Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Hier dreht sich alles um das politische Weltgeschehen.

FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 201

Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Unread postby Heinzz » 8. May 2019, 16:35

Hallo

Als eine Antwort auf beunruhigende, eskalierende Indizien, als eine klar und unmißverständliche Botschaft,
wird ein US-Flugzeugträger Richtung Naher Osten verlegt.

Ist das jetzt Kanonenboot-Politik?
Was könnten das für Indizien sein?
(Hoffentlich nicht wieder solche Bush-Fake-Indizien)

Was läuft da?
User avatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Posts: 369
Joined: 12.2016
Thanks: 13
Thanked: 14 times in 14 posts
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Unread postby g_b_w » 9. May 2019, 05:01

Gute Fragen auf jeden Fall.

Diese Dinger sind ja irgendwie alleine schon beunruhigend genug.

Wer möchte sowas schon in seiner Nähe stehen haben.

Hoffentlich sprengt ihn niemand in die Luft weil sonst das Gebiet um ihn herum schon alleine auf Grund von seinem Antrieb radioaktiv verseucht ist und niemand kann davon abgesehen wissen ob die nicht auch ABC Flugzeugmunition in Form von Air to Ground Raketen und/oder Flugzeugbomben etz. geladen haben.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3466
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 310
Thanked: 241 times in 209 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Unread postby Heinzz » 9. May 2019, 15:03

Falls es zu einem Angriff seitens der USA kommt, was bedeutet das für andere Nato-Länder?
Da werden doch sicher kriegswichtige Materialien für den Flugzeugträger zwischengelagert.
Da werden wir wahrscheinlich nichts dagegen machen können.
User avatar
Heinzz
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Posts: 369
Joined: 12.2016
Thanks: 13
Thanked: 14 times in 14 posts
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Unread postby tuschy » 23. May 2019, 11:07

Du kannst dagegen protestieren, hilft ja sonst auch gegen alles;)
Mehr kannst du da nicht machen.
Glaube aber nicht, dass es da so schnell zum Krieg kommt. Wenn man nicht mal weiß um was es geht, wird sich da das Verständnis für einen Krieg sehr in Grenzen halten. Aber das hält die USA ja nicht wirklich davon ab einen Krieg zu beginnen.
Wenn es kein Bündnisfall ist dann wird auch den USA niemand "helfen". Außerdem versucht die EU ja den Iran-Deal weiterhin umzusetzen - das passt den USA ja auch nicht.
User avatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Posts: 138
Joined: 12.2014
Thanks: 0
Thanked: 2 times in 2 posts
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

Re: Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Unread postby g_b_w » 23. May 2019, 16:11

Auf jeden Fall ist das (um nochmal auf den Anfang zurück zu kommen) nunja eine ziemliche Drohgebärde von den Usa.

So kann man das denke ich richtig deuten es hat Einschüchterungscharakter.

Und + wenn das Ding (außer vielleicht mal für ein Aufklärungsflugzeug oder eine Spähdrohne oder irgendwelche Übungen) zum Einsatz kommt dann herrscht dort definitiv Krieg.
Kann es gedacht werden dann kann es auch gemacht werden. Wenn alle einer Meinung sind, dann können alle Unrecht haben. Wir haben diese Welt von unseren Wölfen nur geliehn. Das Leben ist kein Wunschzuckerponyschleckenhofkonzert. ich sag's ja immer wieder: Fahrradfahren.
User avatar
g_b_w
Nachtfellnase
Nachtfellnase
 
Posts: 3466
Joined: 08.2014
Location: München
Thanks: 310
Thanked: 241 times in 209 posts
Highscores: 18
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: Was meint US-Sicherheitsberater Bolton

Unread postby tuschy » 13. Jun 2019, 11:43

Drohungen sind aber gerade an der Tagesordnung. Jedes Land hat da irgendwas zu erwarten.
Mexiko mit dem Freihandelsabkommen, gerade heute Deutschland mit Rammstein.
Also das ist schon ziemliches gepolter, dass man auch einfach mal so unkommentiert stehen lassen sollte. Wird sich jetzt keiner trauen aber das wäre mal eine ganz normale Erziehungsmaßnahme wie wir sie auch von unseren Kindern kennen. Nicht jedes mal wenn das Kind schreit muss/sollte man nachgeben.
User avatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Posts: 138
Joined: 12.2014
Thanks: 0
Thanked: 2 times in 2 posts
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren


Return to "Politik und Nachrichten"


 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron