Sigmar Gabriel und die K-Frage

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 328

Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 28. Okt 2015, 19:32

Sigmar Gabriel hofft, bei der Bundestagswahl 2017 gegen Angela Merkel anzutreten. In der Partei ist allerdings umstritten, ob es sich ein Kampf gegen die Amtsinhaberin überhaupt lohnt.

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat klargestellt, dass er bei der nächsten Bundestagswahl auf Sieg setzt und 2017 selbst gegen Kanzlerin Angela Merkel antreten will. "Natürlich will ich Bundeskanzler werden, wenn die SPD mich aufstellen will. Das ist doch gar keine Frage", sagte der Vizekanzler dem "Stern". Weiter sagte er: "Ich habe mir geschworen, die Frage, wer führt die Partei in die nächste Wahl, nicht von meiner persönlichen Eitelkeit abhängig zu machen."

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Polit ... -ich-.html

Stimmt... wird mal wieder zeit das die CDU und die SPD tauschen...
dann ist mal wieder 8 Jahre die SPD dran mit den entsprechenden anhängseln
oder es wird halt doch wieder Die Merkelpartei auch wenn es zwischen denen keinen relevanten unterschied gibt, das ist nicht mehr die wahl zwischen Pest und cholera, sondern eine zwischen zwei leicht unterschiedlichen stämmen von pest oder cholera...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7859
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Jacko » 28. Okt 2015, 20:26

Wenn ich aber zurückdenke, wie "sozial" Gerhard Schröder war, kann ich auf einen Wechsel in der Form verzichten. Denn die Sau, die jetzt regiert, ist schon fett!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 28. Okt 2015, 20:36

die nachrückenden sind eig immer schon fett gemästet wenn sie die chance haben dran zu kommen, um mal bei deiner formulierung zu bleiben...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7859
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 28. Okt 2015, 20:55

[lach] die Säue sind fett und müssen geschlachtet werden und wer bietet sich dann an?
Ihr könnt mich jetzt schlachten aber ich bin für Gregor Gysi!
Benutzeravatar
Emma1951
 

Re: Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 28. Okt 2015, 20:58

In der theorie würde ich dir zustimmen, das die linke auch mal dran kommen sollte um sich zu beweisen, in der Praxis ists egal wer dran ist, die anderen sind immer in der mehrheit und würden sich so oder so gegen die Linke durchsetzen selbst wenn sie regieren würde...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7859
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 28. Okt 2015, 21:09

Ich empfinde Gregor Gysi als fähig und kompetent.
Ansonsten fällt mir kein anderer Politiker ein!
Benutzeravatar
Emma1951
 

Re: Sigmar Gabriel und die K-Frage

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 28. Okt 2015, 21:10

Die einzige Partei die ich noch als kompetent empfinde die mit der linken zusammen arbeiten sollte wären die Piraten... die einen machen Politik für den bürger der straße und die anderen solche fürs netz...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7859
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream


Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast