Wer helfen will, isst nun polnische Äpfel

Hier findest du Rezepte und nebenbei geht es hier auch um das Verspeisen und um das Kochen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 221

Re: Wer helfen will, isst nun polnische Äpfel

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 25. Sep 2014, 19:12

cherrycurry hat geschrieben:Das mit dem Apfelwein in Polen produzieren ist eine gute Idee! Ich bin eher für Apfelsaft. Den kann man auch in Flaschen abfüllen und aufheben oder verkaufen.

Heute war ich einkaufen, konnte aber keine polnischen Äpfel entdecken. So habe ich österreichische gekauft. Bei uns kann man Äpfel auch beim Bauern kaufen, das kommt viel billiger.


Klar, Apfelsaft ist auch was feines, pack frische Salbei- und Pfefferminzblätter rein mix es mit einem Rührstab gut durch, lass es eine halbe stunde stehen, kipp etwas Wasser dazu und das ganze dann durch einen Filter (Sieb oder leeren Teebeutel), noch ein paar eiswürfel dazu und fertig ist ein formidabler Eistee.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7650
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 518
Danke bekommen: 603x in 557 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Wer helfen will, isst nun polnische Äpfel

Ungelesener Beitragvon choiz. » 25. Sep 2014, 19:31

Von Äpfeln bekomme ich hunger, da mach ich nicht mit.
That's the difference between you and me,
you wanna lose small,
I wanna win big.
Benutzeravatar
choiz.
König
König
 
Beiträge: 784
Registriert: 08.2014
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 73x in 61 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Wer helfen will, isst nun polnische Äpfel

Ungelesener Beitragvon Lillith » 26. Sep 2014, 10:30

Joe12 hat geschrieben:Klar, Apfelsaft ist auch was feines, pack frische Salbei- und Pfefferminzblätter rein mix es mit einem Rührstab gut durch, lass es eine halbe stunde stehen, kipp etwas Wasser dazu und das ganze dann durch einen Filter (Sieb oder leeren Teebeutel), noch ein paar eiswürfel dazu und fertig ist ein formidabler Eistee.

Cool, werd ich ausprobieren. [peace]
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19090
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3173
Danke bekommen: 2008x in 1702 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Wer helfen will, isst nun polnische Äpfel

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 26. Sep 2014, 13:51

Ich esse meine eigenen Äfpel aus dem Garten. Die müssen auch weg...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11649
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 304
Danke bekommen: 1333x in 1096 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Wer helfen will, isst nun polnische Äpfel

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 26. Sep 2014, 14:15

ich esse die Äpfel aus meinem Garten,die schmecken sehr lecker!
Benutzeravatar
Emma1951
 

Vorherige

Zurück zu "Rezepte, Kochen und Verspeisen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast