottet wie ein treuer Kamerad neben mir her....

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe ja immer meinen Handfunk dabei und rief nach meinen Funkfreunden, die ich ja um die Uhrzeit auch erst mal überzeugen musste, dass ich keinen schlechten Witz erzähle, sondern in der Tat liebevoll von 800kg Rindersteak begleitet werde! Die riefen dann die Polizei, die über das ausgerissene Tier schon bescvheid wussten, es aber in völlig anderer Richtung suchten. Der Kerl war gute 2km von seiner Weide weg!

Nach 10 Minuten kam mir dann Bauer und Polizei entgegen und das Tier ließ sich ohne weiteres ein kurzes Seil um den Hals legen und trottete dann gemütlich neben dem Bauer her nach Hause...

So kann aus einem kurzen, erholsamen Spaziergang noch ein spannender und Nervenaufreibender Abend werden... [PL]

Ein schönes Tier war es, hab es heute abend auf seiner Weide noch mal angesehen bei Tageslicht! Imposant und toll!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
samsa

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 31. Aug 2015, 21:35

eine tolle Geschichte!
Als das Rind auf Dich zu kam,habe ich mit Dir Angstschweiß bekommen! und ich sehe jetzt noch das Bild vor mir wie Ihr Beiden Euch gemeinsam auf dem Weg getrottelt seid! Die Galloways sind sowas von friedlich!!!!!!!!
Benutzeravatar
Emma1951
 

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 1. Sep 2015, 12:21

Joh, das schon, aber bei Dunkelheit wirkt das Gehörn schon sehr mächtig! Wenn der mit etwas Schwung seinen Schädel seitwärts bewegt hätte, das Teil wäre vorne rein und hinten raus! [daa]

Sind aber auch tolle Tiere! Ich sehe die immer wieder hier auf einer Weide stehen, von fast Hell bis richtig Dunkelbraun. Und ja, ich gebe zu, ich habe mir mal vor Längerem ein solches Steak gegönnt (über 70 Euro das Kilo!!) Aber das war schon was saumäßig Gutes! [1
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 12. Sep 2015, 10:44

Und wieder gab es eine Aktivität! Diesmal auch in der Natur, aber eben ein klein wenig anders...

Wir Funkamateure haben ja die Möglichkeit, über Umsetzer unsere Reichweite auf UKW zu verbessern. Und einer dieser Umsetzer musste jetzt umziehen, weil es am alten Standort Komplikationen gab. Gestern stand dann die erste Aktion an, am neuen Standort eine alte Antenne abbauen und die neuen zu Installierten.

Da müssen wir rauf:
Bild

Und so geht das:
Bild

Links, die dünne, lange Antenne muss weg und ersetzt werden, zudem müssen noch zwei Richtspiegel rauf.
Bild

Hier mit den neuen Antennen:
Bild

Auch die Aussicht ist nicht zu verachten: Blick zur Schwäbischen Alb
Bild

Und hier sieht man leider nicht richtig, auf dem Hügel im Vordergrund, da, wo die Bäume stehen, da ist die Grabkapelle auf dem Württemberg. Sie wurde für Katharina Pawlowna (1788–1819) errichtet, die zweite Frau Wilhelms I. von Württemberg (1781–1864). König Wilhelm I. und ihre gemeinsame Tochter Marie Friederike Charlotte von Württemberg (1816–1887) sind ebenfalls dort bestattet.
Bild

Und Neugierige gab es jede Menge...
Bild

So, Antenne steht, Messungen sind hervorragend und nun wird der Umsetzer in ein neues Gehäuse gebaut und voraussichtlich Mitte Oktober seinen Betrieb aufnehmen!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
samsa

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 13. Sep 2015, 12:10

Mensch, ganz bequem und komportabel mit Hebebühne. Ich dachte ihr hättet wenigstens Treppen steigen müssen [aa
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11763
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1354x in 1117 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Jackos Freizeitaktivitäten...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 13. Sep 2015, 12:55

Lach.... ja, mussten wir auch, weil auf dem Dach ja nur die Antennen stehen. Eine Etage tiefer stehen die Schränke. Das reicht auch, das ganze Zeugs hoch zu schleppen...
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8847
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 823
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

VorherigeNächste

Zurück zu "Kaffeelounge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content
cron