Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Hier darfst du dich mit all den anderen Mitgliedern über all das austauschen, was sonst nirgendwo hineinpasst.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1312

Re: Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 30. Nov 2017, 03:08

Sowas kann man nicht pauschal beantworten, das muss man je nach Verwendungszweck entscheiden. Beleuchtungstechnik ist bei uns ein eigenes Lehrfach. Es gibt nicht unendliche, aber doch sehr viele Möglichkeiten auf dem Gebiet, von denen viele der Privatanwender nicht zu Gesicht bekommt. Man muss halt ein bisschen den Kopf zum Denken einschalten, wenn man sich überlegt, was man sich für Leuchtmittel kauft. Eine LED ist in der Anschaffung (noch) relativ teuer und schwieriger umweltgerecht herzustellen und zu entsorgen. Sie muss in den Elektroschrott , der anschließend fachgerecht behandelt werden sollte. Eine durchgebrannte Glühlampe werfe ich in den Hausmüll und der Umwelt passiert gar nichts.

Eine Glühlampe ist billig und umweltschonend zu entsorgen, dafür im Unterhalt eben teuer. Also werde ich sie da einsetzen, wo ich selten Licht brauche. In unser Abstellkammer hängt eine 40-W-Glühlampe, die ist vor 18 Jahren dort hineingedreht worden und geht immernoch. Weil sie kaum benutzt wird. Dort kommt es bei max. 5 Minuten Licht pro Tag auch nicht auf den Stromverbrauch an. In der Küche, da wo ständig Licht brennt, werde ich nicht 2x 75 W an Glühlampen reindrehen. Erstens feuern sie relativ häufig durch, und zweitens fressen sie jede Menge Strom.

Zu den Umweltauswirkungen der LED-Leuchtmittelproduktion gibt es meines Wissens nach zur Zeit keine unabhängigen Studien. Osram und Siemens(?) haben eine Studie gemacht, aber das sind natürlich Hersteller. Trotzdem sind LEDs allemal besser als die *Energiesparlampen* mit ihrem Quecksilber und dem Entsorgungsproblem. Solange man keine großen qualitativen Ansprüche an das Licht stellt, wie zum Beispiel bei Prüfarbeitsplätzen oder dergleichen, ist die LED im Moment wahrscheinlich die beste verfügbare Technik zur allgemeinen Beleuchtung. Wie lange das so bleibt...nun, meine Glaskugel ist noch in der Reparaturwerkstatt, keine Ahnung.
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11751
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1352x in 1115 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Ungelesener Beitragvon ponky » 30. Nov 2017, 22:58

Plus was man wirklich zu den Energiesparlampen auch sagen muss, das muss man wollen, also ich finde das so nervig wenn man das Licht andreht und es dauert einfach ewig bis da was kommt, das mag in manchen Räumen unerheblich sein, aber in anderen denke ich mir dann wieder muss das nicht sein - da bin ich sehr schnell davon als Privatanwender weggekommen.
Benutzeravatar
ponky
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 01.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden

Re: Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Ungelesener Beitragvon tuschy » 5. Dez 2017, 14:33

Das Beispiel mit der Deutschen Lichtmiete war jetzt auch aus meiner Arbeit, habe da auch gar nicht gemeint, das könnte man auch zu Hause so machen, würde bei den paar Lampen ja auch keinen Sinn machen sich da vorher einen extra Lichtplaner zu holen. Ich finde es aber durchaus sehr gut, dass es da auch Bestrebungen gibt sich so weit wie eben möglich von anderen Ländern zu distanzieren. Ohne mal damit anzufangen wird sich dabei nicht viel ändern.
Wenn man eben in vielen Firmen schon auf LED umgerüstet hat, weiß man auf was man setzen kann, in dem Fall eben auf selbst hergestellte Lampen, ich weiß es nicht, will aber trotzdem ein gutes Ergebnis. Deshalb ja auch meine Frage. Aber jetzt weiß ich auch, dass man es nicht so pauschal sagen kann und eben nicht jedem dieselbe Lampe empfehlen kann.
Benutzeravatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Ungelesener Beitragvon ponky » 8. Dez 2017, 19:04

Ja das habe ich schon verstanden, bin ja auch der Meinung, dass es bereits sehr viele Verwendungszwecke gibt von der Kühlhaus-Beleuchtung bis hin zu Autohaus-Beleuchtung, alles auch auf unterschiedlichen Zweck ausgerichtet. Und natürlich kann man auch weitergehen und von den Firmen weggehen und an öffentliche Plätze denken oder Strassenbeleuchtung oder öffentliche Verkehrsmittel, da ist noch eine ganze Bandbreite da die man auch umrüsten könnte und miteinbeziehen sollte in das Modell LED. Das machts ja eben spannend.
Benutzeravatar
ponky
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 01.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden

Re: Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Ungelesener Beitragvon tuschy » 15. Dez 2017, 12:18

Ich habe jetzt einfach mal wild durcheinander gekauft, natürlich nur welche mit guten Bewertungen aus dem Internet. Bis jetzt macht jede was sie soll. Einzig eine Lampe habe ich austauschen müssen weil sie geflackert hat.
Ich habe penibel Buch geführt und mir auch alle Rechnungen aufbehalten, falls etwas passiert hat man ja lange Garantie.
Danke für eure Hilfe.
Benutzeravatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Woran erkenne ich die Qualität einer LED Lampe?

Ungelesener Beitragvon ponky » 26. Dez 2017, 21:13

Super, da hast du ja noch vor dem Jahreswechsel doch sehr strategisch dich abgehandelt und das wir sich sicher auszahlen, das wirst du denn bald auf der Rechnung merken können! Das mit den Lampen muss man noch sehen, da sollte man immer auch ein Auge drauf werfen bevor man den tauscht und ob dies problemlos möglich ist, ebenso wenn man einen Dimmer zum Einsatz bringen möchte. Bin sehr gespannt was deine Erfahrungswerte denn mal hergeben werden, zmal du ja viele unterschiedliche Modelle hast. Auch die Qualität zeichnet sich ja durch den Servicegedanken aus, das ist überall so, dass problemlos getauscht wird oder gewartet falls notwendig, auch da stimme ich zu und wünsche einen guten neuen, und preiswerteren Start ins neue Jahr!
Benutzeravatar
ponky
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 01.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden

Vorherige

Zurück zu "Kaffeelounge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron