Hamburg - von Wölfen umzingelt

Hier kannst du über Krankheiten, Pflege, Art und Haltung von Tieren diskutieren. Gerne darfst du uns hier aber auch dein eigenes Haustier vorstellen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 768

Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 25. Feb 2015, 07:23

Nach Sichtungen in der Lüneburger Heide und mehreren Wolfsbeobachtungen im Kreis Segeberg hat jetzt ein weiteres dieser Raubtiere ein recht "auffälliges Verhalten" im Kreis Herzogtum Lauenburg gezeigt. Bei Mölln wurden zwei Schafe gerissen, die Herde auseinandergetrieben und zwei weitere Schafe verletzt.

"Wölfe zeigen sich in Anwesenheit von Menschen im Allgemeinen sehr scheu. Im vorliegenden Fall war es schwierig, das Tier aus der Schafherde zu vertreiben“, heißt es aus dem Umweltministerium in Kiel. Aggressiv gegenüber den Menschen habe sich das Tier aber nicht gezeigt.

Hamburg - von Wölfen umzingelt

Gut, dass sie wenigstens nicht Menschen angreifen.
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 25. Feb 2015, 07:26

Chefchen, ich dachte Du wärest in Chile?!
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 25. Feb 2015, 07:35

ich wars auch nicht bin noch hier in Minga. :NsphD:
Schafe können nunmal zum Ernährungsplan von Wölfen mit dazu gehören.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2740
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 277
Danke bekommen: 229x in 198 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Jacko » 25. Feb 2015, 08:40

... und früher waren es die Raubvögel, die angeblich die Lämmer geschlagen haben. Meines Wissens ist kein Schäfer daran zu Grunde geganegn. Klar ist das ärgerlich, aber es gehört eben auch ein Stück weit dazu.

Ich finde es okay, dass die Wölfe wieder da sind und schade, dass sie noch nicht hier im Süden sind, wobei ich glaube, dass hier die Bevölkerungsdichte einfach zu hoch ist.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 25. Feb 2015, 08:59

Ein Problem wird es dann, wenn die Wildtiere in Wohngebiete kommen. Egal ob es sich um Wildschweine, Waschbären, Bären oder auch Wölfe handelt.
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Feb 2015, 09:44

Der Mensch breitet sich aus, vernichtet parasitär Lebensraum anderer Spezien, verdrängt diese überall wo es nur geht und dann wird der Rest immer noch als Problem betrachtet und muss vernichtet werden. [hmmm]
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Lillith bedanken:
g_b_w

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 25. Feb 2015, 10:06

Würdest Du auch so reden, wenn Deine eigenen Kinder Opfer eines Raubtieres geworden wäre?
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Feb 2015, 10:16

Nein, würde ich natürlich nicht, was jedoch nichts an den Tatsachen ändern würde, dass es so ist, dass die Spezies Mensch sich so weit ausbreitet, dass den Tieren kein Platz mehr bleibt. Das ist eine Tatsache, die nunmal im Hintergrund steht.
Die Tiere würden ja eigentlich gar nicht in die Städt vordringen, wäre dort, wo alles betoniert ist, immer noch Wald und Unterschlupf für sie vorhanden und Nahrung.

Das ist ein Ursache-Wirkung-Prinzip, dass auch dadurch nicht falscher wird, weil ich selbst oder meine Kinder von Füchsen (ja , bei uns läuft hier des nachts oft ein Fuchs durch die Straße, schon mehrmals beobachtet) oder Wildschweinen (auch solche treiben sich gern in den Gärten oder am Straßenrand herum, besonders vorsichtig zu genießen, wenn sie Frischlinge haben) angegriffen werden würde.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 25. Feb 2015, 10:33

Die Natur sagt, dass der Stärkere gewinnt. Das gilt auch für die Tiere untereinander.
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Hamburg - von Wölfen umzingelt

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Feb 2015, 10:35

Ja, da hast du Recht, der Stärkere gewinnt und der Schwache wird so lange versuchen zu überleben, bis man ihm den Garaus macht.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Nächste

Zurück zu "Tiere"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast