Realistisches bzw. Kabarett


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 63

Realistisches bzw. Kabarett

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 31. Okt 2018, 00:18

Denkt beim Kabarett weniger an das kabarettistische als mehr an das jeweilige reale das überhaupt erst zum Kabarettismuß führt.

Und damit meine ich häufig mehr jeweilige Zuhörer als eher seltener einzelne oder diverse Kabarettisten selber.

Denn dieses also das Kabarett an sich ist meiner Meinung nach sehr viel öfter sehr viel realitätsbezogener als sehr viele denken oder vielleicht auch gerne Wahr haben mögen.

Jedenfalls möchte ich daher in diesem Beitrag dazu gerne einladen.

https://youtu.be/c8H58ccYaLk
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2831
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 283
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Realistisches bzw. Kabarett

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 31. Okt 2018, 12:21

Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2831
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 283
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Realistisches bzw. Kabarett

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 31. Okt 2018, 14:05

Hier hätten jetzt auch viele andere Videobeiträge stehen können ich war nur gerade über diesen hier gestolpert.

Interessant wie schnell man mit einem simplen Wort wie beispielsweise Verschwörungstheoretiker abdegradiert und abgestempelt ja ich möchte fast sagen relativiert werden kann.

Ja alleine schon diese Tatsache finde ich ja irgendwie doch schon interessant.

Ja ich möchte da jetzt gerade auch garnicht mehr oder weniger als genau das wegzulassen oder mit dazu zu faseln versuchen ja genau.

Soll jede/r einfach selber entscheiden wer und warum grade ein Verschwörungstheoretiker ist und wer nicht auch warum alleine schon nur dieses Wort allerwelt so ganz grundsätzlich immer gleich so unglaublich negativ behaftet...

https://youtu.be/8P6bHzmEkhg
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2831
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 283
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

Re: Realistisches bzw. Kabarett

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 1. Nov 2018, 04:50

Jop, das is genauso wie die nazikeule und wird häufig in kombination verwendet z.b. Reichsbürger (hierbei aber oft berechtigt)
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7889
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 531
Danke bekommen: 620x in 571 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Realistisches bzw. Kabarett

Ungelesener Beitragvon g_b_w » 1. Nov 2018, 12:30

Stimmt es gibt da noch ein paar mehr solcher Begrifflichkeiten...

Manches mal ja vielleicht auch zutreffend bzw. gerechtfertigt und damit irgendwie eben einfach auch legitim andere Male vielleicht auch eben nicht...

Vorsicht ist da denke ich schon geboten man prüfe lieber eingehend bevor man jemanden als so oder so bezeichnet.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert.
Benutzeravatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Beiträge: 2831
Registriert: 08.2014
Wohnort: München
Danke gegeben: 283
Danke bekommen: 230x in 199 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschine

folgende User möchten sich bei g_b_w bedanken:
Joe12


Zurück zu "Kabarett - Satire"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste