Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 290

Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 12. Dez 2014, 12:03

Patienten mit Schizophrenie, Alzheimer oder akuten Depressionen reagieren liebevoll und fürsorglich auf die wöchentlichen Besuche der freundlichen Hunde.

"Wir wollen zeigen, dass sich Streunerhunde genauso zu Menschen zugehörig fühlen können wie alle anderen Hunde und uns mit ihrem zutraulichen Verhalten überraschen können

Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Das ist einmal eine sehr gute Aktion! [PL]
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Jacko » 12. Dez 2014, 12:59

Hunde / Tiere steigern bei jedem die Lebensfreude, wenn er nicht gerade eine Abneigung dagegen hat. In den USA bilden langzeit-Strafgefangene Blindenhunde, Rettungshunde und Suchhunde aus und haben somit eine Aufgabe, die sie zusammen mit richtigen Hundetrainern erlernen. Nachweislich ist hier sogar die Rückfallquote zur Straffälligkeit geringer.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Pandora » 12. Dez 2014, 13:02

Ja, das ist eine feine Sache- wenn auch nicht sooo neu. In vielen Heimen sind Tiere auch erlaubt und laufen da in den Wohnbereichen frei rum.
Man kann abe rnicht genug betonen welch positive Wirkung Hunde ( oder eben Tiere) auf Menschen haben. Jedenfalls fall keine Phobie vorhanden ist.
Optimistenkatze ;-)

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Vaclav Havel
Benutzeravatar
Pandora
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 28x in 22 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 12. Dez 2014, 13:22

Das ist eine wirklich schöne sache, noch schöner wäre es, wenn solche sachen mehr gemacht würden...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7860
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 12. Dez 2014, 13:25

Ich sehe das bei meiner alten Mutter, 88. Wie sehr sie unseren Mops liebt und wie gut er ihr tut.

Und unser Kater genauso.
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 12. Dez 2014, 13:30

ebend... lass die alten im pflegeheim mit nem pfleger zusamm gassi gehen so könne sie sich an den hunden erfreuen und tun was für fitness und gesundheit.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7860
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 529
Danke bekommen: 618x in 570 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Winni2601 » 12. Dez 2014, 14:01

Ja, finde ich auch sehr gut. Als meiner Mutter 1995 der letzte Hund starb, wollte sie sich keinen neuen anschaffen, weil sie immer gebrechlicher wurde un sie nicht wollte, dass der Hund sie überlebt und dann ins Tierheim müsste.

Aber sie hat die ganze Zeit ein Tier um sich herum vermisst.
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.
Benutzeravatar
Winni2601
der Fluffige
der Fluffige
 
Beiträge: 8416
Registriert: 08.2014
Wohnort: Südhessen
Danke gegeben: 1077
Danke bekommen: 1522x in 1255 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden
Aktuelle Stimmung: mal so, mal so

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Träumerin22 » 13. Dez 2014, 00:35

Ja, das hab ich auch schon öfters gehört und genauso ist es auch mit kleinen Kinder.
Benutzeravatar
Träumerin22
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1635
Registriert: 12.2014
Wohnort: aus dem schönen Münsterland
Danke gegeben: 273
Danke bekommen: 238x in 185 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Streuner-Hunde sorgen bei Senioren für mehr Lebensfreude

Ungelesener Beitragvon Speedy Harmonie » 23. Nov 2015, 23:09

Ich finde das so schade, dass es das nicht generell überhaupt überall gibt. Gut, im Krankenhaus kann ich das verstehen. Da geht es um Keime und Bakterien. Aber in einem Altenheim, was eine normal Umgebung ist, sollten Tiere erlaubt sein.
Manche Taten sind gewollte Gedanken!
Benutzeravatar
Speedy Harmonie
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 458
Registriert: 08.2014
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Highscores: 27
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine


Zurück zu "Hunde"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron