Der Iran und seine Regierung

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 558

Der Iran und seine Regierung

Ungelesener Beitragvon Jacko » 3. Jan 2018, 09:37

Oha, dachte ich, als ich die Schlagzeilen der letzten Nachrichten mitbekommen habe. Sollte es hier tatsächlich einen Ruck gegen den Islam in dem Land geben? Hat das Volk also doch erkannt, dass die oberste Herrschaft von Khamenei eher für das Land und Leute schlecht ist?

Mal zur Struktur der dortigen Regierung:

Im Iran funktioniert die Gründung der Regierung etwas anders als bei uns. Da dieses etwas komplizierter ist, habe ich hier eine grafische Darstellung reinkopiert.

Bild

Quelle:
Von Fabienkhan - inspired by work made by Patchouli and from a bbc sheme [1], CC BY-SA 2.5-2.0-1.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2825729


Der oberste Herscher ist also Khamenei, der als Mulla und oberster Gläubiger im Prinzip über alles herrschen kann. Siehe rote Pfeile. Er hat Einfluß auf den Präsidenten, den er überstimmen kann, hat das Kommando über die Streitkräfte, steht über dem Oberhaupt der Justiz, hat Einfluß auf den Wächterrat und den Schlichtungsrat. Hei, was unterscheidet das System letztendlich von einer Diktatur?

Somit hat er, als streng konservativ bekannter Mensch, nahezu alle Fäden in der Hand, eine politische Weiterentwicklung zu unterbinden und alles dem Islam zu unterstellen.

Kein Wunder, dass in einer zwangsläufig immer moderner werdenden Welt das Volk dank Internet erkennt, dass diese Form von Staatsregierung nicht die Zukunft bedeuten kann. Und ich denke auch, denen sind die Taten des IS auch gegen den Strich gegangen, denn die IS hat ja so gesehen alle Muslime in schlechten Ruf gebracht.

Mal sehen, was daraus wird.
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8842
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Der Iran und seine Regierung

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 3. Jan 2018, 11:16

Jacko hat geschrieben:...... ich denke auch, denen sind die Taten des IS auch gegen den Strich gegangen, denn die IS hat ja so gesehen alle Muslime in schlechten Ruf gebracht. ....

Ich denke nicht das es Eindruck macht was der IS oder sonstige Wahhabiten für einen Ruf hinterlassen.
Die Iraner sind Schiiten, also Feinde der Wahabiten (Suniten).
Das Staatsmodell ist natürlich ähnlich wie das vom IS oder Saudi-Arabien.
Der höchste Herrscher ist Allah, vertreten durch einen religiösen Führer.
Das Volk, dessen Meinung, spielt kaum eine Rolle.
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 316
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Der Iran und seine Regierung

Ungelesener Beitragvon Jacko » 3. Jan 2018, 11:23

Genau deswegen rebelliert ja das Volk!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8842
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 822
Danke bekommen: 1510x in 1239 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

Re: Der Iran und seine Regierung

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 3. Jan 2018, 12:33

Jacko hat geschrieben:Genau deswegen rebelliert ja das Volk!

Die rebellieren dann gegen Allah.
Dessen Vertreter kann dann jedes Mittel das er für nötig hält einsetzen.
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 316
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Der Iran und seine Regierung

Ungelesener Beitragvon samsa » 3. Jan 2018, 15:30

Das Volk rebelliert in erster Linie gegen eine Arbeitslosenquote von 25% und eine erfolglose Wirtschaftspolitik von Präsident Rohani. Das zeigt sich schon daran, dass die Proteste weniger von jungen Intellektuellen aus den Städten getragen werden (wie 2009), sondern von der Landbevölkerung. Um die theokratische Herrschaftsform an sich geht es bestenfalls am Rande, der islamische Fundamentalismus per se steht auch nicht zur Disposition. Wenn die Existenznöte der Menschen befriedigt werden, ist ihnen jede Autokratie Recht. Da überträgt der Westen mal wieder seine eigenen Standards, ähnlich wie damals beim "Arabischen Frühling" (der, wie wir heute wissen, auch nicht Demokratie und Laizismus in die islamische Welt gebracht hat).
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1878
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 390x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Der Iran und seine Regierung

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 4. Jan 2018, 21:56

Zustimmung, wobei es vielleicht sogar eher Wunschvorstellungen als Standards sind, denn selbst hier im Westen genügt vielen Leuten, wenn sie wirtschaftlich mittelprächtig versorgt sind, ihren Hobbies nachgehen können und Freiheit nur insofern als daß sie beim motzen am Stammtisch nicht gerade Gefahr laufen von der politischen Polizei abgeholt zu werden.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine


Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron