Die Scharia

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 964

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 22. Mai 2016, 17:30

Für mich ist gerade bezeichnend, daß der Artikel so alt ist und bis auf ein paar historische Umstände eigentlich zumindest gefühltermaßen ohne weiteres auch von heute sein könnte. Mal abgesehen davon, daß im Spiegel heute nie und nimmer derart "Klartext" geredet würde.

Ansonsten kann man sich ja leicht bei Verhandlungen vor den Gerichten und den dortigen Aushängen selbst ein Bild von der Nationalität der Straftäter vor Ort verschaffen.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Knuddelbär-balu » 23. Mai 2016, 21:56

Schreiberling hat geschrieben:Für mich ist gerade bezeichnend, daß der Artikel so alt ist und bis auf ein paar historische Umstände eigentlich zumindest gefühltermaßen ohne weiteres auch von heute sein könnte. Mal abgesehen davon, daß im Spiegel heute nie und nimmer derart "Klartext" geredet würde.

Ansonsten kann man sich ja leicht bei Verhandlungen vor den Gerichten und den dortigen Aushängen selbst ein Bild von der Nationalität der Straftäter vor Ort verschaffen.


Ich bin jetzt seit 8 Jahren Schöffe am Landgericht Hamburg.
Bisher saß vor mir nur ein Angeklagter mit nicht-deutscher Staatsbürgerschaft. Und auch dieser war hier geboren und aufgewachsen.

Aber vor mir saßen viele einfache Menschen, mit großen Bildungsdefiziten, und oft großen Alkohol- und Drogenproblemen, bis auf besagten einen mit türkischer Staatsbürgerschaft. Einige haben schon mit 11 oder 12 Jahren angefangen zu trinken und zu kiffen ..

Ich würde mir wünschen, dass mit gleicher Beharrlichkeit gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch agitiert wird, wie derzeit gegen den Islam.
Bild

„Ist das Kunst – oder kann das weg ?“
Benutzeravatar
Knuddelbär-balu
Premium Account
Premium Account
 
Beiträge: 4749
Registriert: 08.2009
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 343x in 274 Posts
Highscores: 442
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 24. Mai 2016, 18:40

Also die polizeiliche Kriminalstatistik weist für das letzte Jahr nach geltendem Staatsbürgerschaftsrecht 911.864 nichtdeutsche Tatverdächtige, wovon 713.732 männlich und 198.132 weiblich waren und 1.457,172 deutsche Tatverdächtige aus, wovon 1.067.656 männlich und 389.516 weiblich waren.

Von den Ausländern hatten 168.286 oder 18,5% ihren Wohnsitz im Ausland, von den deutschen 4.441 oder 0,3%.

Die Polizei gibt für das Jahr 2015 eine Wohnbevölkerung von 81.197.537 Einwohnern an, davon waren 68.453.433 staatsbürgerschaftsrechtlich Deutsche über 7 Jahren, folglich waren 12.744.104 Ausländer oder Deutsche unter 7 Jahren. Kinder unter 14 Jahren gibt es nach Statistik 9.902.367. Diese Zahlen lassen auf Grund ihrer Uneinheitlichkeit nur eine Tendenz absehen. Aber man wird wohl nicht ganz verehrt liegen, wenn man so gut vier Millionen deutsche Kinder unter 7 Jahren annimmt und die in Abzug bringt, um auf die Zahl der ansässigen Ausländer zu kommen. Wobei natürlich das Problem der Erfassung besteht. Jedenfalls wird aber deutlich, daß die Ausländer, die 2/5 der Tatverdächtigen stellen, nicht 2/5 der Bevölkerung ausmachen. Auch dann nicht, wenn man den Anteil der Grenzgänger zu Gunsten der Ausländer aufschlägt.

Nicht erfaßt werden ansonsten die Straftaten mit "Migrationshintergrund" o.ä, es wird nur nach staatsbürgerschaftsrechtlicher Stellung eingeteilt. Tatverdächtige sind natürlich nicht Täter und nicht jeden Tatverdächtigen (sogar relativ wenige) bringt man vor Gericht, auch liegt es bei Ausländern meist näher sich abzusetzen usw. Aber dennoch kommen bei den Tatverdächtigen auf 3 Deutsche inzwischen 2 Ausländer. Das merkt man natürlich auch vor Gericht und in den Justizvollzugsanstalten.

Aber solltest Du in diesen 8 Jahren nicht nur ein paar wenigen Fällen als Schöffe beigewohnt haben, erscheinen Deine persönlichen Erlebnisse nicht repräsentativ und decken sich ehrlich gesagt auch nicht mit dem, was ich in einer Gegend Deutschlands mit doch deutlich geringerem Fremdenanteil so mitbekomme.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 24. Mai 2016, 19:07

Werfen wir mal die mit Wohnsitz in der Fremde heraus, dann bleiben:

1.452.731 deutsche Tatverdächtige
743.578 nichtdeutsche Tatverdächtige

mit deutschem Paß ca. 72,5 Mill.
ohne deutschen Paß ca. 8,7 Mill

mit deútschem Paß ca. Tatverdächtige auf 1000 Einwohner: 20,0
ohne deutschen Paß ca. Tatverdächtige auf 1000 Einwohner: 85,5

Damit wären (vorbehaltlich meiner Schätzung von 4 Millionen Untersiebenjährigen mit Deutschem Paß und möglicher Rechenfehler) hier ansässige Ausländer 4,3mal so oft Tatverdächtige wie deutsche Staatsbürger. Wobei der Vergleich mit rein Deutschstämmigen bzw. Deutschen mit Migrationshintergrund mangels Erhebung nicht möglich ist.

Mal gespannt, wie es dann wird, wenn wir erst noch 5 oder 10 Millionen weitere vorwiegend junge männliche Ausländer erhalten und deren Anhang nachkommt.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 24. Mai 2016, 22:40

Daß rechnerisch auf knapp 12 Ausländer (einschließlich Säuglinge bis Jugendliche) ein Tatverdächtiger kommt, ist schon eine ganze Menge, wenn ich das mal nachtragen darf, während es bei Paßinhabern egal welcher Abstammung nur einer auf 50 Personen ist.

Und man sollte bedenken, daß auch EU-Ausländer wie Niederländer, Dänen, Franzosen, Österreicher usw. oder auch Schweizer als Ausländer gelten, von denen eine ganze Menge in Deutschland lebt und bei der ich die Prognose wage, daß sich ihre Delinquenz nicht do drastisch von der der Paßinhaber unterscheidet. Die Zahlen bei den Problemgruppen könnten bzw. dürften da noch ein ganz anderes Verhältnis aufweisen.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 24. Mai 2016, 23:39

... Dir ist schon bekannt das Polizeistatistiken oder Statistiken im allgemeinen keinerlei Aussagekraft haben?

Schönes bsp das ich schon oft genannt habe ist die Kuh, die trotzdem im Teich, wenn auch statistisch nur 50 cm tief , ertrunken ist.

Wie ging der Spruch doch gleich "Hust":

"Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast"

Zudem will der Sicherheitsapperat will nun mal in gutem Licht da stehen, da können geschönte Statistiken durchaus helfen ; )
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 25. Mai 2016, 00:41

Ich habe hier nur die polizeiliche Kriminalstatistik ausgewertet, nicht mehr und nicht weniger. Irgendwo muß man ja mal anfangen, wenn man keine eigenen für Deutschland repräsentativen Zahlen hat.

Daß die zu Ungunsten von Ausländern gefälscht wird, wo die Politik uns doch ständig die Massenmigration schmackhaft machen möchte, glaube ich jedenfalls weniger. Wenn, dann würde ich am ehesten noch das Gegenteil für möglich halten.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 25. Mai 2016, 02:57

Ähm... klar kann man irgendwo anfangen, aber man sollte dabei halt auch davon ausgehen das es stark "geschönte" Zahlen sind. Im übrigen steht in meinem Post nichts von Ausländern, das war eine allgemeine Feststellung.
Im übrigen behaupten sie auch zu gerne Dinge die in etwa in folgende Richtung gehen, nämlich das auf Demos wo 10000 Leute sind nur 10 da waren/sind um es mal etwas überzogen dar zu stellen.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Die Scharia

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 28. Mai 2016, 09:36

Ich will Dir nicht widersprechen, aber ich will mich hier jetzt auch nicht zu irgendwelchen unbedachten Äußerungen hinreißen lassen.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Vorherige

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast