Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1373

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 19. Jul 2016, 22:58

Mir sind die Hintergründe einigermaßen bekannt. Wir haben wahrscheinlich einfach nur aneinander vorbeigeredet.

Völkerrecht regelt vor allem die Beziehungen der Staaten untereinander. Und wenn man einen Asylbewerber abweist, dann greift man eben nicht in die Rechte der Herkunftsnation ein. Anders eben, wenn man zum Beispiel in einem Land einmarschiert, oder Abmachungen verletzt.

Daß das für den Abgeschobenen Konsequenzen hat, ist schon klar, aber das ist kein klassisches Völkerrecht. (Im weiteren Sinne vielleicht schon.)
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon Jacko » 21. Jul 2016, 08:22

Zuerst die Rechte eingeschränkt, dann einen Putsch, der wie zu Hitlers besten Zeiten für Propagandazwecke ausgeschlachtet wird, tausende, die verhaftet werden und heute Morgen erfahren, dass er die Betriebslizenzen aller Funkamateure für Ungültig erklärt hat und eingezogen wurden, das ist der klare Weg eine Diktators. Und der Rest der Welt schaut zu und hebt höchstens mal kurz den Finger. Als ob wir nicht wüssten, wie so eine Sache funktioniert.

Die USA freut sich, Europa hat etwas, mit dem sie beschäftigt sind und er kann im Hintergrund machen, was er will, weil kein Mensch mehr zuschaut.

Ich wünsche mir nur, dass es keinen Krieg gibt. Dafür würde ich sogar noch eine Flüchtlingsfamilie in meiner Wohnung aufnehmen!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
darkhexlein

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon darkhexlein » 21. Jul 2016, 09:19

Er hat sich gestern Abend selbst die Möglichkeit geschaffen, die von ihm gewünschte Todesstrafe wieder einzuführen. Er muss sie nur noch anweisen (mit oder ohne neuem Grund ... Zwischenfall ...)
Ich sehe ihn ihm einen Kriegstreiber. Was ich nur nicht erkennen kann ist - was genau bezweckt er selbst.
Er kann zwar Europa einschüchtern - weil die keinen Krieg wollen und seine Hilfe bei den weiter ankommenden dortigen Asylanten brauchen - aber er kann nicht die USA, Russland und gar 1/3 seines eigenen Volkes als Feind und somit denen den Krieg erklären ... Seine Aktionen erinnern mich an einen Vulkan kurz vorm Ausbruch ...
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand (Schopenhauer 1788-1860)

Freundschaft: Die stillschweigende Übereinkunft zweier Feinde, die für gemeinsame Beute zusammen arbeiten wollen.
Benutzeravatar
darkhexlein
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 326
Registriert: 08.2014
Wohnort: Ein Hüttlein steht im Walde - auf meinem Bein :-)
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 43x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren
Aktuelle Stimmung: reif für die Insel

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon Jacko » 21. Jul 2016, 09:35

Er will Macht! Deutschland meint er durch die Flüchtlinge diktieren zu können. Aber was muss er machen? Er muss sie nur unter jämmerlichen Umständen hausen lassen und dafür sorgen, dass Deutschland davon erfährt. Weil dann werden sie auch von dort kommend als Flüchtlinge eingestuft, Türkei als unsicheres Land deklariert und schon dürfen Sie nach Griechenland und Deutschland.

Die Todesstrafe ist eine Waffe, die er gerade in den Händen hält. Und siehe da, die Madam Merkel reagiert genau richtig, sie fuchtelt mit dem Zeigefinger herum, sonst passiert nichts! Und Erdogan wird still und heimlich seine Gegner ausschalten. Bei Hitler hieß es: Auf der Flucht erschossen. Wozu braucht er überhaupt noch ein Gesetzt? Er ist das Gesetz!

Jetzt muss er nur noch den Islam auf die höchste Stufe stellen und allen IS unterkunft gewähren, ach wie schnell hat er so viele Leute hinter sich, dass es im zur absoluten Mehrheit reicht! Dieses Land stellt gerade eine riesen Gefahr für Europa und den Frieden dar. Man könnte sich jetzt überlegen, ob das auch passiert wäre, wenn wir die Türkei schon vor Längerem in die EU gelassen hätten. Oder wäre dann der westliche Einfluß so groß geworden, dass dies so nicht mehr machbar geworden wäre?
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 21. Jul 2016, 16:15

Man könnte auch einfach die Verhandlungen abbrechen, die Türkei past ohnehin nicht nach Europa (gehört geografisch glaube auch nicht dazu, wenn ich mich nicht täusche, sollte mir vilt doch ne Weltkarte aufhängen.) Problematisch wird es nur mit Flüchtlingen, weil dann nicht nur die kommen die dort festgesetzt wurden, sondern auch die aus dem Land selbst.
Und wer weiß wie lang das dauert bis da unten mal wieder ruhe ist, das man die wieder zurück schicken kann...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon samsa » 21. Jul 2016, 18:44

gehört geografisch glaube auch nicht dazu, wenn ich mich nicht täusche, sollte mir vilt doch ne Weltkarte aufhängen

Geographisch markiert traditionell der Bosporus die europäische Grenze, der westlich davon gelegene Landesteil der Türkei läge also in Europa. Kulturell kann von einer Zugehörigkeit sicher keine Rede sein. Allerdings lässt sich Europa sowieso nur unscharf definieren - egal ob geographisch oder kulturell. Bereits im Balkan werden die Grenzen unscharf.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 21. Jul 2016, 19:21

3% der Türkei gehören zu Europa, der rest zum Asiatischen Kontinent.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon samsa » 21. Jul 2016, 19:58

Jein. Siehe oben. Geologisch gibt es nur eine eurasische Landmasse, alle anderen Grenzziehungen sind eher Konventionen. Man sollte das nicht so essentialistisch betrachten.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 21. Jul 2016, 21:54

Ich mach es mal ganz einfach:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdteil

Ich beziehe mich auf das model mit 7 kontinenten.

ist schon 12 jahre her seit ich nen atlas zu anderen zwecken angefast hab als zur prüfung möglicher strecken zum auto fahren und selbst das ist jetzt schon wieder jahre her...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Inszenierter Putsch im Reiche der Osmanen?

Ungelesener Beitragvon samsa » 21. Jul 2016, 22:53

Ändert nichts an dem, was ich gesagt habe. Europa war immer schon ein historisch gewachsenes Konstrukt mit unscharfen Grenzen. Wird sogar in dem Wiki-Artikel gesagt:

Aus historischen Gründen werden Europa und Asien unterschieden. Hekataios von Milet zeichnete im 6. Jahrhundert v. Chr. in seiner Erdbeschreibung die Grenze vom Ägäischen Meer über das Marmarameer und das Schwarze Meer bis zum Don. In der Neuzeit hat es sich in Europa eingebürgert, den Ural als östliche Grenze Europas zu Asien anzusehen. Allerdings werden Europa und Asien auch gemeinsam als Eurasien betrachtet. Eurasien bildet eine zusammenhängende Landmasse, die auch größtenteils auf derselben Kontinentalplatte ruht, lediglich im Süden Eurasiens existieren mehrere separate kleinere Platten.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron