historische Technik

Hier darfst du dich mit all den anderen Mitgliedern über all das austauschen, was sonst nirgendwo hineinpasst.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2732

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Lillith » 4. Jul 2017, 20:58

[42
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19224
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3188
Danke bekommen: 2029x in 1720 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Jacko » 4. Jul 2017, 21:16

Ich rieche den Duft von altem Kupferlackdraht, das Muffige, wenn so ein Motor jahrzehnte unter einer Staubschicht ruhte, der Duft von oxidierendem Metall, wenn man mit schweißnassen Fingern darüber gestrichen hat.

Ich sehe die Details der Schutzgitter, die heute unbezahlbar wären und damals mit viel Schweiß in einer lauten Halle gefertigt wurden.

Ich höre das Brummen des Drehstroms, das Drehen der Lager und den Luftzug, der durch die Kühlrippen stromt...

So, genug philosophiert, bei dem Trum brauchst die Garagentüre nicht schließen, den klaut keiner mal so nebenbei... [lach]
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
samsa, Lillith

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 4. Jul 2017, 21:49

samsa hat geschrieben:Nach längerer Betrachtung muss ich zugeben, dass dieses massige, rostige Teil eine gewisse archaisch anmutende Präsenz hat. Für Techniklaien wie mich wirkt es wie ein abgestürztes UFO oder ein Relikt einer unbekannten Kultur, wie der Monolith in Kubricks 2001. Wenn man den auf einen schönen, sauberen Sockel in einem White Cube stellt, ginge er glatt als Skulptur durch.


Rost? Ich seh da nur Patina. [daa]

@Jacko: Jaaaa. [42 Allerdings wird es noch eine Weile dauern, bis er brummt. Erst einmal eine 32A-CEE-Dose legen. Vorher wird das nix. Hat zwar nur 15 kW....muss aber trotzdem. [aa

@ Lillth: [42
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11751
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1352x in 1115 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 4. Jul 2017, 22:52

samsa hat geschrieben:Nach längerer Betrachtung muss ich zugeben, dass dieses massige, rostige Teil eine gewisse archaisch anmutende Präsenz hat. Für Techniklaien wie mich wirkt es wie ein abgestürztes UFO oder ein Relikt einer unbekannten Kultur, wie der Monolith in Kubricks 2001. Wenn man den auf einen schönen, sauberen Sockel in einem White Cube stellt, ginge er glatt als Skulptur durch.


Aber ich weiß das als durchaus hohes Lob eines Techniklaien zu würdigen. [42
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11751
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1352x in 1115 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon samsa » 5. Jul 2017, 19:36

Rost? Ich seh da nur Patina.

Also ich sehe da sehr deutlichen Flugrost...
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 8. Jul 2017, 12:54

Flugrost? I-wo, das täuscht. Der ist schon richtig fest. [42

Vorgestern hab ich eins der Lagerschilde runtergenommen und festgestellt, dass sich ziemlich viel dreck angesammelt hat. Also gestern einen Kompessor geliehen und alles rausgepustet. Mit Bürsten oder ähnlichem Handwerkszeug hat man in den Wicklungen eh keine Chance.



Blick auf die inzwischen sauberen Wicklungen.




Das ausgebaute Lagerschild.




Der leichte Staubansatz, der zuvor im Motor war. Nicht auf dem Bild: 2 abgebrochene Schraubenzieher und vier verlorene Schleifkohlen, die auch unten im Gehäuse lagen. [hmmm]
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11751
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1352x in 1115 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 17. Aug 2017, 20:04

So, gestern war Testlauf. Schnurrt nicht ganz wie ein Kätzchen, eher ein bisschen lauter, läuft aber hervorragend...



:happy:
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11751
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1352x in 1115 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon samsa » 17. Aug 2017, 21:07

Tolles Projekt Chef, danke für die Fotos.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 17. Aug 2017, 21:40

[aa

Inzwischen habe ich auch eine Preisliste der Siemens-Schuckert-Werke bekommen, wo nicht der exakte Typ, aber die Gehäuseform und diese Leistungsdaten sowie die gleiche Art der Typenbezeichnung drin sind. Die Liste ist von 1922, entsprechend wird der Motor ungefähr von 1925 sein. Und der Anlasser (links) ebenso. Man kommt ja immer eher schlecht an Datierungen, wenn die Maschinen nicht mindestens so groß wie eine Garage sind...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11751
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1352x in 1115 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: historische Technik

Ungelesener Beitragvon Jacko » 17. Aug 2017, 21:53

Na dann sag schon, was der Brummer gekostet hat, damals, vor fast 100 Jahren.... [daa]
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8843
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

VorherigeNächste

Zurück zu "Kaffeelounge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron