Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 21586

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 6. Nov 2016, 16:34

Wenn man sich dann zum Beispiel die Karte mit der Intelligenzverteilung ansieht, so stellt man fest, daß Madagaskar nicht ins Schema zu passen scheint:

https://en.wikipedia.org/wiki/IQ_and_th ... n_2006.png

Aber als ich nachforschte, kam ich dann darauf - vermutlich Bediedelung durch Indonesier:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/madag ... -1.1314712
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1289
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 61
Danke bekommen: 121x in 107 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon free socrates » 6. Nov 2016, 17:11

Schreiberling hat geschrieben:[...]aber vergessen wir nicht, daß die USA einen schwarzen Präsidenten haben und andere erfolgreiche Schwarze[...].


Kausalität gleich 0.

Zu Bell Curve (siehe Kritik Wikipedia Artikel) wurde bereits in ihrer Methodik und Interpretation ausgiebig kritisiert. Außerdem müsste man hier generell nochmals den Begriff Intelligenz kritisieren, was wieder eine andere Diskussion ist. Zusätzlich wurde die Studie genau in dem Zeitraum durchgeführt, als Diskriminierung und Benachteiligung von Schwarzen ein noch deutlich größeres Problem war, als es heute ist. Zusätzlich ergab eine Analyse der gleichen Daten von Jay Zagorsky, dass es keinerlei Zusammenhang zwischen schulischem Erfolg und IQ gibt.

Bzgl. der Studie im Zeit Artikel, Zitat von der letzten Seite:
Dr. MacKinnon, nach der Auswertung einer umfangreichen Testserie festgestellt hat: "Zwischen dem IQ und dem, was wir gemeinhin als ‚schöpferisch‘ bezeichnen, besteht kaum ein Zusammenhang."


Ich weiß es ist einfach zwischen Dingen eine Kausalität herzustellen, aber wenn dieser vermutlich nicht existent noch bewiesen ist, sollte man das eher lassen.

Schreiberling hat geschrieben:Interessant u.a. jedenfalls, daß die Gruppe der Asiaten über das höchste Haushaltseinkommen in den USA verfügt. Diese Gruppe schneidet bei Intelligenztests regelmäßig auch am besten ab, erfuhr aber in den USA auch lange Diskriminierung. Auch die übrige Rangfolge der Gruppen deckt sich mit derartigen Untersuchungen.


Geschichtlich ein ganz anderer Hintergrund als die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung. Das Asiaten in IQ Tests bzw. im beruflichen Leben so erfolgreich sind ist zu einem großen Teil ihrer (Lern-)Kultur zuzuschreiben.

Schreiberling hat geschrieben:Daß die Intelligenz der verschiedenen Populationen wohl in ihrem Mittel voneinander abweicht, war jedenfalls schon Gegenstand verschiedener Untersuchungen:


Ja, was letztlich aber nicht - wie oben erwähnt - an der Rasse liegt, sondern zum Teil an den Umweltzuständen die verschiedene ethnische Gruppen im Laufe der geschichtlichen Entwicklung des letzten Jahrhunderts erfahren haben.
"Isn't it funny how day by day nothing changes,
but when you look back, everything is different."
– C. S. Lewis
Benutzeravatar
free socrates
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 209
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 79x in 54 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 6. Nov 2016, 17:54

Der Zusammenhang ist nicht gleich null, denn in einem Land in der die schwarze Bevölkerung nur 13% ausmacht (ein paar Prozente kommen freilich noch von den schwarzen Hispanics dazu), würde wohl kaum eine Schwarzer zum Präsidenten gewählt und wiedergewählt werden, wenn die weiße Bevölkerung der schwarzen so feindlich gesinnt wäre. Folglich kann man sagen, daß die USA den fähigen Schwarzen durchaus Chancen gibt, etwas zu erreichen.

Daß es abweichende Forschungsergebnisse und Gegenmeinungen gibt, besagt noch nicht, daß etwas widerlegt ist und daß die Vertreter der Gegenmeinung regelmäßig Methodik, Erhebung usw. kritisieren ist ja nichts Neues. Man wird sicher auch eine Kritik der Kritik finden, wenn man danach sucht.

Und die abweichenden Ergebnisse beim Durchshnitts-IQ für Madagaskar, wo es offenbar eine stark indonesisch beeinflußte Grundlage gibt, deuten schon in eine gewisse Richtung. Es liegt ja nahe, daß der sich über die Welt ausbreitende Mensch bei seinen Wanderungsbewegungen eine Selektion erfahren hat, so daß sich die Erbanlagen der Kultur- und Rassekreise über die Farbe der Haut und Formgestalt hinaus unterscheiden. Gerade die Flachgesichtigkeit des mongoliden Rassekreises ist eine Anpassung an extreme Kälte, daß das möglicherweise dazu geführt hat, daß nur die Klügsten mit der besten Lagerhaltung überlebten, ist leicht vorstellbar. In Afrika gibt es dahingegen in weiten Teilen immer Nahrung.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1289
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 61
Danke bekommen: 121x in 107 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon salt » 8. Nov 2016, 04:29

Sagt mal stimmt das das in München eine Mauer gebaut wird wegen einen Asylheim für Jugendliche?
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
Benutzeravatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 3163
Registriert: 05.2012
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 122x in 113 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon darkhexlein » 8. Nov 2016, 08:56

salt hat geschrieben:Sagt mal stimmt das das in München eine Mauer gebaut wird wegen einen Asylheim für Jugendliche?


Kam gestern Abend im Fernsehen. Dazu eine heulende Mama (Münchnerin), der die armen "unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge" schrecklich Leid tun und die Botschaft lautete: die 4m hohe Mauer wird entsprechend Gerichtsbeschluss in einem teuren Nobelviertel errichtet, weil dort geldgierige unmenschliche Hausbesitzer leben und das erzwungen haben, und mit dieser Mauer das sonst weltoffene Asylanten liebende München einen schlechten Ruf bekommt ... Deswegen wird die Mauer auch mit Steuergeldern mit ganz viel Grünzeugs bepflanzt werden. Damit sie gleich ganz viel freundlicher und weltoffener ausschaut auf der Seite, wo die lieben unbegleiteten (pubertierenden) Asylanten untergebracht werden ab 2017.

Sie hätte nur noch laut aufschluchzen müssen. Wie bekloppt muss jemand sein, bei dieser Frage anfangen zu heulen! (Sie hat bestimmt ein ständig heulendes Kind erzogen - da freut sich doch gleich jeder Erzieher ... "bloß ja nicht mit Wattebällchen schmeißen!") [wee]
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand (Schopenhauer 1788-1860)

Freundschaft: Die stillschweigende Übereinkunft zweier Feinde, die für gemeinsame Beute zusammen arbeiten wollen.
Benutzeravatar
darkhexlein
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 321
Registriert: 08.2014
Wohnort: Ein Hüttlein steht im Walde - auf meinem Bein :-)
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 43x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren
Aktuelle Stimmung: reif für die Insel

folgende User möchten sich bei darkhexlein bedanken:
samsa

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon salt » 9. Nov 2016, 05:11

schade das hier nicht auch reiche leben, ich wäre auch dafür, aber da wir ja nichts wert sind, kann man es ja mit uns machen
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
Benutzeravatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 3163
Registriert: 05.2012
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 122x in 113 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon darkhexlein » 10. Nov 2016, 08:41

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand (Schopenhauer 1788-1860)

Freundschaft: Die stillschweigende Übereinkunft zweier Feinde, die für gemeinsame Beute zusammen arbeiten wollen.
Benutzeravatar
darkhexlein
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 321
Registriert: 08.2014
Wohnort: Ein Hüttlein steht im Walde - auf meinem Bein :-)
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 43x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren
Aktuelle Stimmung: reif für die Insel

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon salt » 10. Nov 2016, 13:56

Ja von mir aus könnens die Mauer noch höher und noch mehr beschmirren, wenn ich nur endlich mal eine Nacht durchschlafen könnte wäre es das wert

Erst gestern wieder ein Afgahne bettelt vorm Aldi und bekommt auch was und was macht er damit, gebettelt hat er weil seine Kinder hungrig sind, gekauft hat er Alkohol gesehen habe ich einige Bierflaschen und das andere dürfte Vodka oder so was in der Art gewesen sein, naja vielleicht gibt er ja das seinen Kindern, sofern er überhaupt welche hat. Ich frag mich echt wie man diesen Menschen noch glauben kann, also ich spende sicher nichts mehr, gar nichts, auch keine Kleidung, auch die Caritas bekommt nichts mehr von mir, lieber schmeisse ich es in den Müll.
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
Benutzeravatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 3163
Registriert: 05.2012
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 122x in 113 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon darkhexlein » 14. Nov 2016, 10:30

Im Sommer saßen sie nicht nur direkt an der Tür vom Aldi und DM sondern an fast jeder Straßenecke einer Hauptstraße. Männer.
Jetzt aber, wo es kalt wird, hocken überall Frauen (mit mehreren Röcken übereinander) - sieht arg nach Osteuropa aus. Daneben entweder mit silber- oder goldfarbener Pampe bemalte sich nicht bewegende Gestalten, Studenten auf Decken hockend mit Hunden und Hut fürs Kleingeld paar Meter daneben.

Zeitweise laufe ich auf der Straße und höre nur noch entweder irgendwas in Arabisch, Hebräisch und Englisch. Deutsche Sprache bei Passanten kaum noch. Gut, die Straßen sind öffentliche Plätze und sind für Alle da. An die Bettelei aber gewöhne ich mich nicht. Und das wird im Winter noch schlimmer Und agressiver (man wid persönlich angesprochen).
Benutzeravatar
darkhexlein
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 321
Registriert: 08.2014
Wohnort: Ein Hüttlein steht im Walde - auf meinem Bein :-)
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 43x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren
Aktuelle Stimmung: reif für die Insel

Re: Merkels "Wir schaffen das" löst die Flüchtlingskrise nicht

Ungelesener Beitragvon salt » 14. Nov 2016, 12:32

Ja wir haben es ja so haben wollen, oider?
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
Benutzeravatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 3163
Registriert: 05.2012
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 122x in 113 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content