Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1155

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Jacko » 2. Okt 2017, 08:05

@ Schreiberling
Genau das, was du geschrieben hast, ist ja das, was mich nachdenken lässt. Wahrscheinlich wird die Zukunft des abgespalteten Katalanien schlechter oder zumindest anstrengender sein als jetzt. Und auch noch nicht m,al erlaubt, diesen Schritt zu tun und dennoch regen sie die Bürger auf, die "Zitat einer befragten" ihre Steuern an Spanien abgeben, selber nichts davon haben und anderen, denen es schlecht geht, das Geld nachzuwerfen. Das ist doch egoistisch und unsozial! Und daher denke ich, wird es auch irgendwo einen Punkt geben, von dem die Katalanen abhängig sind und den sollte man mal hinterleuchten und offen legen.

@ Joe
Nachweislich wolltren die "Alten" Briten raus aus der EU, weil sie vor lauter Eigenstolz wieder die Selbstständigkeit haben wollten und die aus der Vergangenheit zurückgebliebenen Nachteile wie einzementiert wirkten. Und genau diese Leute haben nicht an Ihre Jugend und jungen Erwachsenen gedacht, die von der EU durchaus profitieren konnten. Und der Knieschuß entstand dann auch noch dadurch, dass ein hoher prozentualer Anteil der Alten zum wählen ging, aber die jungen Briten eher locker damit umgingen. Das Ergebnis kennen wir.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8832
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 820
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 2. Okt 2017, 12:09

Jop... so wollte ich das auch schreiben... aber irgendwie muss ich das mit den alten am anfang des 2. abschnittes gelöscht haben, genauer den begriff "alte".... oder ich habs beim ändern gelöscht und vergessen wieder einzufügen... naja ist ja auch egal, im prinzip ist es mir jedenfalls auch bekannt.


BZGL des an schreiberling gerichteten abschnittes
Und wer sagt denn, das es bei denen bergauf geht, wenn die plötzlich nur mehr rote zahlen schreiben und sich zusätzlich verschulden müssen wir ja genauso an sie zahlen, unter der vorraussetzung das sie in der EU sind.
Das wäre dann jedoch ploötzlich hoch wilkommen, darauf kannste einen lassen.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7811
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 615x in 567 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Lillith » 2. Okt 2017, 22:45

[überleg] Meint ihr wirklich, dass es ausschließlich um Steuern geht ?
Wusstet ihr, dass Katalonien große Probleme mit Muslimen hat ?
Da ist in den letzten 10 Jahren eine Menge aus dem Ruder gelaufen.....

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 13989.html

https://jungefreiheit.de/.../2015/strip ... aus-katar/

https://spanienleben.blogspot.de/2013/0 ... e.html?m=1
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19205
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2026x in 1718 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Lillith bedanken:
Schreiberling

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 2. Okt 2017, 22:56

Nö, aber steuern sind das offensichtlichste.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7811
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 615x in 567 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Lillith » 2. Okt 2017, 23:32

Mal ganz interessant WER über lange Zeit die Führungsfigur der Separatisten war.......

https://de.wikipedia.org/wiki/Jordi_Pujol

In diesem Zusammenhang nun noch mal diesen Artikel hier

http://www.achgut.com/artikel/das_katalanische_kalifat
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19205
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2026x in 1718 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Lillith bedanken:
Schreiberling

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Jacko » 3. Okt 2017, 08:01

Interessant, dass man von all diesen Problemen so gar nicht gehört hat oder eben nur ein paar Worte. Jetzt ist aber die Frage: Wollen nun die Katalanen unabhängig werden, damit der Islam dort weiter aufblühen kann oder wollen sie das Problem damit umkehren und wieder eine Trendwende einleiten?
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8832
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 820
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 3. Okt 2017, 09:56

Wenn man es sogar vorgezogen hat, sich mit arabischen Mohammedanern zu fluten, nur damit man nicht kulturell „spanifiziert“ wird,dann hätte man die Trennung vielleicht besser schon vor Jahrzehnten vollzogen.

Eigentlich müßten die Spanier es ja wissen, nachdem sie ihr gesamtes Kolonialreich verloren haben, daß man Menschen nicht gewaltsam von der Sezession abhalten kann.

