Kopenhagener Zoo tötet vier Löwen

Hier kannst du über Krankheiten, Pflege, Art und Haltung von Tieren diskutieren. Gerne darfst du uns hier aber auch dein eigenes Haustier vorstellen.

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 432

Re: Kogenhagener Zoo tötet vier Löwen

Ungelesener Beitragvon jasmin » 10. Aug 2014, 13:54

Ich halte nicht viel vom Zirkus oder Tiergärten.
Es soll ja "eigentlich" für Gefähredete Tierarten gut sein aber man sieht ja das dort auch andere Tiere gehalten werden nur um ein Publikum zu haben. Naja wenn ein Tier nichts mehr bringt wird es umgebracht. So sind die Menschen mit Tieren.
In einem Zirkus war ich noch nie und will auch niemals dahin gehen mit meinen Kids ausser es ist ein Zirkus ohne Tiere. Im Tiergarten waren wir bisher nur ein mal und das hat wirklich gereicht. Es gab ja auch mal Schlagzeilen, dass die Tiere Medikamente bekommen sollen.
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/ ... rogen.html

Bei sowas krieg ich das Kotzen. [so}
Liebe Grüße............Jasmin Bild

[html]<a href="http://twitter.com/#!/Allroundboard"><img src="http://s7.directupload.net/images/110329/5quvkucg.gif" alt="Twitter Userbar"></a>[/html]
Benutzeravatar
jasmin
||
 
Beiträge: 4568
Registriert: 08.2009
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 159x in 118 Posts
Highscores: 889
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: gut

Re: Kogenhagener Zoo tötet vier Löwen

Ungelesener Beitragvon Emma1951 » 10. Aug 2014, 14:41

Ich bin auch gegen Zoos und gegen Zirkuse mit Tieren.
Wobei ich einen Tierzirkus sehr viel schlimmer als einen Zoo finde.
Da haben die Löwen zB ja überhaupt keinen Auslauf!
Benutzeravatar
Emma1951
 

Re: Kopenhagener Zoo tötet vier Löwen

Ungelesener Beitragvon Knuddelbär-balu » 10. Aug 2014, 16:16

Für eine Reihe seltener, vom Aussterben bedrohter Tiere sind die Zoologischen Gärten und Tierparks die einzige Möglichkeit, den Irrsinn und das Unverständnis der Menschen zu überleben.

Heute werden sogar Tierarten wieder ausgewildert - nach erfolgreicher Nachzucht, die in freier Wildbahn bereits ausgestorben waren.
Und so lange wir uns nicht mehr für die weltweite Natur einsetzen, den Amazonas-Urwald, die Urwälder auf Borneo usw. , wird die Zucht im Zoo die einzige Möglichkeit sein, Tierarten zu erhalten.
Bild

„Ist das Kunst – oder kann das weg ?“
Benutzeravatar
Knuddelbär-balu
Premium Account
Premium Account
 
Beiträge: 4749
Registriert: 08.2009
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 343x in 274 Posts
Highscores: 442
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Kopenhagener Zoo tötet vier Löwen

Ungelesener Beitragvon jasmin » 10. Aug 2014, 17:04

Knuddelbär-balu hat geschrieben:Für eine Reihe seltener, vom Aussterben bedrohter Tiere sind die Zoologischen Gärten und Tierparks die einzige Möglichkeit, den Irrsinn und das Unverständnis der Menschen zu überleben.

Heute werden sogar Tierarten wieder ausgewildert - nach erfolgreicher Nachzucht, die in freier Wildbahn bereits ausgestorben waren.
Und so lange wir uns nicht mehr für die weltweite Natur einsetzen, den Amazonas-Urwald, die Urwälder auf Borneo usw. , wird die Zucht im Zoo die einzige Möglichkeit sein, Tierarten zu erhalten.


Da hast du auch recht aber dann auch mit Grenzen. Und ich denke mal nicht das die Tiere die in Zoos ihr Leben verbringen wieder ausgewildert werden können. In Südafrika gibt es eine Tierstation und dort werden die Tiere behandelt und es wird sich um die Tiere gekümmert. Die Tiere werden dann wieder ausgewildert im Nationalpark. Was bringt es wenn wir hier Löwen, Elefanten und co halten? Die werden ja gar nicht ausgewildert. Die verbringen ihr Leben da und wenn sie nicht mehr zu gebrauchen sind, dann werden sie
Liebe Grüße............Jasmin Bild

[html]<a href="http://twitter.com/#!/Allroundboard"><img src="http://s7.directupload.net/images/110329/5quvkucg.gif" alt="Twitter Userbar"></a>[/html]
Benutzeravatar
jasmin
||
 
Beiträge: 4568
Registriert: 08.2009
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 159x in 118 Posts
Highscores: 889
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: gut

Re: Kopenhagener Zoo tötet vier Löwen

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 10. Aug 2014, 17:41

Zuerst mal Vielen Dank Jasmin für das Zitate bearbeiten hatte leider immer noch nicht verstanden wie man das hier macht muß mich da mal hinsetzen und herrausfinden wie das hier geht.
Wurde schon mal kurz erklärt hatte es aber trotzdem nicht geschafft gehabt...

Bei Zirkusen fehlt da bei mir sowieso schon immer auch was weshalb ich die Grundsätzlich schon immer nie besuchen wollte.

Man sollte sich auch für die Natur einsetzen nicht nur für die Tiere für diese auch aber für die Natur ebenfalls da gebe ich Balu vollkommen Recht.

Wo sollten sie auch noch leben wenn keine mehr da ist nirgendswo mehr.
Und wie sollten wir selbst dann noch überleben?

Die Tiere zu züchten und auszuwildern war im Allgemeinen schon immer das erklärte Ziel oder auch erklärtes Werbemittel der Zoos gewesen schon seit ich denken kann und sogar schon seit davor nicht erst Heutzutage.
Aber wie Oft findet sowas von Zoos tatsächlich statt anstatt das einfach nur ein Heidengeld damit verdient wird?
Genau das wäre nämlich hierbei die beispielsweise Frage.

Zu züchten wird bestimmt versucht liegt ja auch im Interresse von einem Zoo da spart man sich ja auch selber etwas oder kann ein Tier beispielsweise an einen anderen Zoo verkaufen hat dadurch Jungtiere etz.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2740
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 277
Danke bekommen: 229x in 198 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Kopenhagener Zoo tötet vier Löwen

Ungelesener Beitragvon Speedy Harmonie » 23. Nov 2015, 17:08

Gut, das Thema ist schon etwas älter, aber ich wollte mich trotzdem daran beteiligen und meine Gedanken dazu losweden. Hätte man die Tiere nicht anderweitig unterbringen können? Irgendwo in ein Wildgehege ...? Das ist eine Schande, wenn Tiere für die Profitgier der Menschen leiden müssen.
Manche Taten sind gewollte Gedanken!
Benutzeravatar
Speedy Harmonie
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 458
Registriert: 08.2014
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Highscores: 27
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Vorherige

Zurück zu "Tiere"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast