Netter Beitrag!

Lustiges aus dem Net

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1004

Netter Beitrag!

Ungelesener Beitragvon Jacko » 31. Aug 2015, 21:05

Fortbestand der Bürger von "Zeitlofs" und der Welt gesichert

Das hätte man den Briten nicht zugetraut: Mit spezieller Unterwäsche sichern sie den Männern die hundertprozentige Zeugungsfähigkeit! Von der bis heute nicht als Fakt nachgewiesenen Theorie ausgehend, dass Funkwellen schädlich für den menschlichen Organismus sein könnten, kamen findige Menschen aus Großbritannien auf die Idee, des Mannes Potenz in vollem Umfang zu wahren! Das Unternehmen "Wireless Armour" hat hierzu die gute alte Unterhose modifiziert.

Ja, Funkwellen machen krank! Je stärker man sich einbildet, dass einen Funkwellen – von den Betroffenen gerne als "Strahlung", entsprechend der atomaren Strahlung, verunglimpft – krank machen, umso mehr wirkt die Psyche krankmachend auf den Körper. Umgekehrt kann dies natürlich auch helfen, von der "Funkwellenkrankheit" geheilt zu werden. Maler und Tapezierer kennen dies, wenn Kunden nach abschirmenden Tapeten verlangen. Ärgerlich nur, wenn der Kunde sich nach den fertig geklebten Tapeten darüber beschwert, dass sein schnurloses Telefon, sein mobiles Telefon oder sein über "wireless lan" angeschlossener Computer sehr schlechten oder gar keinen Empfang mehr aufweist. Der faradaysche Käfig lässt grüßen!

Die Technik der "strahlungsabsorbierenden" Tapeten wurde nun geschickt in die Unterhose umgesetzt, ganz ohne Kleister! In die heilbringenden und spermienerhaltenden Unterhosen wurde schlichtweg Silberdraht verwebt. Dieser soll dafür sorgen, dass elektromagnetische Wellen durch Abschirmung des Mannes heiligstes Teil nicht erreichen und dort vor allem nicht den Spermien den Garaus machen. Da ich nie eine solche Unterhose getragen habe, frage ich mich mit missbilligendem Blick auf meine Frau, wieso ich als Jahrzehnte aktiver Funkamateur zwei Kinder habe? Wie auch immer, die ähnlich der Hexenverfolgung aus dem Mittelalter einem Funkamateur nachstellenden "Strahlungsgläubigen" der unterfränkischen Gemeinde "Zeitlofs" brauchen sich ebenso wenig um Nachwuchs sorgen, wie die Menschen rund um den Globus. Dank den Briten und den von ihnen erfundenen versilberten Unterhosen bleibt des Mannes Sperma auf höchstem zeugungsfähigem Niveau!

Vielleicht lässt sich die Unterhose ja auch über den Kopf ziehen – um das Hirn zu schützen, sofern vorhanden. [lach] [lach] Kopfkino lässt grüßen!! [28
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8871
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 826
Danke bekommen: 1514x in 1243 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
bellasonja

Re: Netter Beitrag!

Ungelesener Beitragvon Knuddelbär-balu » 31. Aug 2015, 21:42

Nein- so eine Unterhose ziehe ich mir nicht über den Kopf - das passt nicht zu meinem selbstgebastelten Helm aus Goldfolie.

Dann habe ich auch mein Suspensorium mit mehreren Lagen Blattgold ausgekleidet - und mit einem kupfernen Erdkabel mit meiner Schuhsole verbunden.

Und seit es diese Selfie-Halter gibt, lacht keiner mehr, wenn ich mein Händi an einer langen Stange vor mir hertrage. Nur dass ich immer mit Lautsprecher telefoniere, nervt manche.
Bild

„Ist das Kunst – oder kann das weg ?“
Benutzeravatar
Knuddelbär-balu
Premium Account
Premium Account
 
Beiträge: 4759
Registriert: 08.2009
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 343x in 274 Posts
Highscores: 439
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Netter Beitrag!

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 1. Sep 2015, 07:26

"Kopfschüttel" ich frag mich sowieso wer so'n sch... Braucht.... ernsthaft ne Stange zum selfi machen?!
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7979
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 535
Danke bekommen: 621x in 572 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Netter Beitrag!

Ungelesener Beitragvon Jacko » 1. Sep 2015, 11:34

[28 die neue Definition von "Freisprecheinrichtung"!

Das Thema ist aber durchaus ernst zu sehen. Lest mal hier den kurzen Beitrag:
http://www.t-online.de/computer/sicherh ... kannt.html

Ich wette, wenn die Frau gezielt eine hochfrequenten Strahlung ausgesetzt wird, obwohl sie der Meinung ist, nichts ab zu bekommen, wird sie keine Wirkung zeigen! Aber auch nicht vergessen, Menschen, die meinen, sie würden etwas spüren, die spüren auch was, wenn sie wissen, dass die Strahlung da ist! Und die werden echt krank und leiden! Dieser Umstand zeigt aber auch, wie viel Einfluß unser Geist auf unsere Gesundheit hat.

Es gibt eine Studie von einem Professor, der abschliesend sagt, das gefährlichste am Elektrosmog ist der Gedanke daran. Denn der hat weitaus mehr Einfluß auf unseren Körper als die hochfrequente Strahlung selber!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8871
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 826
Danke bekommen: 1514x in 1243 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
samsa

Re: Netter Beitrag!

Ungelesener Beitragvon Jacko » 1. Sep 2015, 13:32

In diesem Zuge frage ich mich: Darf ein elektrosensibler Mensch überhaupt auf einem elektrischen Stuhl hingerichtet werden??? [überleg]
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8871
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 826
Danke bekommen: 1514x in 1243 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Netter Beitrag!

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 1. Sep 2015, 17:03

Jacko hat geschrieben:In diesem Zuge frage ich mich: Darf ein elektrosensibler Mensch überhaupt auf einem elektrischen Stuhl hingerichtet werden??? [überleg]



Viele Menschen quälen ihresgleichen lieber (folterer aus dem mittelalter lässt grüßen), da is der el. Stuhl etwas zu schnell... Die Schweiz is da besser...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7979
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 535
Danke bekommen: 621x in 572 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream


Zurück zu "Fun und Witze"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste