#SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 5215

Re: #SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Unread postby g_b_w » 19. Jul 2019, 11:18

Denen sollte man mal deren Daten auswerten am besten nicht nur die von ihrem smarten Home sondern gleich die von ihren Köpfen.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3656
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 317
Thanked: 246 times in 214 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: #SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Unread postby g_b_w » 20. Jul 2019, 07:53

Das ganze erinnert mich doch wieder an etwas?

Guckt mal Seehofer nebst Gemahlin oder auch die cxu sprengt endgültig das Internet. :4FpKL:

https://youtu.be/o1Izq-E3o7Y
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3656
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 317
Thanked: 246 times in 214 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: #SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Unread postby Joe12 » 9. Aug 2019, 14:54

https://netzpolitik.org/2019/facebook-v ... r-technik/



Da gehts schon los. Wundert mich nur, das FB seine filter frei zugänglich macht.
Könnte n qualitätsmodell werden je hochwertiger, desto teurer, oder es sind billigvarianten...
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!

Infosammlung zu aktuellen Veränderungen im Netz: Save the Internet <Link (wird derzeit aktuell gehalten und ist nicht meinungsfrei) Siehe EU Urheberrechtsreform Artikel 13 & 11 und direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehende Inhalte.
User avatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Posts: 8748
Joined: 09.2014
Thanks: 552
Thanked: 650 times in 601 posts
Highscores: 2
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere
stimmung: mäßig positiv

Re: #SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Unread postby Joe12 » 22. Aug 2019, 12:51

https://netzpolitik.org/2019/einbrechen ... r-gedacht/


Einbrechen für Staatstrojaner: Verfassungsschutz soll mehr Befugnisse erhalten als bisher gedacht

Der im März bekanntgewordene Gesetzentwurf für den Verfassungsschutz enthält neben Staatstrojanern noch andere weitreichende Befugniserweiterungen. Um die Schadsoftware auf Geräten zu installieren, soll der Inlandsgeheimdienst in private Wohnungen eindringen dürfen.


Joa ne, moderne wohnungssicherung gekoppelt mit mittelalterlichen verfahren könnten das problem lösen...


_______________________


Tor-Netzwerk und Redaktionsgeheimnis: Was die Bundesregierung anderswo unterstützt, greift sie hierzulande an

Die Bundesregierung empfiehlt in vielen Ländern die Nutzung von Anonymisierungsinfrastrukturen und unterstützt auch Digital-Security-Trainings für Journalist:innen. Im Innern sägt der zuständige Minister Seehofer mit Gesetzentwürfen dagegen am Redaktionsgeheimnis und könnte das Betreiben von Tor-Knoten kriminalisieren.


Naja was soll man von uralten dicken staubigen weißwürsten ähhh männern in veralteten verstaubten parteien in politischen machtpositionen auch anderes erwarten?
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!

Infosammlung zu aktuellen Veränderungen im Netz: Save the Internet <Link (wird derzeit aktuell gehalten und ist nicht meinungsfrei) Siehe EU Urheberrechtsreform Artikel 13 & 11 und direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehende Inhalte.
User avatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Posts: 8748
Joined: 09.2014
Thanks: 552
Thanked: 650 times in 601 posts
Highscores: 2
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere
stimmung: mäßig positiv

Re: #SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Unread postby Joe12 » 18. Nov 2019, 18:39

https://www.heise.de/tp/features/Rechte ... ag.beitrag


Rechteinhaberindustrie streitet um Umsetzung von Uploadfilter-Richtlinie

Musikindustrie will Lizenzgebühren, Filmindustrie Sperren

Im Frühjahr verabschiedeten die EU-Gremien eine neue Copyright-Richtlinie, die nun von den Mitgliedsländern umgesetzt werden soll (vgl. EU-Parlament stimmt für faktische Uploadfilterpflicht). Dazu hält die EU-Kommission so genannte Stakeholder-Dialoge ab, die dafür sorgen sollen, dass diese Umsetzung in den einzelnen Mitgliedsländern möglichst einheitlich geschieht. Bis man hier eine einheitliche Linie gefunden hat "wird kein Investor in europäische Webservices investieren, bei denen dauerhafte öffentliche Interaktionen der Benutzer eine tragende Rolle spielen", wie der ORF-Berichterstatter Erich Moechel meint.

__________


Vilt sollte man die Filmindustrie sperren und die Musikindustrie lizenzieren?
Beides ist ungefähr ist Kulturentwicklungstechnisch ungefähr so sinnvoll und nützlich, wie in einen Hundehaufen zu treten.
Das mit den verlegern find ich aber ne gute sache, erst haben sie sich darüber gefreut das sie sich ins bein geschossen haben (naja sind halt so beschränkt wie film- und musikindustrie) und dann heulen sie rum, weil sie zum einen mitbekommen haben, dass das verdammt weh tut und zum andern gemerkt haben wie dumm sie eigentlich sind.
Ich fänds gut, wenn google und co die jetzt eu-weit ausbluten lassen würde, weill man sich schließlich an bestehende gesetze halten muss und man da gar nichts machen kann. (Keine schmutzblätter mehr wie bild... das wäre schön, ist aber leider unwahrscheinlich.)
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!

Infosammlung zu aktuellen Veränderungen im Netz: Save the Internet <Link (wird derzeit aktuell gehalten und ist nicht meinungsfrei) Siehe EU Urheberrechtsreform Artikel 13 & 11 und direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehende Inhalte.
User avatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Posts: 8748
Joined: 09.2014
Thanks: 552
Thanked: 650 times in 601 posts
Highscores: 2
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere
stimmung: mäßig positiv

Re: #SavetheInternet / EU-Urheberrechtsreform / Artikel11&13 usw

Unread postby Schreiberling » 25. Nov 2019, 22:36

Aufwendige Filme sind extrem teuer (mehrere 100 Millionen Dollar), die Haltung der Filmindustrie ist zumindest für aktuelle Filme dieser Preisklasse mehr als nachvollziehbar.

https://www.gevestor.de/details/die-10- ... 10516.html
Image

Avatarbild: Gaby Stein ("steinchen"), Pixabay, frei verwendbar.
User avatar
Schreiberling
König
König
 
Posts: 1451
Joined: 03.2015
Thanks: 64
Thanked: 130 times in 115 posts
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Previous

Return to "Politik und Nachrichten"


 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests