NPD an die Macht??

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1541

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Jacko » 6. Dez 2016, 07:36

Hab gestern einen Bericht gesehen, dass die AfD mit Bots arbeitet, die gaanz gezielt in diversen sozialen Netzwerken besonders fremdenfeindliche und flüchtlingsfeindliche Beiträge liken und somit eine völlig falsches Bild erzeugen. Und das sind teilweise bis zu 30 000 Likes, die da in wenigen Tagen verteilt werden.

Eine Aktion, die nicht wirklich die Glaubhaftigkeit unterstreicht...
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8736
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 802
Danke bekommen: 1500x in 1229 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
samsa

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon darkhexlein » 6. Dez 2016, 08:36

Jacko hat geschrieben:Hab gestern einen Bericht gesehen, dass die AfD mit Bots arbeitet, die gaanz gezielt in diversen sozialen Netzwerken besonders ...
Eine Aktion, die nicht wirklich die Glaubhaftigkeit unterstreicht...


DAS tun die "anderen" natürlich alle niemals nicht nein. [lach] [lach] [lach] [lach]
Soviel zum Thema Populismus. Gerne laut verkündet und kritisiert durch Mutti herself. [buh]
Angestellte teuer bezahlt für Verkündungen identischer Botschaften - genannt Pressesprecher etc.
Benutzeravatar
darkhexlein
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 321
Registriert: 08.2014
Wohnort: Ein Hüttlein steht im Walde - auf meinem Bein :-)
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 43x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren
Aktuelle Stimmung: reif für die Insel

folgende User möchten sich bei darkhexlein bedanken:
Manu-Nanu

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 6. Dez 2016, 09:01

Lillith hat geschrieben:Vor extrem linken Gedankengut hast du weniger Angst ?

Die meißten Ideologien sind in sich schlüssig.
Man kann sie nicht widerlegen.
Man wird leicht dazu verführt einer Ideologie anzuhängen.
Die Thesen sind kurz und eingänig.
Schlimm wird es, wenn Leitsätze wörtlich 1:1 umgesetzt werden.
Da wird nicht nur der Gerechtigkeitsgedanke der Sozialisten zu extremen Unrecht,
auch die liberale Vorstellung "Jeder soll soviel bekommen wie er leistet",
führt weite Bevölkerungsanteile ins Elend.

Bei rechten, völkisch denkenden Leuten, kommt diese gruppenbezogene Menschenverachtung
in einem stärkeren Ausmaß hinzu.
Hier werden Feindbilder genutzt um eigenen Frust, der nicht einmal mit anderen Menschen etwas zu tun haben muß, abzuladen.
Ich weiß nicht ob man mit Leuten reden kann, die sich über Feindbilder definieren.
Was würde passieren, wenn man deren Feindbilder durch belegbare Argumente entschärft?
Die blocken vorher ab.

Man muß vor alles Angst haben.
Gedankengut, Ideologie, Religion, ......
Sich selbst hinterfragen, sich in Foren austauschen, bereit sein dazu zu lernen, .....
Wenn man feststellt das man sich in einer bestimmten Ecke sieht, sollte man sich selbst mißtrauen.

Wer es sich einfach macht irgend was zu übernehmen und nicht mehr zu hinterfragen, ist verloren.
Man liefert sich den Demagogen und Populisten aus.
Diese Leute (nicht nur Hitler und Goebbels) verstehen es in ihren Reden, Behauptungen in Emotion zu verwandeln,
welche dann, wenn sie einmal verinnerlicht sind, nicht mehr verändert werden, egal wie schlüssig das Gegenargument ist.

Manche Leute sind verloren.
Ich weiß nicht ob das 5, 10, oder 15% sind.
An die kommt niemand ran.
Wir kennen sie aus unserer Verwandtschaft, Nachbarschaft, vom Arbeitsplatz her, aus der Kneipe, ......
Darunter sind auch Leute die wir wegen ihres Sachverstands schätzen, und sie als echte Könner ansehen.
Dann aber im Gespräch über aktuell-politische Ereignisse hören wir ihre schlimmen menschenverachtenden Ansichten.

Mir macht Angst das Parteien nach solchen Menschen fischen.
Es kann doch nichts konstruktives dabei rauskommen, wenn man versucht, im Parteiprogramm,
oder in Anträgen im Parlament, es denen recht zu machen.
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 284
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Jacko » 6. Dez 2016, 09:35

darkhexlein hat geschrieben:
Jacko hat geschrieben:Hab gestern einen Bericht gesehen, dass die AfD mit Bots arbeitet, die gaanz gezielt in diversen sozialen Netzwerken besonders ...
Eine Aktion, die nicht wirklich die Glaubhaftigkeit unterstreicht...


DAS tun die "anderen" natürlich alle niemals nicht nein. [lach] [lach] [lach] [lach]
Soviel zum Thema Populismus. Gerne laut verkündet und kritisiert durch Mutti herself. [buh]
Angestellte teuer bezahlt für Verkündungen identischer Botschaften - genannt Pressesprecher etc.


Zumindest haben die von ZDFneo klar darstellen können, dass es solche Bots bei CDU/CSU, Grüne und Linke nicht gibt. Können die vielleicht nur besser verstecken?
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8736
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 802
Danke bekommen: 1500x in 1229 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Lillith » 6. Dez 2016, 10:03

Von welcher Sendung redest du denn, Jacko ? Titel ? Uhrzeit ? Ich find nichts in der Mediathek.

Wenn diese Berichterstattung genauso diletantisch aufgezogen war wie jene die bereits ZDF Zoom zu dieser Thematik vom Stapel gelassen hat, dann kann ich nur leise kichern, hihihihihihihihihihihi
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19141
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3182
Danke bekommen: 2016x in 1708 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Lillith bedanken:
Manu-Nanu

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon samsa » 6. Dez 2016, 10:16

Mit den Social Bots und der AfD ist das so eine Sache. Die Behauptung geht auf ein Interview des Bundesvorstandsmitglieds Alice Weidel mit dem Spiegel zurück (siehe hier), worin sie allerdings nur sagte, dass Social Bots "bedacht" werden. Später ruderte sie dann etwas zurück und sagte, man überlege ja nur, welche Social-Media-Instrumente man im Wahlkampf nutzen werde. Auf der Homepage hat sich die AfD bereits davon distanziert, aber was davon zu halten ist, sei dahin gestellt.

Für die anderen Parteien lohnen sich Social Bots kaum, weil keine Partei so stark von den Social Media und emotional aufgeladenen Debatten lebt wie die AfD. Dafür, dass diese Bots in Deutschland tatsächlich schon eingesetzt werden, gibt es aber keine Beweise.
Zuletzt geändert von samsa am 6. Dez 2016, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1811
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1496
Danke bekommen: 377x in 323 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei samsa bedanken:
Lillith

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Lillith » 6. Dez 2016, 10:20

Heinzz, deinen Ausführungen kann ich grundsätzlich zustimmen, allerdings sind sie auf ALLES andwendbar, was sich menschliche Gesellschaft nennt.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19141
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3182
Danke bekommen: 2016x in 1708 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Jacko » 6. Dez 2016, 10:23

Lilly, Samsa, ich schau zu Hause bzw. nachher mal, ob ich die genaue Sendung wieder finde. Ich glaube (und das heisst nicht wissen) dass es in ZDFneo war. Ich gebe Bescheid, wenn ich genaueres weiß.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8736
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 802
Danke bekommen: 1500x in 1229 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
Lillith

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Lillith » 6. Dez 2016, 10:24

Manu-Nanu hat geschrieben:
Schreiberling hat geschrieben:Die geradezu naive Vorstellung von weiten Teilen der Linken und Liberalen scheint nämlich zu sein, daß Konservativität nur der Ausdruck mangelnder Bildung und Reflektion sei, so daß man alles Konservative irgendwie überwinden könne, da hat man aber weit gefehlt.


Genau. Da hat man weit gefehlt. Und je länger die bei solch einer Denke bleiben, solange werden die Umfragewerte der AfD steigen, denn die Linken betreiben eben mit genau solch einer Denke Wahlhilfe für die AfD.


Ja genau, solange die Linken nicht konservativer werden, solange bleiben wir eben bei den Konservativen.
Wenn die Linken dann endlich mal aufwachen und konservativ geworden sind, dann brauchen wir die Konservativen nicht mehr und alles wird gut. [thx]
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19141
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3182
Danke bekommen: 2016x in 1708 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: NPD an die Macht??

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 6. Dez 2016, 10:37

Bei rechten, völkisch denkenden Leuten, kommt diese gruppenbezogene Menschenverachtung
in einem stärkeren Ausmaß hinzu.


Was hat völkisches Denken mit "gruppenbezogener Menschenverachtung" zu tun? Es käme ja auch niemand auf die Idee, in Schweden Bananen anzubauen und Papageien anzusiedeln, ohne, daß damit auch nur das Geringste gegen Bananen und Papageien gesagt sei. Auch den Elch würde man wohl umgekehrt kaum in Marokko heimisch machen wollen und mit dem Abau der Moltebeere würde man todsicher scheitern.

---------------------
Mit den AfD-Bots ist mir gerade Samsa zuvorgekommen.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1289
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 61
Danke bekommen: 121x in 107 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content