Wobei der portugiesische Dikatator Salazar allerdings Recht behalten zu haben scheint, daß es noch zu früh für eine Entlassung der Kolonien war. Man hätte die Menschen dort auf die Eigenstaatlichkeit besser vorbereiten mssen, aber das ist ja ein anderes Thema und es ist jetzt sowieso zu spät dafür.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 3. Okt 2017, 10:00

Besten Dank für die Verweise Lillith, übrigens.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 3. Okt 2017, 10:28

Jacko hat geschrieben:Interessant, dass man von all diesen Problemen so gar nicht gehört hat oder eben nur ein paar Worte. Jetzt ist aber die Frage: Wollen nun die Katalanen unabhängig werden, damit der Islam dort weiter aufblühen kann oder wollen sie das Problem damit umkehren und wieder eine Trendwende einleiten?


Oder hat die Unabhängigkeitsbestrebung vielleicht doch nur am Rande was mit dem Islam zu tun und es ist ein ähnliches Phänomen wie in Italien. Siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Lega_Nord

(Die Partei verfolgt noch andere Ziele, davon mal ab.)

Es ist zumindest der O-Ton den ich so durchhöre, dass es hauptsächlich um wirtschaftliche Fragen geht.
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11739
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1349x in 1112 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Katalonien bald unabhängig. Ist das okay?

Ungelesener Beitragvon Lillith » 3. Okt 2017, 11:00

Oder hat die Unabhängigkeitsbestrebung vielleicht doch nur am Rande was mit dem Islam zu tun


Abseits von allen Vermutungen hinsichtlich des Islams, hat die Abspaltung natürlich in erster Linie mit der Wirtschaft zu tun.
Katalonien ist wirtschaftlich mindestens genauso stark wie Dänemark.
Ohne Katalonien würde Spanien noch hinter Mexiko fallen.

Natürlich KANN Spanien es sich nicht leisten diesen wirtschaftlich starken Bereich des Landes zu verlieren und hat natürlich ein Interesse daran sich nicht zu zerlegen, zumal das Konsequenzen hinsichtlich der EU hätte.
Es wäre eine wirtschaftliche Katastrophe für Spanien.


Jacko
Interessant, dass man von all diesen Problemen so gar nicht gehört hat oder eben nur ein paar Worte. Jetzt ist aber die Frage: Wollen nun die Katalanen unabhängig werden, damit der Islam dort weiter aufblühen kann oder wollen sie das Problem damit umkehren und wieder eine Trendwende einleiten?


Ja, wa ?

Zu deiner Frage: Kann ich mir ja nun gar nicht vorstellen, dass die Katalanen so eine Denke haben.
Es hat ja auch nur knapp die Hälfte gewählt. Ich spreche von den Bürgern.

Interessant ist jedoch WER die Separatistien finanziell unterstützt und das sind eben auch die Islamverbände.
Und jetzt kann man darüber nachdenken, abseits irrer Verschwörungstheorien, welche Interessen wer an welcher Stelle vertritt.


Wichtig ist auch zu erkennen, dass sich die Erwartung, Muslime würden sich in eine Gesellschaft mühelos integrieren lassen, als naives Denkmodell erwiesen hat.
Das haben auch die Katalanen irgendwann begriffen.
Jetzt ist es natürlich zu spät, der Fuchs ist im Bau.
Und so ist es auch bei uns in Deutschland.
Und auch wir haben eine veralterte Gesellschaft, eine mental schwache noch dazu, eine Gesellschaft mit nationaler Bedeutungslosigkeit die sich Begriffe wie "Heimat" selbst zum kritikwürdigen Politikum macht.
Aber na ja, wir scheinen nicht die einzigen Verblödeten zu sein.
Ob national oder nicht, erstaunlicher Weise eint uns die Unkenntnis islamischer Strukturen und deren Stärke.
Es ist unglaublich wie die Leute nach Multikulti rufen und keine Ahnung von diesen Kulturen haben, die sie so vehement verteidigen.
Ich glaube die Leute die am lautesten Multikulti rufen, haben die wenigste Ahnung.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19205
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2026x in 1718 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron