Der Falkland-Karakara

Hier kannst du über Krankheiten, Pflege, Art und Haltung von Tieren diskutieren. Gerne darfst du uns hier aber auch dein eigenes Haustier vorstellen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 345

Der Falkland-Karakara

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 15. Aug 2012, 07:03

Von seiner Spezies gibt′s nur noch wenige
Außergewöhnlicher 'Neuzugang' auf der Greifenwarte Guttenberg: ein Falkland-Karakara.

Haßmersheim-Neckarmühlbach. Eigentlich sollte man meinen, dass so ein kleiner Greifvogel etwas verstört sein müsste nach der langen Reise. Der Züchter aus Holland hat ihn auf die Stauferburg gebracht, und nun sitzt der Falkland-Karakara in seiner neuen, blitzsauberen Voliere und vespert vergnügt und herzhaft.

Der Falkland-Karakara ist der jüngste Neuzugang der Deutschen Greifenwarte auf Burg Guttenberg, und Falkner Marko Nikolay ist mit dem gesamten Team stolz auf diesen besonderen Zuwachs. Der Vogel gehört nämlich zu den seltensten Greifvogelarten der Welt. Gerade mal etwa 500 Paare dieser Spezies gibt es weltweit noch.

Normalerweise leben die Vögel auf den Falklandinseln im Süd-Atlantik und sind nur selten Gäste in den Küstenregionen des benachbarten Festlandes. Sie bevorzugen dort die felsigen Steilküsten, aber auch mit schilfartigem Gras bewachsene Tiefebenen. Die Karakaras gelten als sehr intelligente Vögel, die sehr anpassungsfähig sind und leicht neue Verhaltensweisen und Taktiken annehmen können.

In freier Wildbahn ernähren sie sich von Seevögeln, kleinen Pinguinen und Kormoranen, aber auch jeder anderen Art von Fleisch, bzw. Aas, Schnecken, Muscheln und Insekten. In der Deutschen Greifenwarte tun die Falkner alles, um ihrem neuen Schützling ein frisches, ausgewogenes und vielfältiges Nahrungsangebot aufzutischen.

Ab sofort kann man ihn auf Burg Guttenberg in den Anlagen der Deutschen Greifenwarte besuchen. Bald soll er auch einen regelmäßigen Auftritt in der Flugvorführung bekommen, die täglich um 11 und um 15 Uhr stattfindet. Die Flugvorführung zählt sicherlich zu den Höhepunkten eines jeden Burgbesuches. Zumal sie durch die große Anzahl der Großgreife Adler und Geier im freien Flug nahezu einzigartig ist.

Der Falkland-Karakara
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Tiere"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron