Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Hier findest du Rezepte und nebenbei geht es hier auch um das Verspeisen und um das Kochen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 179

Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 24. Nov 2014, 06:38

Zentrum für ganzheitliche Medizin Freiburg - Dr. Karner

Wildkräuterküche, Frischpflanzensmoothies und Wildfrüchtecocktails sind äusserst vitalstoffreich, lecker und gesund. Allerdings sind die Zutaten auch viele Jahre Post-Tschernobyl leider noch radioaktiv belastet.

Das Umweltinstitut München hat dazu eine interaktive Karte mit den lokalen Unterschieden zur radiologischen Strahlung von Waldprodukten veröffentlicht.
Hier finden Sie die Messergebnisse für Pilze und andere Waldprodukte: http://www.umweltinstitut.org/…/m…/waldproduktmessungen.html
Bayerische Wildmessungen finden Sie hier: http://www.umweltinstitut.org/…/messungen/wildmessungen.html

Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Das ist ein Jammer, dass die Waldfrüchte noch immer belastet sind.
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Jacko » 24. Nov 2014, 10:25

Man darf aber auch keinen Hype draus machen. Die Belastung ist in dem Rahmen, dass man die Früchte durchaus genießen kann, aber vielleicht nicht jeden Tag oder mehrmals die Woche....
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8683
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 790
Danke bekommen: 1492x in 1222 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
samsa

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 24. Nov 2014, 12:43

Tja wäre der mensch nicht so gierig und ein wenig intelligenter, sozialer und vorrausschauender als er es ist, so gäbs derlei probleme nicht.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7650
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 518
Danke bekommen: 603x in 557 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 24. Nov 2014, 17:22

Das juckt mich nicht die Bohne. Ich esse Waldpilze und auch Wild. So selten, wie uch das esse, wird es wohl keinen gravierenden Schaden anrichten. Und wenn doch, spare ich Stromkosten, weil ich dann im Dunkeln leuchte. [hehe]
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 27. Nov 2014, 12:10

Wenn ich richtig informiert bin leben die Leute wesentlich gefährlicher, wenn eine erhöhte Radonbelastung gemessen wird (gerne im Erzgebirge, z.B.). Was die natürlichen Quellen anbelangt...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11649
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 304
Danke bekommen: 1333x in 1096 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 27. Nov 2014, 19:05

Da fällt mir gerade ein: ich hab noch nen Rehrücken im Gefrierschrank. Das wäre vielleicht was fürs Wochenende. [PL]
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 27. Nov 2014, 19:23

Winni2601 hat geschrieben:Da fällt mir gerade ein: ich hab noch nen Rehrücken im Gefrierschrank. Das wäre vielleicht was fürs Wochenende. [PL]


ich ziehe auch Highheels und einen Pushup an wenn Du mich zu diesem Essen einlädst!
Ich liebe Rehrückenbraten!
Benutzeravatar
Emma1951
 

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Jacko » 27. Nov 2014, 19:31

Winni.... ich will ja nicht hetzen.... nein.... wirklich nicht.... aber ich würde so gerne die aufgepäppelte Emma sehen.... {55 [28
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8683
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 790
Danke bekommen: 1492x in 1222 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 27. Nov 2014, 19:34

Emma1951 hat geschrieben:
Winni2601 hat geschrieben:Da fällt mir gerade ein: ich hab noch nen Rehrücken im Gefrierschrank. Das wäre vielleicht was fürs Wochenende. [PL]


ich ziehe auch Highheels und einen Pushup an wenn Du mich zu diesem Essen einlädst!
Ich liebe Rehrückenbraten!


Für einen Rehrücken willst Du doch so viel anziehen? [hehe]
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Radioaktive Belastung von Wild und Waldfrüchten

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 27. Nov 2014, 19:41

jaaaa!
oder soll ich den Pushup einfach weg lassen? [pfeif]
Benutzeravatar
Emma1951
 

Nächste

Zurück zu "Rezepte, Kochen und Verspeisen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron