Kritik an der Hundezucht


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 454

Kritik an der Hundezucht

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 16. Mär 2016, 09:24

Es ist eine ewige Debatte: Wo genau hört verantwortungsvolle Hundezucht auf, und wo fängt Qualzucht an? Denn nicht wenige Rassen leiden zunehmend unter schweren gesundheitlichen Problemen.

Vor allem bei Hundeausstellungen kommt das Thema zur Sprache - wie auch jährlich bei den "Crufts", der weltgrößten Hundeschau, wo sich ein Deutscher Schäferhund mit äußerst schiefem Rücken einen Siegerpokal holte.

Kritik an der Hundezucht

So zu züchten, dass Hunde krank werden, sollte verboten werden!
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Kritik an der Hundezucht

Ungelesener Beitragvon Jacko » 16. Mär 2016, 11:57

Das ist verboten! Nur interessiert es diejenigen nicht, die damit Geld verdienen! Eine Kollegin hatte auch einen Schäferhund aus angeblich zuverlässsger Quelle für 800 euro gekauft mit allen Papieren. Als der mit 1 1/2 Jahren krank wurde, sagte Ihr Trainer: Auf, lass den Hund abspritzen (Einschläfern) und hole dir einen Neuen! Tier gleich Ware...

Diejenigen, die erwischt werden, sollten mit wesentlich strengeren Sttrafen belegt werden, sodass sich das Geschäft nicht mehr lohnt. Nur dann wird es besser.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Kritik an der Hundezucht

Ungelesener Beitragvon salt » 16. Mär 2016, 20:29

Das Geschäft würde sich dann nicht mehr lohnen, wenn es nicht solche Idoten geben würde, die unbedingt einen reinrassigen Hund haben müssen.
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
Benutzeravatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 3285
Registriert: 05.2012
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 128x in 119 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei salt bedanken:
Jacko


Zurück zu "Hunde"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron