Politische oder rechtliche Entscheidung?

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 164

Politische oder rechtliche Entscheidung?

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 31. Jan 2017, 13:14

Hallo

Gerade lese ich davon das der türkische Verteidigungsminister von Deutschland verlangt,
Asylanträge türkischer Militärangehöriger nicht anzunehmen.
Die Annahme solcher Anträge würde ernste Folgen haben.

Ist es überhaupt möglich solch einem Verlangen nachzukommen?
Müssen nicht solche Anträge von den Behörden entgegengenommen und geprüft werden?

Dürfen sich überhaupt Regierungs-Mitglieder hier einmischen und an irgend einer Stelle das Verfahren blockieren?
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 318
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Politische oder rechtliche Entscheidung?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 31. Jan 2017, 19:03

Eigentlich nicht...


Dreist ist gar kein begriff mehr dafür was die sich rausnehmen...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Heinzz

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 31. Jan 2017, 19:31

Erwartet wird doch aber das die Bundeskanzlerin oder ein Minister hier eingreift und ein Asylbegehren blockiert.

Glaubt denn das Ausland wir wären eine Bananenrepublick?

Ich denke schon das so was vorkommt.
Aber wenn das rauskommt, daß sich ein Politiker in behördliche Angelegenheiten einmischt,
dann wird das zu einem Skandal.

In manchen Ländern scheint das aber so normal zu sein, daß die glauben,
sie könnten das auch von uns verlangen.
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 318
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Politische oder rechtliche Entscheidung?

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 31. Jan 2017, 20:23

Naja das mit der Bananenrepublik würd mich nicht wundern... bei dem was die Politiker abziehen.

Ich schätze mal die können das machen, weil sie der türkei ein druckmittel gegeben haben, stichwort Flüchtlinge.

Übrigens hat de bei denen auch Militär an der grenze stationiert (wenn es noch nicht abgezogen wurde)... Wenn die Türkei schon so offensichtlich droht könnte da auch was passieren
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream


Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron