Politisches Tagesgeschehen

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9498

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 14. Apr 2017, 07:05

Im Grunde eigentlich alle, denen die politische Rechte ein Dorn im Auge ist, oder die sie Stimmen kostet. Viel Phantasie braucht man doch wirklich nicht, um sich vorzustellen, was dann medial und in der Volksseele los wäre, wenn ein Anschklag auf eine beliebte deutsche Fußballmanschaft (scheinbar) auf das Konto von Rechtsterroristen ginge.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 14. Apr 2017, 13:02

Viel Phantasie nicht, das stimmt. Aber viel Konzentration, wenn du müde von der Spätschicht bist und es an dieser fehlt. ; )
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!

Adventskalender: https://www.allroundtalk.com/post121045.html?hilit=Adventskalender#p121045
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7893
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 531
Danke bekommen: 620x in 571 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 14. Apr 2017, 13:55

Scheint ja jetzt genauso zu laufen, wie ich es mir schon gedacht habe...

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 60121.html
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon Heinzz » 15. Apr 2017, 10:47

In einer Online-Zeitung lese ich gerade die Meldung das diese abgeworfene Mega-Bombe nicht wie angenommen 36 IS-Kämpfer getötet hat, sondern mindestens 90.

Ich kann mir vorstellen das die Zerstörung von terroristischen Infrastrukturen als militärischer Erfolg gefeiert werden kann.
Aber ist die Erwähnung von der Vielzahl getöteter Terroristen eigentlich günstig?

Wäre das nicht eher als Nebensache zu sehen, weil ja sonst solche hervorgehobenen Erfolgsmeldungen über die Vielzahl der getöteten Terrroristen, wie eine Werbung für den IS wirken kann?
Benutzeravatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 330
Registriert: 12.2016
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 15. Apr 2017, 18:07

Na wenigstens war es eine konventionelle Bombe.

Als ich das Wort Megabombe gelesen habe dachte ich schon das schlimmste.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2841
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 284
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 17. Apr 2017, 22:10

Heinzz hat geschrieben:In einer Online-Zeitung lese ich gerade die Meldung das diese abgeworfene Mega-Bombe nicht wie angenommen 36 IS-Kämpfer getötet hat, sondern mindestens 90.

Ich kann mir vorstellen das die Zerstörung von terroristischen Infrastrukturen als militärischer Erfolg gefeiert werden kann.
Aber ist die Erwähnung von der Vielzahl getöteter Terroristen eigentlich günstig?

Wäre das nicht eher als Nebensache zu sehen, weil ja sonst solche hervorgehobenen Erfolgsmeldungen über die Vielzahl der getöteten Terrroristen, wie eine Werbung für den IS wirken kann?


Nun ja, wer von uns kann diese Menschen und ihre Erwägungen und Befindlichkeiten schon wirklich einschätzen? Über Islam und Islamisten habe ich aber wohl auch schon genug geschrieben.
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon Schreiberling » 19. Apr 2017, 16:15

http://www.huffingtonpost.de/2017/04/19 ... ef=politik

Pfui Schaitan, das ist doch übelste rassistische Hetze... Statt daß man mal einfach die demokratische Entscheidung der gläubigen und patriotischen türkischen Mitbürger respektiert, will man, daß sie ihre Pässe abgeben und sie womöglich auch noch aus dem Land jagen. Wo ist denn da die deutsche Integrationsbereitschaft unserer offenen Gesellschaft? :505:
Bild

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
Benutzeravatar
Schreiberling
König
König
 
Beiträge: 1346
Registriert: 03.2015
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 126x in 111 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 23. Apr 2017, 19:08

Pff vielleicht ja auch ungefähr da aufhörend wo ein Erdogan beispielsweise Todesstrafen fordert?

Und ich möchte nur hervorbetonen das es sich nur um eines jener Beispiele handelt die man dabei aufzuzählen hätte.

ich meine da jetzt aus dem Stehgreif heraus etwas dazu zu sagen schwierig vielleicht noch was juckts den Hund schon wenn er Flöhe hat wenn er sich doch sowieso kratzen muß?

Bei solchen Erdogan Patrioten muß ich als eher weit linker auch nicht unbedingt dafür plädieren das die hier bleiben müssen mehr Platz für andere Leute aus aller herren- oder frauenländer Welt die eine sozialere Denke oder einfach Einstellung haben oder auch einfach allgemein hilfsbedürftiger sind als eben solche.

Die machen eben diesen Platz für eben solche ja beinahe schon freiwillig frei also nur auf auf zurück ins Heimatland niemand hält euch auf zum lieben braven Erdogan heim in die gute alte Heimat zu ziehen
Winke Winke Handkuss und Ba Ba [hi]

Damit sind unter Garantie nicht jene Menschen gemeint die hierher kamen und Deutschland wieder aufgebaut haben denen sind wir eher noch etwas schuldig und gerade unter diesen schämen sich auch viele für den Erdogan obwohl sie sich überhaupt nicht zu schämen bräuchten sie können für einen Erdogan genauso wie sehr viele weitere Menschen aus der Türkei einfach nur rein garnichts dafür.

Bei ihnen wäre es vielleicht auch noch verständlicher wenn sie für einen Erdogan plädieren würden aber ich vermute doch zumindest von ihnen sind das eher weniger.

Aber wie gesagt den anderen wenn sie gerne gehen möchten weint man ihnen nicht auch nur eine Träne nach ganz sicher nicht.

Wie gesagt cu cu :wink:

Oder um es kurz nochmal anders zu sagen ein System das man nur abstrafen kann ist nunmal ein System das man nur abstrafen kann und ein Erdogan präsentiert genau ein eben solches.
Zuletzt geändert von g_b_w am 23. Apr 2017, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2841
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 284
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon samsa » 23. Apr 2017, 19:27

Damit sind unter Garantie nicht jene Menschen gemeint die hierher kamen und Deutschland wieder aufgebaut haben

Du meinst die während der Wirtschaftswunderzeit in den 50ern und 60ern nach Deutschland eingereisten Türken?
Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird (Christopher McCandless)
Benutzeravatar
samsa
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1881
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 1518
Danke bekommen: 392x in 333 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Politisches Tagesgeschehen

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 23. Apr 2017, 19:36

ich meine damit die Gastarbeiter die hier einmal recht dringend benötigt wurden und zu Dumpinglöhnen abgespeist wurden und die man nach vollendetem Werk gerne wieder zurück geschickt hätte.

Was ich wie ich dazu sagen muß von deutscher Seite her gesehen irgendwo eine ganz schön miese Tour finde welche ja eben guter Weise auch nicht geklappt hatte da sich viele von ihnen lieber im Laufe ihres Werkens ohnehin schon hier angekommer Weise auch hier niedergelassen haben.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2841
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 284
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content