Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1681

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Lillith » 2. Mai 2017, 09:38

Ja, tun sie. [hehe]
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19218
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2027x in 1719 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Jacko » 2. Mai 2017, 16:17

Sagen wir mal so, welche Medien werden hier als seriös angesehen?

Ich schaue regelmäßig Nachrichten im Fernsehen, schaue auch auf ARD, ZDF sowie den Spartensendern ZDFneo, Tagesschau24 und anderen Programmen Beiträge über Politik und Aktuelles. Aber wahrscheinlich unterliegen die alle der Zensur, weil ich von vielen Dingen dort nichts höre... [1

Du hast aber schon auch mal mitbekommen, wie frei erfundene Sachen per Facebook und Co verbreitet werden und sich so verfestigen, dass die meisten Leser der Meinung sind, es sind Tatsachen? Selbiges über eine Vergewaltigung einer jungen Frau in Österreich. Der Fall ging durch viele Zeitungen und sogar in der Tagesschau war es zu sehen. Junge Frau von frisch zugereistem Flüchtling vergewaltigt. Es waren sogar Bilder zu sehen, wo es passiert sein soll. Monate später bestätigte dann die Polizei, dass es weder ein Opfer noch einen Täter gab und alles frei erfunden war. Und wie Schreiberling schreibt, ja, sowas geht nicht ohne Strafe! Nur, es ließ sich im Nachhinein nicht feststellen, wer diese Nachricht das erste Mal in die Welt gesetzt hatte.

Nur mal so am Rande bezüglich Glaubwürdigkeit seriöser Quellen...

Seitdem gehe ich zu den Leuten, die es am ehesten wissen sollten und frage selber nach.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8834
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 821
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Jacko » 2. Mai 2017, 16:21

Lillith hat geschrieben:
Ja, ich lese keine Zeitungen mehr,.....

"Isch abe gar kein Auto, Senorita" [42


Ach so.
Ja, na gut, durch die Printmedien erfährt man ja auch nicht alles so umfangreich.
Die Onlinemedien wirst du wohl auch nicht lesen ?

Wie hältst du dich denn sonst so auf dem Laufenden ? :aB9ep: Gar nicht, wa ? [37


Also dann mal für dich, was zum Beispiel heute in Berlin-Kreuzberg so los war. Auf Facebook gibts sogar Livestream

Da riefen die linken Zecken (schwarzer vermummter Block) :"Nie, nie, nie wieder Deutschland, nie, nie, nie wieder Deutschland!!!...."

http://www.morgenpost.de/1-mai-berlin/a ... zberg.html


Okay. Und was willst du mir damit sagen? Jeden ersten Mai sind Demos angesagt, jeden ersten Mai eskaliert das irgendwo. Und wenn auf dem ersten Bild die beiden das repräsentative Publikum darstellt, weiß man ja, wie man es werten muss.

Oder denkst du, das ist die Mehrheit?
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8834
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 821
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Lillith » 2. Mai 2017, 18:12

Okay. Und was willst du mir damit sagen?

Nüscht weiter.
Hatte das nur grad verfolgt. [aa

Im Wesentlichen bin ich hier jetzt erst mal raus.

Aber Moment, zu den Medien, ja das ist echt geil mit den Journalisten. [hehe]

Jetzt haben sie ja die Alice Weidel am Wickel. Die ist zwar schon lange Vorstandsmitglied der Afd und war auch schon in mehreren Talkshows, aber so richtig hat sich noch niemand mit der beschäftigt.
Erst jetzt, wo sie sozusagen einen Stuhl aufgerückt ist, nämlich auf den von Petry, knöpfen sie sich die Frau vor und versuchen auf die typische Art und Weise das Haar in der Suppe zu finden.
Aber so recht klappt es irgendwie nicht. [1
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19218
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2027x in 1719 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Jacko » 2. Mai 2017, 19:41

Und genau das ist doch das gängige Spiel! Es ist doch nur interessant, was Schlagzeilen bringt, die Realität interessiert doch die meisten nicht.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8834
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 821
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon samsa » 2. Mai 2017, 19:57

Woraus bildest du dir denn deine Meinung, wenn
- alle Statistiken gefälscht sind
- alle Medien lügen
- alle Aussagen bei der Polizei falsch sind
- alles immer nur Einzelfälle sind?

Dass die eine syrische Familie, die du kennst, nett ist, reicht schon als alleinige Informationsquelle aus?
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1877
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1516
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Lillith » 2. Mai 2017, 20:07

Jacko hat geschrieben:Und genau das ist doch das gängige Spiel! Es ist doch nur interessant, was Schlagzeilen bringt, die Realität interessiert doch die meisten nicht.

Na ja......lieber Jacko, das trifft dann aber auch auf DICH zu, wenn ich das hier alles so lese.....sorry.

Wobei ich einräume, dass man sich nun unmöglich mit ALLEM beschäftigen kann, was so in der Welt passiert.

Ich kenne einige Kollegen und hab auch zwei/ drei Bekannte/Freunde, die interessieren sich auch wenig bis gar nicht für das was so los ist in den politischen Landen.
Die sagen dann auch klipp und klar: Du, ich geb zu, das interessiert mich nicht so wirklich.

Was mich dann ein wenig befremdet ist dann die Frage: was wählen diese Leute dann eigentlich im September, wenn sie sich so gar keine Meinung bilden können ?

Da kommt dann oft ein Achselzucken oder sie geben zu gar nicht zur Wahl zu gehen, weil sie nicht wissen was sie wählen sollen.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19218
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2027x in 1719 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 3. Mai 2017, 00:26

Oder sie wählen das Standardprogramm, das da lautet CDU, weil es ja alles immer besser wird, wie einem die Medien als Sprechrohr der Politik immer sagen. (Wenn man es nur oft genug sagt und hört glaubt man es auch selbst bald, den steter Tropfen höhlt den Stein.)
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7823
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 615x in 567 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

folgende User möchten sich bei Joe12 bedanken:
Lillith

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 6. Mai 2017, 11:38

Merkel gibt sich bürgernah und menschelt:

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 88760.html

Warum fühle ich mich bei solchem Schmierenjournalismus bloß an sowas erinnert?

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nebenbei: "Wir werdöns schön schaffen!"

Fehlen nur noch die Hochrufe, aber das kommt vielleicht auch noch...

Ob die große Vorsitzende bei ihrer eigenhändigen Anleitung den Werktätigen des Betriebs wohl auch die Produktion von Halal-Bonbons mit Rindfleischgeschmack empfohlen hat? [lach]
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Mißtrauen gegen politische Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 6. Mai 2017, 13:30

Warum neu erfunden? Hat sie sich nicht einfach nur wieder wie eine Fahne (XD) im Wind gedreht? Das ist doch eigentlich das einzige was sie Politisch kann, wenn sie der Bevölkerung nicht grade Schaden zufügt (vermutlich hat sie sich einfach nur verlesen als sie vereidigt wurde, oder hat den Sinn von "Schaden abwenden" nicht verstanden). Oder ist es das "alle 4 Jahre neu erfinden für ein paar Monate und danach wieder so weiter machen wie vor der neu Erfindung und zur Tagesordnung zurückkehren"?

Egal was es ist, die merkelpolitik hat sich seit 2k6 nicht geändert und wird es auch weiterhin nicht, genauso wird die merkelpartei sich nicht ändern, an ihre wahlversprechen, ich meine natürlich wahlversprecher, erinnern sie sich danach ja sowiso nicht, geschweige denn, das sie diese umsetzen (außer sie gehen gegen den kleinen Mann und schützen Reiche noch mehr).
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7823
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 615x in 567 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron