Frohe Weihnachten

Hier darfst du dich mit all den anderen Mitgliedern über all das austauschen, was sonst nirgendwo hineinpasst.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1038

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 26. Dez 2017, 14:51

Wünsche ebenfalls frohe Festtage bzw. was davon noch übrig ist. Der dritte und ggf. vierte Weihnachtsfeiertag wurde ja irgendwann vor unserer Zeit mal abgeschafft.

Nebenbei will ich im Sommer die Gerichtsferien wieder haben, in denen man 2 Monate lang faulenzen konnte. Aber was macht diese rationalistische und effizienfanatisierte Baggage, schafft sie ab noch bevor ich mit dem Studium fertig war. ;)
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei Schreiberling bedanken:
samsa

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon ponky » 26. Dez 2017, 21:15

Euch auch allen, ich hoffe ihr habt es gut überstanden und weid auch so sehr im Fresskoma wie ich, ich kann mich nicht mehr rühren und drehen und muss nach Hause gerollt werden, das finde ich toll und hoffe es ergeht jedem so! Aber freue mich auch schon auf den Jahreswechsel und sehe das als weiteres Event an!
Benutzeravatar
ponky
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 01.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Empfohlen von Freunden

folgende User möchten sich bei ponky bedanken:
samsa

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 26. Dez 2017, 21:45

Schreiberling hat geschrieben:Wünsche ebenfalls frohe Festtage bzw. was davon noch übrig ist. Der dritte und ggf. vierte Weihnachtsfeiertag wurde ja irgendwann vor unserer Zeit mal abgeschafft.

Nebenbei will ich im Sommer die Gerichtsferien wieder haben, in denen man 2 Monate lang faulenzen konnte. Aber was macht diese rationalistische und effizienfanatisierte Baggage, schafft sie ab noch bevor ich mit dem Studium fertig war. ;)



Fänd ich gut, aber dann bitte für alle...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7846
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon cherrycurry » 27. Dez 2017, 08:53

Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage!

Ich wünsche euch alles Gute für das Neue Jahr! Bild
Geduld ist der halbe Weg. Bild
Benutzeravatar
cherrycurry
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 7366
Registriert: 04.2010
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 281x in 261 Posts
Geschlecht: weiblich

folgende User möchten sich bei cherrycurry bedanken:
samsa

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 27. Dez 2017, 19:06

Gerichtsferien für alle, also Du hast Ideen... Die sind ja nicht mal der Juristenfaulheit wegen eingeführt worden, sondern allein, damit nit das tumpe Bauernvolk sich unterdeß einbildet mit der Processirerey aufzuhalten, wann es dahiro zu arbeyten hat und die Ernte einbringen, um darauff seynem Herrn den schuldigen Zehnt zu entrichten, damit es am Ende nit gar noch der öffentlichen Fürsorgniß anheimfallen mag. [lach]

Gerüchtehalber waren auch die Richter in manchen Landesherrlichkeiten schlecht bezahlt und erhielten ebenfalls ein Stückchen Land, das sie mehr oder weniger bewirtschaften durften oder mußten. Aber wie das so mit den einmal erlangten Besitzständen ist, gibt sie keiner gerne wieder her. In der Schweiz und Liechtenstein existieren sie noch heute.

Bei uns war allerdings 1996 Schluß, in Österreich wohl 2011. Wenn ich das gewußt hätte, hätte ich niemals diesen Beruf ergriffen, ich fühle mich so bitter getäuscht. ;-) Wobei man sich wird denken können, daß die Zeit nicht total arbeitsfrei war, sondern zumindest auch für Fortbildung und das was liegen geblieben war bzw. die doch verhandelten Feriensachen verwendet wurde.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 27. Dez 2017, 20:11

Nirgendwo steht was von alle gleichzeitig und zusammenhängend/durchgehend oder ? ; )
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7846
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 27. Dez 2017, 21:47

Ich würde doch sagen, daß man das Wort "Ferien" im Allgemeinen so versteht, daß eine größere Zahl von Personen gleichzeitig die gewöhnliche Tätigkeit nicht ausübt und daß der Betrieb eingestellt oder eingeschränkt wird. ;)
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 28. Dez 2017, 00:41

Schon, aber wenn es bundesweit gleichzeitig und dann auch noch für 2 monate gemacht würde, weiste was dann los wäre? nein nein, 61d (als urlaub) wäre schon das beste. (Sonn- und feiertage nicht einbezogen.) Krankphasen durch belastungsstress (Burn out usw.) würden spührbar zurück gehn. Es heißt nicht umsonst das die gesellschaft entschleunigung braucht.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7846
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Frohe Weihnachten

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 28. Dez 2017, 13:06

Steht ja außer Frage, daß alle gleichzeitig nicht geht. ;) Eine solche Ausweitung des allgemeinen Urlaubssanspruchs würde in der Konsequenz natürlich aber auch bedeuten, daß dementsprechend weniger produziert und der Lebensstandard dementsprechend sinken würde.

Was den Urlaub angeht, sollte meines Erachtens jeder grundsätzlich so viel nehmen, wie er braucht oder sich leisten zu können glaubt. Ein gesetzlicher Zwangsurlaub von 61 Tagen wäre auch nicht unbedingt in jedermanns Interesse. Leider geht es nicht überall, das zu ermöglichen, wenn man so wie ich eine einzige Angestellte beschäftigt, dann muß der Urlaub koordiniert werden.

Was die Gerichtsferien angging, gab es zum Teil aber auch arge Mißstände, so mancher Richter blieb in den Gerichtsferien im Gericht, weil es weniger zu tun gab (die sogenannten Feriensachen) und nahm den Urlaub dann in Gänze außerhalb der Ferien. Halt typische Beamtenwirtschaft...
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Vorherige

Zurück zu "Kaffeelounge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron