Erdbeben in Afghanistan

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 172

Erdbeben in Afghanistan

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 28. Okt 2015, 19:01

Jetzt bitten sogar die Taliban um Hilfe

Die Taliban wollen sich von einer menschlichen Seite zeigen. Nach dem schweren Erdbeben in Afghanistan, Pakistan und Indien baten sie nun Hilfsorganisationen, den betroffenen Menschen zu helfen.

Nach dem schweren Erdbeben am Hindukusch, dem mehr als 350 Menschen in Afghanistan und Pakistan zum Opfer gefallen sind, haben die Taliban Hilfe angefordert. Die radikalislamische Organisation rief Hilfsorganisationen auf, den Opfern "Unterkunft, Lebensmittel und medizinische Versorgung" zukommen zu lassen und befahl ihren eigenen Kämpfern, den Betroffenen "uneingeschränkt" zu helfen.

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panor ... hilfe.html
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7869
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 530
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron