Lebt der Isar-Biber noch?

Hier kannst du über Krankheiten, Pflege, Art und Haltung von Tieren diskutieren. Gerne darfst du uns hier aber auch dein eigenes Haustier vorstellen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 186

Lebt der Isar-Biber noch?

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 15. Feb 2015, 10:43

Biber sind streng geschützt - auch auf der Museumsinsel.

Naturschützer fürchten der Nager könnte bei Rodungsarbeiten auf der Museumsinsel umgekommen sein.

Isarvorstadt - Münchens Umweltschützer sind zutiefst erschüttert: Ohne Not sei die weit über München hinaus bekannte Museumsinsel an der „Kleinen Isar“ innerhalb weniger Tage nahezu komplett gerodet worden. Der berühmteste Biber der Stadt sei nun heimatlos – wenn er die Fällarbeiten überhaupt überlebt hat.


Lebt der Isar-Biber noch?

Schrecklich, dass man so viel Natur roden muss. Der arme Biber. [wee]
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Lebt der Isar-Biber noch?

Ungelesener Beitragvon Jacko » 15. Feb 2015, 10:46

Ein Paradebeispiel! Ich frage mich, wenn die Insel so streng geschützt sein soll, wie kam es dann dazu, dass überhaupt solche Rodungsarbeiten stattfinden konnten? Da steckt doch was ganz anderes dahinter....

Schade um den Biber.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Lebt der Isar-Biber noch?

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 15. Feb 2015, 19:41

Die bestimmen einfach so das das jetzt gerodet wird weil sie es wahrscheinlich schon länger gerne roden wollten ich denke das da nicht mehr als das dahinter stecken dürfte versehentlich Kaputtgepflegt haben sie es bestimmt nicht.

Sowas passiert in der Regel nicht rein Versehentlich sondern sehr viel Eher mehr aus reiner Absicht.

So nach dem Motto Ups da haben wir versehentlich einen Wald
und oder ein Naturschutzgebiet roden lassen.
Tschuldigung.
War nicht unsere Absicht.
Der Bund Naturschutz prüft nun, ob er gegebenenfalls rechtliche Schritte gegen die verantwortlichen Behörden einleitet.

Na das wollen wir doch auch schwer mal hoffen!
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2740
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 277
Danke bekommen: 229x in 198 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Lebt der Isar-Biber noch?

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 15. Feb 2015, 20:06

Ups
they did it Again. (and again and again and again...)
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2740
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 277
Danke bekommen: 229x in 198 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine


Zurück zu "Tiere"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron