Fremdenliebe ...

Hier darfst du dich mit all den anderen Mitgliedern über all das austauschen, was sonst nirgendwo hineinpasst.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 859

Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Knuddelbär-balu » 24. Dez 2016, 13:05

Hier einmal für alle die, die das christliche Abendland retten und bewahren wollen - und nicht wissen worum es beim christlichen u.a. geht ...

Im 3. Buch Mose (genannt Levitikus), Kapitel 19, Vers 33 und 34 steht geschrieben:

"33 Wenn ein Fremdling bei euch wohnt in eurem Lande, den sollt ihr nicht bedrücken.
34 Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. Ich bin der Herr, euer Gott."

Luther-Übersetzung 2017
Bild

„Ist das Kunst – oder kann das weg ?“
Benutzeravatar
Knuddelbär-balu
Premium Account
Premium Account
 
Beiträge: 4749
Registriert: 08.2009
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 343x in 274 Posts
Highscores: 439
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

folgende User möchten sich bei Knuddelbär-balu bedanken:
Joe12

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 24. Dez 2016, 16:42

Ich lehne zwar religion allgemein ab, finde das aber mal einen guten beitrag, der mal eine andere richtung nimmt, als das was man sonst so liest. Dômo Arigatô!
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!

Adventskalender: https://www.allroundtalk.com/post121045.html?hilit=Adventskalender#p121045
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7894
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 531
Danke bekommen: 620x in 571 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon salt » 25. Dez 2016, 12:57

Solange sich viele hier aufführen wie ein Elefant im Porzelanladen werde ich gar niemanden lieben, noch werde ich es akzeptieren..
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
Benutzeravatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 3320
Registriert: 05.2012
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 129x in 120 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 25. Dez 2016, 13:26

salt hat geschrieben:Solange sich viele hier aufführen wie ein Elefant im Porzelanladen werde ich gar niemanden lieben, noch werde ich es akzeptieren..
Ob diese in den Medien gezeigten Fälle jetzt repräsentativ sind?
Ein paar hundert Meter von meiner Wohnung entfernt haben die so eine Massenunterkunft für ein paar hundert Flüchtlinge hingebaut.
Man sieht die Leute, geht an ihnen vorbei, und da ist nichts auffälliges.
Die stören nicht, und sonst machen die auch keine Probleme.
(Jedenfalls was ich so mitbekomme)
Knuddelbär-balu hat geschrieben:.., und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ........
Kann man jemanden lieben nur weil das (egal von wem auch) von einem verlangt wird?
Kann das funktionieren?
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 330
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Jacko » 25. Dez 2016, 15:36

Darmstadt.
Ein Mann wird bei der Aufnahme der Stadt Darmstadt zugewiesen. Er erklärte bei der Aufnahme, dass er auf der Flucht von seiner Frau und seinen beiden Kindern getrennt wurde und nur per Handy weiß, dass sich alle drei im 30km entfernten Lützelbach befinden. Zuweisung Lützelbach abgelehnt, nächster bitte....

Lützelbach
Suhar (Gesprochen Suhär) ist mit ihren beiden Kindern und dem Onkel in Lützelbach aufgenommen worden. Jetzt nach etwas über einem Jahr wohnt sie mit den Kindern in einer schönen Wohnung, sie spricht schon ordentliche Brocken deutsch, die beiden Kinder deutlich besser. Suhar hat in Absprache mit ihrem Mann, der immer noch im Auffanglager Darmstadt lebt mit 4 anderen Männern in einem kleinen Zimmer in einer Kaserne, ihr Kopftuch abgelegt und sich ihre Haare beim Friseur herrichten lassen. Zusammen mit ihrer Tochter sind das zwei bildhübsche Frauen mit überschulter langen, schwarzen Haaren...

Suhar hat bereits den ersten Sprachkurs beendet und ist ab Januar im zweiten Kurs. Sie hat diverse Behördengänge mit unterstützung gemeistert und konnte zusammen mit ihrem Mann das Bleiberecht bekommen.

Ihr Mann sitzt aber immer noch in Darmstadt fest, eine Überweisung nach Lützelbach ist aus irgendeinem Grund nicht möglich. Zudem hat er bis heute noch keinen Sprachkurs bekommen, weil anscheinend keine Lehrer vorhanden sind...

Suhar hat Weihnachten mit dem Bruder ihres Mannes bei Freunden verbracht. Sie haben von dem wenigen Geld, das sie haben, meiner Schwester ein kleines Geschenk gebastelt. Ein kleines Kärtchen mit Weihnachtswünschen, geschrieben von Suhar und ihrer Tochter und einem selber gemalten Bild von ihrem Sohn. Sie sind in Deutschland angekommen. Und sie integrieren sich! Aber noch viel wichtiger: Die Menschen um sie herum haben es ihnen mit ein wenig Mühe erleichtert, integriert zu werden!
"Die Summe der Interligenz auf dem Planeten ist eine Konstante, aber die Bevölkerung wächst"
(Jean-Luc Picard)


Ich schlaf nicht gern auf weichen Daunen;
denn statt des Märchenwaldes Raunen
hör ich im Traume all die kleinen
gerupften Gänslein bitter weinen.
Sie kommen an mein Bett und stöhnen
und klappern frierend mit den Zähnen,
und dieses Klappern klingt so schaurig...
Wenn ich erwache, bin ich traurig.

Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Jacko
Captain Funky
Captain Funky
 
Beiträge: 8851
Registriert: 08.2014
Wohnort: Esslingen
Danke gegeben: 824
Danke bekommen: 1511x in 1240 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: immer optimistisch!

folgende User möchten sich bei Jacko bedanken:
g_b_w

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Lillith » 25. Dez 2016, 15:45

"33 Wenn ein Fremdling bei euch wohnt in eurem Lande, den sollt ihr nicht bedrücken.
34 Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. Ich bin der Herr, euer Gott."


Betonung liegt auf "EIN" Fremdling, gemeint waren sicher auch generell mehrere, also grundsätzlich, aber ich bin sicher, dass der Schreiber dieser Zeilen davon ausging, dass sich "der Fremdling" in die Gemeinschaft einfügt und sie nicht zerstören will, solange er in ihr weilt.
Wohingegen "ein Fremdling", der sich nicht an die Gesetze hielt, auch nicht geduldet wurde.
Benutzeravatar
Lillith
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 19245
Registriert: 07.2014
Danke gegeben: 3190
Danke bekommen: 2030x in 1721 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon samsa » 25. Dez 2016, 16:49

Einzelne Verse aus angeblich "heiligen" Schriften herauspicken um damit die eigene politische Gesinnung zu untermauern? Kenne ich irgendwoher.
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1881
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 392x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Knuddelbär-balu » 25. Dez 2016, 17:33

Es ist schon spannend zu beobachten, wie ein simples Bibelzitat gleich eine weitgefächerte Diskussion entfacht.


samsa hat geschrieben:Einzelne Verse aus angeblich "heiligen" Schriften herauspicken um damit die eigene politische Gesinnung zu untermauern? Kenne ich irgendwoher.


Woher kennst Du das ?? Und was willst du mir damit sagen ?
Bild

„Ist das Kunst – oder kann das weg ?“
Benutzeravatar
Knuddelbär-balu
Premium Account
Premium Account
 
Beiträge: 4749
Registriert: 08.2009
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 343x in 274 Posts
Highscores: 439
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon samsa » 25. Dez 2016, 17:58

Dass es für mich keinen Unterschied macht, wer aus welcher Gesinnung heraus Bibel- oder Koranverse aus dem Kontext reißt. Es ist und bleibt eine Pseudoargumentation und Pseudolegitimation. Als ob der Autor dieser Zeilen die Massenmigration von 2015/16 mit allen schwer zu leugnenden Integrationsproblemen im Kopf hatte...
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1881
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 392x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Fremdenliebe ...

Ungelesener Beitragvon Chefstratege » 25. Dez 2016, 18:03

Der Autor dieser Zeilen hatte zunächst mal universell anwendbare moralische Maßstäbe im Kopf und kein konkretes Problem.
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch.
У нас девять месяцев в году холодно
и три месяца замораживания холода.
Из Сибири
Benutzeravatar
Chefstratege
||
 
Beiträge: 11809
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 306
Danke bekommen: 1354x in 1117 Posts
Highscores: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Nächste

Zurück zu "Kaffeelounge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron