Google gibt externen Firmen Zugriff auf mail-Konten

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 146

Google gibt externen Firmen Zugriff auf mail-Konten

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 2. Jul 2018, 21:15

Google gibt externen Firmen Zugriff auf Gmail-Konten von Nutzern

https://netzpolitik.org/2018/google-gib ... n-nutzern/


Google erlaubt externen Softwareentwicklern weiterhin den Zugriff auf Emails von Millionen Gmail-Nutzern. Vor einem Jahr versprach der Internetgigant zwar, die Inhalte der Mails von Kunden nicht mehr für maßgeschneiderte Werbung zu analysieren. Doch das setzte der umstrittenen Datenpraxis des Konzerns offenbar kein Ende.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Ähnliche Themen
» Google Chrome Startseite

Re: Google gibt externen Firmen Zugriff auf mail-Konten

Ungelesener Beitragvon darkhexlein » 5. Jul 2018, 09:12

Es gibt eine Beschwerdestelle. Müsste nachschauen - jedenfalls wurde mir geholfen und google musste akzeptieren.
Was mich aber täglich neu ärgert und trotz sämtlicher weggeklickter Häckchen nach wie vor geschieht --- ich bekomme unaufgefordert pausenlos von google in meiner Email Warnungen. Es habe sich ein fremdes Gerät mit meiner Email angemeldet und ich soll es melden ... (wenn ich vom Büro aus meine Emails abrufe, oder per Tablet, oder per Handy) = es nervt. Wieso erlaubt sich google die lückenlose Erfassung aller meiner Orte und Geräte - obwohl von mir nicht dafür autorisiert? [so} Leider für mich nach wie vor der Anbieter mit dem größten verfügbaren Speicherplatz ...
Benutzeravatar
darkhexlein
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 326
Registriert: 08.2014
Wohnort: Ein Hüttlein steht im Walde - auf meinem Bein :-)
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 43x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren
Aktuelle Stimmung: reif für die Insel

Re: Google gibt externen Firmen Zugriff auf mail-Konten

Ungelesener Beitragvon Joe12 » 5. Jul 2018, 14:12

Ich hab mich schon lange von google abgewandt, btw, das mit den warnungen tritt auch bei vpn-nutzung auf und das schon seit ka 2009...

Bin mittlerweile bei yandex, ist zwar nicht das gelbe vom ei aber sicher ein wenig besser als google...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!
Benutzeravatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Beiträge: 7843
Registriert: 09.2014
Danke gegeben: 528
Danke bekommen: 617x in 569 Posts
Highscores: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hast du uns gefunden?: Andere
Aktuelle Stimmung: ice cream

Re: Google gibt externen Firmen Zugriff auf mail-Konten

Ungelesener Beitragvon free socrates » 11. Jul 2018, 22:53

Joe12 hat geschrieben:Ich hab mich schon lange von google abgewandt, btw, das mit den warnungen tritt auch bei vpn-nutzung auf und das schon seit ka 2009...

Bin mittlerweile bei yandex, ist zwar nicht das gelbe vom ei aber sicher ein wenig besser als google...


Nicht wirklich besser wenn ich mir die Terms of Service anschaue:

"Yandex may also transfer Personal information to third parties outside the Yandex Group to complete the purposes listed in Section 5 above. Such third parties may include:

i. Partners, such as media publishers, advertising networks and other partners providing Yandex with services related to the placement and display of advertisement on the websites, programs, products and/or services owned or operated by such Partners;

ii. Advertisers or other Partners serving targeted advertisement on the Yandex Sites or Services; and third parties who process Personal information, such as our (IT) systems providers and/or consultants."

Ist aber auch verständlich, wenn du einen kostenlosen Service angeboten bekommst in diesem Fall ein E-Mail Konto mit Speicherplatz, müssen Sie daraus natürlich auch irgendwie Geld verdienen, ansonsten könnten Sie den Service ja nicht für umsonst anbieten.
"Isn't it funny how day by day nothing changes,
but when you look back, everything is different."
– C. S. Lewis
Benutzeravatar
free socrates
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Beiträge: 211
Registriert: 08.2014
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 79x in 54 Posts
Geschlecht: männlich
Wie hast du uns gefunden?: Andere


Zurück zu "Politik und Nachrichten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron