Wahrheitsliebe der Medien

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2064

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon samsa » 7. Jun 2017, 22:17

Den Vorwurf, dass sie nicht echt seien, wies die Presseabteilung von CNN als „Unsinn“ zurück: Die Polizei habe den Demonstranten vielmehr erlaubt, sich an besagter Stelle einen Weg an der Journalistengruppe vorbeizubahnen, damit sie ihre Plakate zeigen konnten. CNN und andere Medien hätten die Gruppe dabei „schlicht“ gefilmt.

Auch die Nachfrage von FAZ.NET bei einem Journalisten, der vor Ort war und mit den muslimischen Demonstranten sprach, ergibt denselben Befund: Die kleine Gruppe war mit ihren Plakaten unterwegs und suchte selbstverständlich die Aufmerksamkeit von Journalisten.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/m ... 47725.html
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 7. Jun 2017, 23:20

Ich gebe zu, daß es etwas nachlässig war, nicht nachzuprüfen, ob es eine Gegendarstellung gibt.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon Jacko » 8. Jun 2017, 07:02

... und genau das ist das Problem vieler Bürger. Sie erhalten eine Nachricht und die wird sofort und für immer als bare Münze genommen und nicht weiter hinterfragt. So hat jeder Shitstorm besten Nährboden im Volk.

Aktuell aus meinem Hobbybereich:
Zitat: „Unter die Geräte fallen z.B. sämtliche Handys, Smartphones, BOS- und CB-Funkgeräte, auch solche mit reinem
push-to-talk-Modus, Tablet-Computer, Touchscreens, elektronische Terminplaner, Diktiergeräte, E-Book-Reader, MP3-Player, Personal Computer, DVD- und Blu-Ray-Player, CD-ROM-Abspielgeräte, Smartwatches, Walkman, Discman und Notebooks.“

Wenn man nur diese Zeile liest, schlägt man die Hände über dem Kopf zusammen und fragt sich, ob man dann überhaupt in einem modernen Fahrzeug noch fahren darf, braucht man doch schon zum Bedienen der Heizung tiefergehendes Wissen der Bedienungsanleitung.

Nein, alles halb so schlimm, weil viel zu viel Behörden von der Sache betroffen sind, die ohne Funk im Fahrzeug auskommen würden. Aber mit den ersten Schlagzeilen kann man Furore machen, aufwühlen und bei kurzsichtigen Menschen sofortige Reaktionen auslösen... Genau das wurde hier in Perfektion gemacht. Genau das Bildmaterial so zusammengestellt, und interpretiert, wie man es braucht und du Schreiberling bist gleich darauf angesprungen wie viele andere auch.

Wir sind überinformiert und deswegen will jeder Informant der Schnellere und Bessere sein, egal, was dabei rauskommt!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 8. Jun 2017, 08:35

Mehr als daß CNN die Vorwürfe bestreitet, heißt das aber letztlich auch nicht. Mein Verweis bezog sich immerhin auf eine österreichische Zeitung mit mehreren Hundertausend Auflage.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon samsa » 8. Jun 2017, 18:15

Naja, inzwischen haben mehrere Personen unabhängig voneinander bestätigt, dass die Gruppe vorher schon dort stand und aktiv auf die CNN-Gruppe zugegangen ist. Ich halte das schon für glaubwürdig.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 21. Okt 2017, 18:46

Eine hochseriöse Studie bei der die Hintermänner ganz bestimmt keine Verbindungen zu gewissen Parteien haben und bei der bestimmt auch nicht tendenziös gefragt wurde, hat nun ermittelt, daß sich - wie sollte es auch anders sein - AfD-Anhänger am einfachsten irreführen lassen.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ehren.html

Richtig klärt man dann auch die Volksmassen auf:

- „Der CDU-Wahlspruch ‚Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben‘ stammt von einem SED-Plakat“

Das ist natürlich von jedem nicht Rechtsradikalen klar zu durschauen, man vergleiche nämlich mal, daß im "Arbeiter- und Bauernstaat" ganz andere Parolen gebraucht wurden, die nicht im entferntesten von Stil und Duktus daran erinnern können. Um das auch zu belegen, habe ich mal etwas im Archiv des Neuen Deutschlands (im Jargon bloß "ND" genannt) herumgestöbert.

Da wäre etwa:

"Es lebt sich gut und sicher

Wir haben einen Staat geschaffen, in dem es sich gut und sicher lebt. Es wird bei uns gut und sicher weiter vorangehen, weil wir selbst die DDR ständig durch unsere Tat stärken. Zum 30. Jahrestag ist ..."

https://www.nd-archiv.de/artikel/440682 ... t|sich|gut

Wer würde da sich an den obigen Spruch oder gar "Wir schaffen das" erinnert fühlen oder gar für möglich halten, daß der obengenante Satz auf einem Plakat gestanden haben könnte, außer naiven von Anhängern Rechtspopulisten bzw. böswilligen Faschisten.

Oder auch so etwas hat doch einen ganz anderen Zungenschlag:

"Weil viele mit zupacken, lebt's sich gut in Werdau"

https://www.nd-archiv.de/artikel/308833 ... gut|werdau

Was lese ich da von Neubauwohnungen - ein Glück daß wir davon genug haben und nicht ständig von Wohnungsbauprogrammen reden müssen.

Also wirklich, da muß man doch ein ganz ganz naiver AfD-Sympathisant sein, um da inhaltliche oder stilistische Parallelen zu sehen....
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon samsa » 21. Okt 2017, 19:34

Bei den Dumpfbacken, die sich z.T. in den einschlägigen Foren und Communities tummeln, würde mich nicht wundern, wenn die Studie korrekt wäre. Damit ist ja weder gesagt, dass die AfD Unrecht hat, noch dass alle Anhänger so sind. Aber rein subjektiv würde ich auch ein überproportionales Maß an Idioten unter AfD-Wählern vermuten. Nichts für ungut.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei samsa bedanken:
Emma1951

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 21. Okt 2017, 20:04

Die Frage wäre bloß, ob die paar hundert regelmäßigen Kommentatoren in irgendeiner Weise repräsentativ sind. Meines Erachtens liegt es in der Natur der Sache, daß sich bei politisch mißliebigen Meinungen vornehmlich Leute äußern, die entweder radikale Überzeugungstäter sind oder wenig erreicht und zu verlieren haben.

Wer will schon seine bürgerliche Existenz durch Posts bei Facebook oder in der Kommentarspalte gefährden?
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon samsa » 21. Okt 2017, 20:32

...und was den SED-CDU-Spruch betrifft: Soweit ich mich erinnere, hatte die CDU für ihren Wahlkampf die Werbeagentur Jung von Matt beauftragt. Den Slogan hat sich doch nicht Merkel persönlich ausgedacht...
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wahrheitsliebe der Medien

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 21. Okt 2017, 20:56

Vermutlich werden aber die Verantwortlichen in der CDU so instruiert bzw. aus dem Angebotenen ausgewählt haben. In der "DDR" wird auch Erich Honecker nicht Urheber jedes Spruchbandes und Plakats gewesen sein.

Meines Erachtens sind das eben typische Durchhalteparolen und dank Kulturmarxismus und Linksliberalismus ist Deutschland jetzt eben genauso am Ende wie der realexistierende Sozialismus in den späten 80ern. Die Verantwortlichen klammern sich natürlich weiterhin an ihre bestußten Parolen.

Man merkt das letztlich auch an zumindest faktischen Denk-, Rede- und Diskursverboten.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron