Rauchfreie Gaststätten

Hier darfst du dich mit all den anderen Mitgliedern über all das austauschen, was sonst nirgendwo hineinpasst.

War das eine gute Idee der Iren oder keine gute Idee?

ja, es war eine gute Idee
5
71%
nein, es war keine gute Idee
2
29%
ich enthalte mich der Stimme
0
No votes
 
Total votes : 7

FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1222

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby tuschy » 16. Dec 2019, 12:28

Nahema wrote:Ist schon blöd für die Raucher, wenn eine Mehrheit über eine Minderheit abstimmen kann.

...nicht ganz nett oder? :O4yuL:


In einer Demokratie gibt es aber auch Minderheitenschutz, das darf man dann doch nicht vernachlässigen.
Außerdem möchte ja keiner einen Krieg zwischen Rauchern und Nichtrauchern.
Es muss aber auch jedem klar sein, die Zeit der Raucher ist vorbei. Ich bin Nichtraucherin und finde es teilweise nicht in Ordnung wie mit Rauchern umgegangen wird. Kann aber verstehen, dass man Leute so gut es geht dazu bringen möchte damit aufzuhören oder besser noch, gar nicht erst anzufangen. Das ist das Ziel und daher befürworte ich auch solche Maßnahmen.
Dennoch muss man mehr präventiv machen und darf die Raucher nicht alleine lassen. Schulungen, Kurse, Therapien,... aber auch finanzielle, Druck ausüben. (teurere Zigarettenpreise, mehr Beiträge für die KK)
User avatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Posts: 162
Joined: 12.2014
Thanks: 0
Thanked: 5 times in 5 posts
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

The following user would like to thank tuschy for this post
Jacko

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby Nahema » 19. Dec 2019, 00:18

Ja, da hast du Recht. Die Zeit der Raucher ist vorbei.
Ich bin dennoch froh, dass ich mir meine Ziggis in Tschechien um etliches billiger kaufen kann als hier, und somit gehen dem Staat natürlich die Steuern verloren...gut so [PL]
Meine Tochter war und ist wehemente Nichtraucherin (hat wohl zu viel Rauch von mir abbekommen;-)
und ich bin sowieso therapieresistent bzgl. rauchen :cool: :505:
User avatar
Nahema
Nachteule
Nachteule
 
Posts: 1319
Joined: 03.2015
Thanks: 11
Thanked: 33 times in 30 posts
Gender: Female
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby salt » 20. Dec 2019, 12:21

Wenn sich zehn Menschen beim Sport das Bein brechen ist es immer noch wesentlich günstiger als einem Krebspatienten die Chemotherapie zu bezahlen.


Meine Mutter hatte Krebs, ebenso meine Großmutter, keine der beiden hat je geraucht, auch nicht mein Vater oder Großvater, also woher haben denn dann die den Krebs und warum kenne ich dann soviele die nie rauchen und trotzdem Krebs haben, sogar Lungenkrebs, also nur am Rauchen kann es nicht liegen und ich rauch nichtmal und trotzdem stört mich diese blöde Nichtrauchergesetz
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
User avatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Posts: 3344
Joined: 05.2012
Thanks: 3
Thanked: 133 times in 123 posts
Highscores: 1
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby Emma1951 » 20. Dec 2019, 19:34

Ich kenne auch Menschen,die nie geraucht haben und an Krebs gestorben sind. Allerdings beweist es nicht,dass Rauchen nicht schädlich für die Gesundheit ist.Es beweist nur,dass Krebs sehr sehr vielseitig seine "Krallen" auszieht.
Rauchen ist nicht gesund,dass ist so und ich bezweifle es auch gar nicht.Allerdings sind ganz viele andere Sachen auch nicht gesund und sogar auch krebsfördernd.
Ein Nichtraucher zB versprüht Pflanzenschutzmittel und Antiinsektenspray und atmet dieses ein.Pestizide in Obst und Gemüse,Autoabgase etc....
und man glaubt es vielleicht nicht: eine permanent negative Lebenseinstellung kann auch Krebs erzeugen.
Es ist verständlich,dass man Ursachen finden will.warum es diese tückische Krankheit gibt.Und es gibt halt Faktoren,die Krebs auslösen können. AUSLÖSEN!! ,mehr nicht.
Manchmal denke ich,dass Krebs eine Krankheit ist,die wir nie heilen können,weil sie von der Natur so vorgesehen ist und wir uns nicht dagegen wehren können. Wir haben Impfungen für viele Krankheiten aber Krebs ist unheilbar auf Dauer.Das müssen wir akzeptieren und genau das fällt schwer.Weil der Mensch ja meint,er hat alles im Griff! Hat er eben nicht!
Jeder kann an Krebs erkranken,ob er gesund lebt oder nicht.Das muss man sich mal klar vor Augen halten und dann würde man auch vielleicht manche Dinge gelassener betrachten.
die Menschen bauen zu viele Mauern
und zu wenig Brücken
User avatar
Emma1951
Mitglied
Mitglied
 
Posts: 50
Joined: 10.2017
Thanks: 26
Thanked: 12 times in 7 posts
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby Nahema » 30. Dec 2019, 02:21

So, nun stehen die Leute draußen bei -4 Grad, im Moment bei uns...und die Heizpilze glühen bis die Steckdosen platzen [42
Die Umweltschützer gehen jetzt natürlich auf die Barrikaden
User avatar
Nahema
Nachteule
Nachteule
 
Posts: 1319
Joined: 03.2015
Thanks: 11
Thanked: 33 times in 30 posts
Gender: Female
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby Nahema » 30. Dec 2019, 02:28

...die Belästigung für die Anrainer habe ich vergessen, die mit sämtlichem Lärm, Gelächter und Rauch belästigt werden
User avatar
Nahema
Nachteule
Nachteule
 
Posts: 1319
Joined: 03.2015
Thanks: 11
Thanked: 33 times in 30 posts
Gender: Female
Wie hast du uns gefunden?: Andere

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby salt » 31. Dec 2019, 07:55

jaja das wollten ja alle so, jetzt sollen sie es runterschlucken....oder es wird bald gar keine kleinen Gasztstätten mehr geben nur mehr teure Restaurants....
Noch lebt mein Körper, noch bin ich da! Noch schreit mein Geist, doch es ist jeden egal! Noch kämpfe ich, doch wielange noch!
User avatar
salt
Foren Gott
Foren Gott
 
Posts: 3344
Joined: 05.2012
Thanks: 3
Thanked: 133 times in 123 posts
Highscores: 1
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby Lukes » 2. Jan 2020, 22:03

Die Nichtraucher haben lange zeit dafür gekämpf das in geschlossenen Räumen nicht mehr geraucht werden Darf.
Wenn wir Raucher aber im Sommer im Biergarten sitzen und rauchen,dann sollen die Nichtraucher doch bitte in ihren geschlossenen Räumen gehen,wo sie für gekämpft haben.
Und möchten uns Raucher doch bitte in ruhe lassen.
Wir stören ja auch nicht die Nichtrauchen in ihrem Bereich.
Ach neeee plötzlich stört der Rauch garnicht mehr,wenn dadurch Freundschaften verloren gehen.

L.G. der Raucher.
User avatar
Lukes
Grünschnabel
Grünschnabel||
 
Posts: 358
Joined: 11.2014
Location: Hannover
Thanks: 28
Thanked: 25 times in 16 posts
Highscores: 9
Gender: Male
Wie hast du uns gefunden?: Suchmaschiene

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby Joe12 » 2. Jan 2020, 23:59

Emma1951 wrote:Ich kenne auch Menschen,die nie geraucht haben und an Krebs gestorben sind. Allerdings beweist es nicht,dass Rauchen nicht schädlich für die Gesundheit ist.Es beweist nur,dass Krebs sehr sehr vielseitig seine "Krallen" auszieht.
Rauchen ist nicht gesund,dass ist so und ich bezweifle es auch gar nicht.Allerdings sind ganz viele andere Sachen auch nicht gesund und sogar auch krebsfördernd.
Ein Nichtraucher zB versprüht Pflanzenschutzmittel und Antiinsektenspray und atmet dieses ein.Pestizide in Obst und Gemüse,Autoabgase etc....
und man glaubt es vielleicht nicht: eine permanent negative Lebenseinstellung kann auch Krebs erzeugen.
Es ist verständlich,dass man Ursachen finden will.warum es diese tückische Krankheit gibt.Und es gibt halt Faktoren,die Krebs auslösen können. AUSLÖSEN!! ,mehr nicht.
Manchmal denke ich,dass Krebs eine Krankheit ist,die wir nie heilen können,weil sie von der Natur so vorgesehen ist und wir uns nicht dagegen wehren können. Wir haben Impfungen für viele Krankheiten aber Krebs ist unheilbar auf Dauer.Das müssen wir akzeptieren und genau das fällt schwer.Weil der Mensch ja meint,er hat alles im Griff! Hat er eben nicht!
Jeder kann an Krebs erkranken,ob er gesund lebt oder nicht.Das muss man sich mal klar vor Augen halten und dann würde man auch vielleicht manche Dinge gelassener betrachten.



..."seufz" ok...

Also es gibt schon so einige möglichkeiten der krebsbehandlung, bisweilen hört man auch dinge darüber das bestimmte sachen zurückgehalten werden, oder man sie sich nicht leisten kann oder die kk die kosten nicht übernimmt etc...
Müssten wir nicht unsere zeit mit buntbedrucktem papier und metallscheiben verschwenden und würden die zeit lieber nutzen das problem krebs anzugehen könnten wir es vilt relativ "schnell" lösen.

Weist du was krebs eigentlich ist?
Nun, man kann es in gut und bösartig einteilen.
Es gibt arten die zur bildung von geschwüren führen und solche die nekrotisch sind, das heißt da sterben zellen ab.

Wodurch kann krebs entstehen?
Pathogene Noxen (du führtest bereits welche auf) Falsche ernährung, Drogenkonsum, Stress (auch oxidativ), physische einwirkung immer wieder an der selben stelle etc.
Das ist es im großen.
Im kleinen sind es freie radikale, Strahlung und der gleichen.
Zeug was auf zellebene wirkt.
Dinge welche auf genetischer ebene wirken.
Es muss nur ein bestimmter teil der erbinformation beschädigt werden, der bestandteil, welcher den vorzeitigen zelltod einleitet, wenn eine anomalie auftritt welche zur häufigeren teilung führt als es für die betroffene zelle normal wäre und sollte nach schädigung diese anomalie auftreten hast du einen möglichen grund von vielen für die entstehung. Jedoch hat der körper auch andere maßnahmen um dagegen vor zu gehen(immunsys). Um dich an der stelle zu beruhigen.
Kann man noch vieles zu sagen, aber das würde den rahmen sprengen.
Solange es möglich ist sich zu bereichern oder sich in sonst einer Form besser zu machen als andere und solang der Mensch das Konkurrenzverhalten innerhalb seiner Art nicht ablegt, solange wird es Gier geben und solange es Gier gibt, solange wird es die heutigen krankhaften Auswüchse in Wirtschaft und Politik, sowie Krieg und Leid geben.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, wüsste ich gern wo man es umtauschen kann.

Captain Obvious

Das Leben wäre doch langweilig, wenn alles direkt funktionieren würde, nicht wahr?

Nein wäre es nicht, mich würde es freuen!

Für Inkompetenz haben wir Zeit!

Infosammlung zu aktuellen Veränderungen im Netz: Save the Internet <Link (wird derzeit aktuell gehalten und ist nicht meinungsfrei) Siehe EU Urheberrechtsreform Artikel 13 & 11 und direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehende Inhalte.
User avatar
Joe12
Technischer Support
Technischer Support
 
Posts: 8916
Joined: 09.2014
Thanks: 561
Thanked: 656 times in 607 posts
Highscores: 3
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Andere
stimmung: mäßig positiv

Re: Rauchfreie Gaststätten

Unread postby tuschy » 7. Jan 2020, 11:05

Nahema wrote:Ja, da hast du Recht. Die Zeit der Raucher ist vorbei.
Ich bin dennoch froh, dass ich mir meine Ziggis in Tschechien um etliches billiger kaufen kann als hier, und somit gehen dem Staat natürlich die Steuern verloren...gut so [PL]


Super Argument. Du zahlst ja zum Glück sonst keine Steuern. Punktuell kannst du dich eventuell von den Steuern befreien, am Ende trifft es dich jedoch trotzdem.

Wenn man heutzutage wirklich noch darüber diskutieren muss ob Rauchen gesundheitsschädlich ist, ist etwas schief gelaufen.
Es kann ja jeder gerne rauchen, aber dann eben nur mehr dort, wo er keinen anderen stört. Es fühlen sich eben heute mehr Leute davon gestört als noch vor ein paar Jahren. Dann kommt es eben auch öfter zu Beschwerden über das Rauchen.
Letztlich führt aber der Weg zur Abschaffung. Im Grund egibt es das Rauchen nur noch wegen der Steuereinnahmen und des Aufschreis wenn man es verbietet.
User avatar
tuschy
Mitglied
Mitglied
 
Posts: 162
Joined: 12.2014
Thanks: 0
Thanked: 5 times in 5 posts
Gender: None specified
Wie hast du uns gefunden?: Über andere Foren

PreviousNext

Return to "Kaffeelounge"


 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron