Immer diese Sorgen mit den Tieren


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 349

Immer diese Sorgen mit den Tieren

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 20. Feb 2011, 18:52

Immer wieder gibts neue Sorgen. Bär hätte ich am Freitag beinah mit seinem Geschirr stranguliert.
Musste ihn mit Sedalin ruhigstellen, damit ich ihm das Geschirr ausziehn konnte.
Wenn Bär Angst vor etwas hat oder Panik bekommt, da beisst er einfach um sich. Hat er dann auch nach der Sedierung gemacht, nun ist mein Schlafanzugoberteil kaputt.
'Gestern kam Bär dann fast nicht hoch, aber heut waren wir schon wieder spazieren.
Ist wieder alles normal.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Immer diese Sorgen mit den Tieren

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 20. Feb 2011, 20:24

Das ist ja noch mal gut gegangen. Klingt aber schon gefährlich.
Ich hätte da Angst wenn mein Hund herumbeißt,...
Aber du kennst dich da aus, wie man so einen Hund behandelt.
Nun hat dein Bär das überstanden und ich hoffe es geht ihm wieder gut.
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Immer diese Sorgen mit den Tieren

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 20. Feb 2011, 20:59

Liebe cherrycurry, wenn ich Angst zeigen würde, dann hätte er mich wohl richtig gebissen.
Ich knurre zurück und das hilft auch und danach wird er ignoriert.
Bär ist nur so doof drauf, wenn er richtige Schmerzen hat, da ist es dann schlimm.
Er ist ein unsicherer Hund.
Also heut gehts ihm wieder gut, er kommt auch die Treppe wieder hoch.
Ist nur doof, dass Bär den TA nicht ranlässt, da flippt er total aus.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Immer diese Sorgen mit den Tieren

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 20. Jun 2011, 11:31

Bär hat grad wieder Probleme/Schmerzen. So wie es ausschaut, hat er sich eine Kralle eingerissen, aber er will mich nicht hinlassen.
Er zeigt mir nur die gesunden Pfoten, wenn ich dann nach seiner linken hinteren Pfote schauen will, brummelt er.
Ist halt doch mit Brummbär.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere


Zurück zu "Hunde"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron