Und weg sind sie!

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1490

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 25. Jun 2016, 09:52

Die Briten haben ja überhaupt keine einheitliche Verfassungsurkunde, keinen Grundrechtekatalog und ein riesiger Teil ist mehr oder weniger Richter- und Gewohnheitsrecht. Sonst würde ich einfach nachsehen, aber beim britischen Verfassungsrecht ist das ein größeres Unterfangen.

Die britische Monarchie ist nur deshalb derart repräsentativ, weil die Königsfamilie defacto in einer Form des typisch britischen Gentlemen's agreement auf gewisse überkommene Rechte einfach verzichtet. Dadurch, daß sie es macht, mußte man diese Rechte weder dem Königshaus wegnehmen noch mußte die Königsfamilie offiziell drauf verzichten. De jure sieht es zum Teil aber anders aus.

So ernennt die Queen beispielsweise ausnahmslos die Regierung entsprechend dem Wahlergebnis (alles andere würde die Briten wohl im Normalfall auch auf die Barrikaden treiben), die überlieferte Rechtslage bestimmt aber wohl nur, daß der Monarch dafür zuständig ist, die Regierung einzusetzen. Sie könnte also theoretisch sich eine UKIP-Regierung einsetzen, auch wenn die dann keine Mehrheit im Parlament hätte oder eine Regierung nur aus Adligen. Auch kann die Queen die Regierung absetzen. Das ist im Grunde der wesentlichste Unterschied zwischen konstitutioneller und parlamentarischer Monarchie.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 25. Jun 2016, 17:49

Kopierten Text auf Userwunsch entfernt. CS
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon samsa » 25. Jun 2016, 20:57

Ich wage mal eine kühne Behauptung: das Ja oder Nein zum Brexit ist auf eine gewisse Weise irrelevant. Denn: versucht man mal sämtliche Einschätzungen und Stellungnahmen von kompetenter Seite auszuwerten, um so etwas wie einen Konsens zu ermitteln, stellt man fest, dass es einen solchen nicht gibt. Die Experten sind sich uneins, ob der Austritt langfristig positive oder negative Folgen hat. Selbiges gilt für das Szenario eines Verbleibs in der EU. Man wählt also lediglich zwischen zwei gleichermaßen unvorhersehbaren Entwicklungen, was sie grundsätzlich gleichwertig macht. Die Zeit wird zeigen, welche Entscheidung für Großbritannien die bessere war, aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist ein Urteil überhaupt nicht möglich.

Da zeigt sich aber auch mal wieder die Illusion der Steuerbarkeit von Politik und wieviel (Selbst-)täuschung eigentlich im Zauber der Demokratie steckt. Niemand weiß, ob diejenigen, die heute jubeln, es morgen noch tun werden. Selbiges gilt auch für fast jede andere politische Wahl. Demokratie beruht zu einem gewissen Grad auf der Überschätzung der eigenen Kompetenz.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Jun 2016, 21:37

cherrycurry hat geschrieben:Kopierten Text auf Userwunsch entfernt. CS


Optimal wäre jetzt noch, wenn der Quellentext angegeben wäre, hast du bestimmmt versehentlich vergessen.
Ich bin mal so frei ( Nicht, dass noch ne Verwarnung von Chef kommt, wegen nicht gekennzeichneten Zitaten -auch wenn es etwas abgewandelt wurde ) [aa


https://www.google.de/search?q=und+eine ... ieren+soll
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Lillith bedanken:
samsa

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 25. Jun 2016, 21:51

Bitte löschen.
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Jun 2016, 21:54

:O4yuL:
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon samsa » 25. Jun 2016, 21:55

Cherry schreibt:
Die beleidigten EU-Funktionäre und Finanz-Eliten werden Großbritannien nun sicher Steine in den Weg legen. Aber der Austritt Großbritanniens ist ein wichtiger Schritt zu einem souveränen Europa.

StatusQuoNEWS schreibt:
Es sollte den Briten bewusst sein, dass man ihnen seitens der beleidigten EU-Funktionäre und Finanzeliten nun alle möglichen Steine in den Weg legen wird, aber der Austritt ist ein weiterer wichtiger Schritt zu einem friedlichen und souveränen Europa.

Cherrycurry:
Die EU ist jedoch ein politisches Projekt der Eliten, das die Souveränität der Staaten untergraben soll und eine zentralistische und neoliberale Weltanschauung etablieren soll.

StatusQuoNEWS:
Die EU hingegen, ist ein politisches Konstrukt und Eliten-Projekt, welches die Souveränität seiner Mitgliedsstaaten untergraben und eine zentralistische, sowie neoliberale Weltanschauung etablieren soll.

[überleg]
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Jun 2016, 21:59

[pfeif]
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 26. Jun 2016, 02:04

cherrycurry hat geschrieben:Bitte löschen.


Bitte demnächst erst denken, dann posten. Noch mehr solche Sachen lasse ich stehen.

Und am besten sich die Mühe machen selbst zu texten, wenn man wirklich etwas sagen will.
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11748
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1350x in 1113 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Und weg sind sie!

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 2. Aug 2016, 11:44

Mal wieder etwas über die Probleme, die der Brexit bereitet:

http://www.welt.de/wirtschaft/article15 ... qus_thread

Daß solche Austritte nicht ganz reibungslos verlaufen ist doch klar, das ist wie mit dem Drogenabhängigen, der sich zur Entziehungskur entschließt, dem geht es zunächst auch mal dreckig. Und genauso ist die EU gestrickt, die Eintretenden werden mit süßen Verlockungen geködert (insbesondere die ärmeren Länder) und wer dann wieder raus will, kann sich nur unter Opfern der Bevölkerung wieder lösen.

Dabei ist doch sehr fraglich ob jemand von der EU profitiert, sehen wir nur mal Deutschland und Österreich an. Österreich war in der Nachkriegszeit deutlich ärmer als Deutschland (bloß so 2/3 des BIP pro Kopf), hatte diesen Rückstand aber bis zur Wiedervereinigung ohne EG-Mitgliedschaft schon aufgeholt. (Bei Google einfach BIP pro Kopf eingeben und das gewünschte Land dazuschreiben.) Von der Schweiz brauchen wir wohl gar nicht zu reden.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast