Sorgen um Bär


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1365

Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 7. Jan 2015, 20:42

Ich mach mir Sorgen um Bär, er frisst schon seit einer Woche nicht gut. Aber er lässt sich ja von den TÄ nicht behandeln. Jetzt müssen wir überlegen, wie wir Bär baldmöglichst schlafen legen, damit der TA ihn mit zum untersuchen nehmen kann. So, während ich das schreibe, frisst er ein bischen. Oh man, der macht mich noch fertig, der Kerl.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 7. Jan 2015, 20:46

Ich drück dir die daumen das es wieder besser mit ihm wird, das er wieder gesund wird.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7860
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

folgende User möchten sich bei Joe12 bedanken:
bellasonja

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon Träumerin22 » 7. Jan 2015, 20:47

Wieso, kriegt ihr ihn nicht dahin? Demnächst öfters mal zum Tierarzt gehen und einfach nur ins Wartezimmer setzen. leckerli und wieder raus, damit er den Besuch mit was positiven verbindet. Nützt Dir jetz ja nicht viel.

Gib ihn auch mal Kamillentee zum Trinken.

Aber eigentlich müßtest Du Deinen Hund doch dorthin kriegen, ist er zu schwer zum Tragen?
Benutzeravatar
Träumerin22
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1635
Registriert: 12.2014
Wohnort: aus dem schönen Münsterland
Danke gegeben: 273
Danke bekommen: 238x in 185 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon Mera » 7. Jan 2015, 20:48

Oh ne das ist ja wirklich schlimm, nicht nur das es dir nicht so gut geht, jetzt auch noch die Sorgen um den Hund. [hmmm]
Ich drück die Daumen das es ihm schnell wieder besser geht.
Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor ? (Charles Dickens)
Benutzeravatar
Mera
Süße Versuchung
Süße Versuchung
 
Beiträge: 3129
Registriert: 11.2014
Danke gegeben: 1004
Danke bekommen: 824x in 653 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 7. Jan 2015, 21:10

Träumerin22 hat geschrieben:Wieso, kriegt ihr ihn nicht dahin? Demnächst öfters mal zum Tierarzt gehen und einfach nur ins Wartezimmer setzen. leckerli und wieder raus, damit er den Besuch mit was positiven verbindet. Nützt Dir jetz ja nicht viel.

Gib ihn auch mal Kamillentee zum Trinken.

Aber eigentlich müßtest Du Deinen Hund doch dorthin kriegen, ist er zu schwer zum Tragen?

Bär hat TÄ zum fressen gern. Leider lässt er sich den Maulkorb auch nicht aufsetzen. Machen zwar Maulkorbtraining, aber bis jetzt noch kein Erfolg, ausser, dass er die Leckerchgen rausnimmt. Seit Bär die Spritze zum kastrieren bekommen hat, kann er TÄ nicht mehr ausstehn. War vor ein paar Wochen nur so mit ihm beim TA,Bär hat die Tür gesehn und hat sich wahnsinnig aufgeregt und das tut seinem Herz nicht gut. Zum tragen ist er zu schwer, wiegt zwischen 60kg und etwas mehr. Ist ein kaukasischer Owtscharka. Und Bella ist eine Maremmano-Abruzesse. Also Herdenschutzhunde mit eigenem Kopf.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon Träumerin22 » 7. Jan 2015, 21:20

Hab ich befürchtet und dann wo Du selber so Schmerzen hast.
Benutzeravatar
Träumerin22
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1635
Registriert: 12.2014
Wohnort: aus dem schönen Münsterland
Danke gegeben: 273
Danke bekommen: 238x in 185 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

folgende User möchten sich bei Träumerin22 bedanken:
bellasonja

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 7. Jan 2015, 22:05

Jetzt hat er noch ein klein wenig Leckerchen gefressen und nochmal ein kleines Schälchen Cesar. Muss mit TA noch überlegen, wie wir das am besten machen. seufz.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon Träumerin22 » 7. Jan 2015, 22:34

Immerhin er frisst, wenn auch für seine Größe zu wenig, aber wenig ist besser wie gar nichts
Benutzeravatar
Träumerin22
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1635
Registriert: 12.2014
Wohnort: aus dem schönen Münsterland
Danke gegeben: 273
Danke bekommen: 238x in 185 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

folgende User möchten sich bei Träumerin22 bedanken:
bellasonja

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon bellasonja » 7. Jan 2015, 22:41

Danke, bin schon froh, wenn er etwas frisst.
liebe Grüsse Sonja mit Zoo
Benutzeravatar
bellasonja
Bellissima
Bellissima
 
Beiträge: 3802
Registriert: 10.2010
Wohnort: Frankenland
Danke gegeben: 361
Danke bekommen: 158x in 141 Posts
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Sorgen um Bär

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 8. Jan 2015, 04:34

Bellasonja, ich hoffe, das Problem wird auch ohne Tierarzt gelöst.

Vielleicht hat dein Bär nur eine kleine Magenverstimmung und ist in ein paar Tagen wieder gesund.
Ich halte dir die Daumen. [muah]
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

folgende User möchten sich bei cherrycurry bedanken:
bellasonja

Nächste

Zurück zu "Hunde"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron