Leckeres Brötchen

Hier findest du Rezepte und nebenbei geht es hier auch um das Verspeisen und um das Kochen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 502

Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 26. Feb 2016, 23:16

Ist kein Rezept in dem sinne, bis auf die soße, hab es nur mal probiert und fand es lecker.

Brötchenhälfte/Körnerbrötchenhälfte

Ricotta aufstrich

Scheibe/n von gekochtem ei

Salatblatt (z.b. eisberg oder chinakohl)

Soße ( 3 teelöffel remoulade etwa, zw 1/4 und 3/4 teelöffel honigsenf, zw 2 und 5 teelöffel naturjoghurt, Knoblauch in stückchen geschnitten (ca 1/2 bis 3/4 zehe) wasser für konsistenz der soße (niedrigere) zw 1 und 3 esslöffel (nicht zu flüssig oder zu konsistent) (evt feine nussstückchen, nicht getestet)

Lachs (geräuchert und in scheiben) oder Putenfleisch / gehacktes gebraten und in scheiben oder wurst oder tomate gurke radieschen in scheiben

oben genannte Soße

Salatblatt

Mozzarella oder Gouda in scheiben

ricotta aufstrich

andere Brötchenhälfte



(mit alternativmöglichkeiten)



Schmeckt echt gut, man sollte auf die zutaten achten, z.b. bei remouladensoße (wenn gekauft) (möglichst wenig kunst kram/chemie) , bio ist auch gut

Brötchen selbst machen wäre auch gut : )

Wers auch mal probieren will, viel spaß und guten appetiet
Hier geht es zum > Adventskalender <

Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7552
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 504
Danke bekommen: 592x in 547 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

folgende User möchten sich bei Joe12 bedanken:
Lillith

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 27. Feb 2016, 08:41

Wenn ich den Lachs weglasse, dann ist das bestimmt ein super leckeres Brötchen. [PL] [danke]
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7363
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 280x in 260 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 27. Feb 2016, 14:14

Jop kannst dir ja stattdessen gurken und tomatenscheiben draufpacken, hab ja nicht umsonst alternativen mit dazu geschrieben ; )
Hier geht es zum > Adventskalender <

Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7552
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 504
Danke bekommen: 592x in 547 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Lillith » 27. Feb 2016, 15:54

Hört sich gut an, Joe [ahm]
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich renoviere meine Wohnung nicht, ich warte bis sich die Moleküle zufällig in die gewünschte Position rücken.
Physikalisch betrachtet ist das nicht ausgeschlossen, nur unwahrscheinlich.
Es besteht also Hoffnung.

(samsa )


Unglaublich: Eine Pizza mit dem Radius z und der Dicke a hat das Volumen Pi*z*z*a

Bild
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19017
Registriert: 07.2014
Wohnort: Berlin-Spandau
Danke gegeben: 3159
Danke bekommen: 1991x in 1687 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine
Aktuelle Stimmung: Nice

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 20. Mär 2016, 22:42

Brötchen selbst backen, will ich schon seit Jahren einmal versuchen, habe aber noch kein traditionelles Rezept im Internet gefunden. Ich rede jetzt von richtigen Brötchen, wie Sie die Bäcker früher machten ohne irgendwelche moderne Hilfsmittel. So machen sie nämlich meines Wissens selbst die Bäcker, die sich als traditionell ausgeben, nicht mehr, wegen der Kosten. Wobei das echte Handwerkskunst ist und ich mir nicht im Ansatz einbilde, beim ersten Mal schmackhafte Brötchen zu erhalten.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1228
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 116x in 102 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 21. Mär 2016, 06:58

Das stimmt, dass auch die traditionellen Bäcker heute oft nicht mehr ohne Chemie (Backhilfen) auskommen.

Viel Glück beim Versuch eigene Brötchen zu backen. Sicher findest du bald ein gutes Rezept dafür.
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7363
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 280x in 260 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 21. Mär 2016, 22:40

Naja Schreiberling... es kommt halt drauf an was man fürn mehl verwendet... für pizateig nehm ich z.b. immer 405er weizen... (kann man nicht für brötchen nehmen)

in einigen rezepten habe ich gelesen das unter anderem hauptsächlich irgendwas mit 1000... genutzt wird...

ich hab es schon selbst probiert... war aber am ende für die tonne....

Ich vermute mal das mehl wasser salz ggf etwas zucker, aber nicht unbedingt und wenn dann nicht viel sondern nur ganz wenig
vilt n ei oder 2 je nach menge des teiges vilt backpulver und oder vilt hefe zum einsatz kommen...
aber kenn mich mit sowas zu wenig aus... habs ja bisher nur einmal gemacht...
Hier geht es zum > Adventskalender <

Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7552
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 504
Danke bekommen: 592x in 547 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 21. Mär 2016, 23:01

Klassisch kommt eben gar keine fertige Hefe rein, sondern es wird mit vergorenem Sauerteig angesetzt:

Wikipedia: "Bei der Traditionellen Führung („Levain de pâte“) wird ein Teig mit einem gegorenen Restteig angesetzt und über Nacht gereift. Die lange Ruhezeit ist erforderlich, damit sich die Hefe vermehren kann und in ausreichender Menge vorhanden ist. Heute wird diese Führung nur noch vereinzelt in traditionellen Bäckereien angewendet. Nachteilig ist, dass die Teigmenge bereits am Vortag bestimmt werden muss."

Man muß auch mehrmals den Teig durchwalken und da ist Vieles Gefühlssache - soll aber letztlich wesentlich aromatischer schmecken als moderne Methoden. Man muss wohl auch mit den Temperaturen bei der Lagerung im Lot sein. Ich habe es ja noch nie versucht, aber es hatte wohl seinen Grund, warum man dafür in die Lehre gehen mußte.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1228
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 116x in 102 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Schreiberling bedanken:
Joe12

Re: Leckeres Brötchen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 21. Mär 2016, 23:57

och... kochen is bei mir eh immer gefühlssache... hab schon häufig richtig gelegen, aber danke für den hinweis... vilt probier ichs irgendwann nochmal....
Hier geht es zum > Adventskalender <

Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7552
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 504
Danke bekommen: 592x in 547 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream


Zurück zu "Rezepte, Kochen und Verspeisen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast