CO2 - der neue Klimakiller

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 5721

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby g_b_w » 30. Jun 2019, 19:18

Joe ich habe da mit den Menschen etwas in einen Kontext gestellt.

Die machen die Monokulturen etz. und verändern auch damit natürlich auch die Natur sowie beispielsweise auch die Heuschrecken eines greift in etwas anderes.

Auch hier hebelt man etwas aus was zu einem geänderten Verhalten oder auch zu geänderten Arten bzw. anderen Arten und geänderten Machtverteilungen etz. führt.

Das da die Heuschrecken auch überhaupt etwas aushebeln können entsteht ja in dem Fall nur dadurch das erst einmal die Menschen etwas in vehementer Weise ausghebelt haben.

Die Menschen sind mit himmelweitem Abstand die größten Meister im aushebeln damit auch gleichzeitig die größte Gefahr der Natur innerhalb der Natur.

Jede Tierart hat eine besonders ausgeprägte Fähigkeit bei Adlern das sehen bei Tigern die Renngeschwindigkeit bei Vögeln das fliegen usw.

Also Dinge wo wir bei diversen Tieren absolut nicht mithalten können.

Beim Menschen ist es eindeutig das Gehirn und das ist am erfolgreichsten mit der größtmöglichsten Intelligenz hast du auch die allerwenigsten natürlichen Feinde außer der Natur an sich und deine eigene Spezies du breitest dich exorbitant aus vernichtest dabei deine Lebensgrundlage und am Ende damit auch dich selber es sei denn natürlich vielleicht noch du durchläufst einen spirituellen Wandel.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3798
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 327
Thanked: 251 times in 217 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby g_b_w » 1. Jul 2019, 00:03

Oder wenn man das vielleicht auch noch in einen anderen Kontext setzt der ja hier früher auch schon in ähnlicher Weise dran war.

... du breitest dich exorbitant aus und auch deinen Bauchumfang vernichtest dabei eine Sahnetorte nach der nächsten und am Ende damit auch dich selber es sei denn natürlich vielleicht noch du durchläufst einen spirituellen Wandel und der hat wiederum sehr viel weniger was mit schwenken und mit grillen zu tun als sehr viel mehr etwas mit rudern und mit strampeln genau.

ich seh die nämlich leider bisher immernoch nicht endlich auch mal rudern und strampeln. :gb2XN:
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3798
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 327
Thanked: 251 times in 217 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby tuschy » 1. Jul 2019, 11:32

Es braucht keinen spirituellen Wandel...
Es braucht klare Regeln ohne Hintergedanken. Die Intention hinter den Veränderungen muss auf das Gesamtwohl ausgerichtet sein und darf nicht den Interessen einiger weniger folgen. Dann wäre auch schon vieles besser.
Und der Grund wieso man bis jetzt noch wenig unternimmt ist erstens weil man bis zum Hals selbst drinnen steckt und zweitens weil man nicht wirklich weiß wie man sich verhalten soll. Denn mit einigen Regelungen würde man sich selbst treffen. Noch dazu weiß man gar nicht ob es letztlich etwas hilft bzw. ob es ausreicht.
User avatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Posts: 178
Joined: 12.2014
Thanks: 0
Thanked: 6 times in 6 posts
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby g_b_w » 2. Jul 2019, 12:52

Also klare Regeln ohne Hintergedanken also da würden mir schon so manche Regeln einfallen so wäre das nicht da hätte ich schon eine ganze Palette voll zusammen spare ich mir aber jetzt gerade mal noch.

Ein spiritueller Wandel würde aber trotzdem sehr auch dabei helfen und das sieht man wiederum auch recht deutlich an der zweiten Hälfte deiner Antwort mit einem spirituellen Wandel wäre das alles auch mit den Regeln sehr viel einfacher.

Man müsste dann sehr viel weniger solche Regeln überhaupt erst aufstellen da sie dann sehr viel mehr aus eigenem Verständnis heraus eben einfach eingehalten werden würden.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3798
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 327
Thanked: 251 times in 217 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby Joe12 » 2. Jul 2019, 14:15

@GBW

Das hat aber nicht viel mit spiritualität zu tun. Du weißt das Spiritueller wandel einen wandel im geist meint wobei hier die bedeutung ehr auf das geistliche im sinne des religiösen oder esotherischen bezogen zu verstehen ist? Ich schätze, das weißt du, falls nicht weißt du es jetzt.
Sicher schadet ein wandel auf geistiger ebene der gesellschaft nicht, wobei ich mich hierbei auf die gedankliche ebene beziehe und nicht auf die spirituelle (und ja Spirit bedeutet übersetzt geist, kann aber auch einen handlungsbezug haben, also vom geist erfüllt sein z.b. ).
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Spezialisierung ist eine der wirkungsvollsten Tarnungen für universelle Unfähigkeit.
~Ursula von der Leyen

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.
~Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?
Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
User avatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Posts: 9002
Joined: 09.2014
Thanks: 561
Thanked: 659 times in 610 posts
Highscores: 3
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere
stimmung: mäßig positiv

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby g_b_w » 2. Jul 2019, 20:15

Ja, ich nehme an du meinst es damit sehr ähnlich wie ich es auch meine.

Das ich dabei den Begriff “spiritueller Wandel“ verwendet habe war eine in Bezugnahme oder auch eine gewisse Eigeninterpretation von dem voran gegangenen Wissenschaftler welcher eben diesen Begriff in seinem Zitat ebenfalls verwendete.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3798
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 327
Thanked: 251 times in 217 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby Schreiberling » 5. Jul 2019, 19:36

Lillith wrote:
Schreiberling wrote:.... Die Frage ist doch die, warum heute nicht mehr Front gegen die These vom menschengemachten Klimawandel gemacht wird? Warum muß ich mir als interessierter Bürger die Pro-Argumente mühsam zusammensuchen? Ich finde dafür keine Erklärung, außer daß es dafür keine guten Argumente gibt.


Die Antwort auf deine Überlegung ist nicht mit einem Satz abgetan.

[...]


Ich kriege doch auf Anhieb kaum mehr eine chemische Reaktionsgleichung gelöst - wie soll ich das alles auf Plausibilität überprüfen? [lach] Danke aber trotzdem für Deine umfangreichen Ausführungen. Letztlich ist das wie mit so vielem, wo man sich nur auf das verlassen kann, was Experten sagen, oder man muß selbst Experte werden. Den Weg scheinst Du beschritten zu haben.
Image

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
User avatar
Schreiberling
König
König
 
Posts: 1463
Joined: 03.2015
Thanks: 64
Thanked: 131 times in 116 posts
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby Lillith » 5. Jul 2019, 20:04

Schreiberling wrote:
Lillith wrote:
Schreiberling wrote:.... Die Frage ist doch die, warum heute nicht mehr Front gegen die These vom menschengemachten Klimawandel gemacht wird? Warum muß ich mir als interessierter Bürger die Pro-Argumente mühsam zusammensuchen? Ich finde dafür keine Erklärung, außer daß es dafür keine guten Argumente gibt.


Die Antwort auf deine Überlegung ist nicht mit einem Satz abgetan.

[...]


Ich kriege doch auf Anhieb kaum mehr eine chemische Reaktionsgleichung gelöst - wie soll ich das alles auf Plausibilität überprüfen? [lach] Danke aber trotzdem für Deine umfangreichen Ausführungen. Letztlich ist das wie mit so vielem, wo man sich nur auf das verlassen kann, was Experten sagen, oder man muß selbst Experte werden. Den Weg scheinst Du beschritten zu haben.


Experte bin ich ja nun ganz und gar nicht. Aber eine Meinung zu dem Thema hab ich mir gebildet.

Auf Experten verlassen ? Ist auch so ne Sache. Auf welche ?

Harald Lesch galt für mich früher als Experte. Aber inzwischen.....

https://www.klimamanifest-von-heiligenr ... charlatan/

[überleg]
User avatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Posts: 19596
Joined: 07.2014
Thanks: 3229
Thanked: 2057 times in 1743 posts
Gender: Female
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby Joe12 » 6. Jul 2019, 00:17

Naja was chemische gleichungen angeht kann ich zumindest n blick drauf werfen, bin zwar kein experte und hab nicht mal annähernd ne solche kompetenz, aber hab das zumindest mal recht ausführlich gelernt, wäre also nicht komplett unzuverlässig, vilt reicht das ja schon? ; )
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Spezialisierung ist eine der wirkungsvollsten Tarnungen für universelle Unfähigkeit.
~Ursula von der Leyen

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.
~Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?
Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
User avatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Posts: 9002
Joined: 09.2014
Thanks: 561
Thanked: 659 times in 610 posts
Highscores: 3
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere
stimmung: mäßig positiv

Re: CO2 - der neue Klimakiller

Unread postby Nahema » 6. Jul 2019, 02:47

Wir, hier im kleinen Europa, können nicht wirklich was gegen den Klimawandel tun - wo ist denn die Jugend, die am friday for future Demos abhalten, aber nicht auf ihre smartphones verzichten wollen und online bestellen...und die Kids mit den Autos von den Eltern fast bis zum Schultor gebracht werden?...da beisst sich doch der Fisch in den Schwanz :Dckqt:
User avatar
Nahema
Nachteule
Nachteule
 
Posts: 1319
Joined: 03.2015
Thanks: 11
Thanked: 33 times in 30 posts
Gender: Female
Wie hast du uns gefunden?: Andere

PreviousNext

Return to "Politik und Nachrichten"


 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests